Tom Cruise in "Edge of Tomorrow"
© Warner Bros. Pictures
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Edge of Tomorrow 2: Fortsetzung hängt in der Zeitschleife fest

„Edge of Tomor­row” mit Tom Cruise und Emi­ly Blunt kam bei Fans und Kritiker:innen so gut an, dass eine Fort­set­zung zunächst sehr wahrschein­lich schien. Doch sieben Jahre nach dem Kinos­tart des ersten Teils warten wir noch immer auf Teil 2. Wir brin­gen Dich auf den neuesten Stand.

Seit 2018 gibt es immer wieder Gerüchte um eine Fort­set­zung. Im Früh­jahr 2019 wurde sog­ar Autor Matthew Robin­son ange­heuert, um das Drehbuch zu „Edge of Tomor­row 2” zu schreiben. Passiert ist daraufhin allerd­ings nichts. Unter anderem soll es Prob­leme mit den vollen Ter­minkalen­dern aller Beteiligten gegeben haben. Anfang 2020 gab es dann erneut einen Sil­ber­streif am Hor­i­zont: Regis­seur Doug Liman postete dieses Bild auf Insta­gram und ver­sah es mit dem Hash­tag #LiveDieRepeat2:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

How many white­boards is too many? #LiveDieRepeat2

Ein Beitrag geteilt von Doug Liman (@dougliman) am

Sei­ther ist es wieder still um das Pro­jekt gewor­den. Dabei liefert der erste Teil genug Stoff für eine Fort­set­zung.

Edge of Tomorrow: Darum geht es im ersten Teil

Lieu­tenant Colonel Bill Cage bekämpft an vorder­ster Front eine feindlich gesin­nte Alien­spezies: Die Mim­ics haben die Fähigkeit, die Zeit zu manip­ulieren. Cage gerät in eine Zeitschleife – er stirbt immer wieder im Kampf, nur um am sel­ben Mor­gen wieder aufzuwachen und alles von vorne zu erleben. Doch mit jedem Ein­satz erwirbt er neue Erken­nt­nisse und schult seine Fähigkeit­en, um die Aliens vielle­icht endgültig auszuschal­ten.

Das Ende ist zwar nicht völ­lig offen, lässt aber genug Raum für einen zweit­en Teil.

In welche Richtung geht Edge of Tomorrow 2?

Im Inter­view mit Dig­i­tal Spy ver­ri­et Liman schon 2016, dass er Pläne für eine Fort­set­zung hat – und warum: „[…] erstens ist die Sto­ry fan­tastisch – viel bess­er als der Orig­i­nal­film, und ich liebe den Orig­i­nal­film – und zweit­ens ist es ein Sequel, das ein Pre­quel ist.” Der Zeitreise-The­matik bleibt er also offen­bar treu. 2019 wurde Autor Matthew Robin­son engagiert. Welche Pläne er ver­fol­gt, wis­sen wir bis­lang nicht. Liman bleibt aber weit­er­hin als Autor und Mas­ter­mind hin­ter Edge of Tomor­row an Bord.

GigaTV Film-Highlights

Ist Tom Cruise in der Fortsetzung dabei?

Tom Cruise und Emi­ly Blunt haben sich bei­de für eine Fort­set­zung aus­ge­sprochen. Ob sie mit­spie­len wer­den, hängt ange­blich davon ab, ob ihnen das Drehbuch gefällt. Liman hat außer­dem ver­rat­en, dass es in Edge of Tomor­row 2 eine dritte Haupt­fig­ur geben wird, die „allen die Show stiehlt”. Bill Pax­ton, der im ersten Teil Mas­ter Sergeant Farell spielt, ist mit­tler­weile lei­der ver­stor­ben. Es bleibt abzuwarten, ob seine Fig­ur für Teil 2 neu beset­zt wird.

Wie wahrscheinlich ist ein Sequel? Das sagt Emily Blunt

Emi­ly Blunt glaubt inzwis­chen nicht mehr an eine Fort­set­zung: In der Howard Stern Show im Mai 2021 (siehe Video unter diesem Textab­schnitt) äußerte sie sich zu Edge of Tomor­row 2: „Um die Wahrheit zu sagen, der Film ist zu teuer”, lautet ihre Antwort auf die Frage bezüglich eines Sequels. Bei 2:56 stellt Stern die Frage nach Teil 2. „Ich würde es wahnsin­nig gern tun, Doug Liman und Tom eben­so, wir wür­den es alle liebend gerne tun”, so Blunt weit­er. Man müsse jedoch schauen, in welche Rich­tung sich die [Film-]Industrie entwick­le. „Was ist die Roadmap für die Art von Fil­men, die die Leute machen wollen?”.

Was Emi­ly Blunt damit wahrschein­lich sagen will: Aktuell scheint die Zeit nicht reif zu sein für der­ar­tige Sequels, zumin­d­est ihrer Ein­schätzung nach. „Zu teuer” würde in dem Kon­text ein­fach bedeuten „zu teuer, um Inve­storen zu find­en”. Es bleibt uns also nichts weit­er übrig, als auf eine Sci-Fi-Welle in Hol­ly­wood zu hof­fen und bis dahin der ersten Teil in Schleife zu guck­en.

Glaub­st Du an Edge of Tomor­row 2? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung zu dem Pro­jekt in den Kom­mentaren.

Diese Artikel kön­nten Dir auch gefall­en:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren