Hand hält das Xiaomi 13 vor der Auslage eine Smartphone-Geschäftes
© picture alliance / CFOTO | CFOTO
Vier junge Frauen machen lachend ein Selfie im Freien
Zwei junge Frauen machen auf einer Wiese sitzend lachend ein Selfie.

Xiaomi 13 ist offiziell: Diese Ausstattung bietet das Top-Smartphone

Diese Specs und Fea­tures bringt das Xiao­mi 13 mit: Nach ein­er leicht­en Verzögerung hat Xiao­mi sein neues Top-Smart­phone Mitte Dezem­ber 2022 offiziell vorgestellt. Der Star des Handys ist ohne Frage der neue Snap­drag­on-Chip; aber auch die Kam­era kann sich sehen lassen.

Wir haben Dir in diesem Artikel alle bekan­nten Infor­ma­tio­nen zur Ausstat­tung des Xiao­mi 13 (Pro) zusam­menge­tra­gen. Bitte beachte, dass Xiao­mi das Smart­phone bis­lang nur für den chi­ne­sis­chen Markt vorgestellt hat. Die inter­na­tionale Ver­sion des Handys kön­nte deshalb leicht geän­derte Specs aufweisen.

Design

Das Xiao­mi 13 (Pro) hat eine Rück­seite mit ein­er soge­nan­nten „Skin”-Oberfläche. Diese bein­hal­tet Xiao­mi zufolge „Mikro­keramik”, soll eine gute Hap­tik bieten und sich edel anfühlen. Die jew­eils hell­blaue Ver­sion ver­fügt über eine Rück­seite aus Kun­stled­er.

Das Basis­mod­ell gibt es in zahlre­ichen Far­b­vari­anten: Weiß, Schwarz, Grau, Rot, Gelb, Grün, Rot und das oben beschriebene Hell­blau. Für das Pro-Mod­ell ste­hen als Far­ben neben dem Hell­blau nur Schwarz, Weiß und Grün zur Auswahl. Es wird sich zeigen, in welchen Far­ben Xiao­mi die Mod­elle auf dem inter­na­tionalen Markt her­aus­bringt.

Ein Unter­schied des Pro-Mod­ells bet­rifft die Form des Dis­plays: In der Basisver­sion ist der Bild­schirm flach, in der Pro-Aus­führung sind die Seit­en abgerun­det. Dadurch wirkt der Nach­fol­ger des Xiao­mi 12 Pro 5G schlanker.

Das Xiao­mi 13 bringt eine IP68-Zer­ti­fizierung mit. Das bedeutet, dass Du das Smart­phone dauer­haft bis 1,5 Meter Tiefe unter Wass­er tauchen kannst, ohne dass es dabei Schaden nimmt. Es ist außer­dem staub­dicht und voll­ständig gegen Berührung geschützt. Hier­bei musst Du allerd­ings die genauen Her­stellerangaben beacht­en, um die Garantie zu erhal­ten.

Bei­de Mod­elle ver­fü­gen über Stereo-Laut­sprech­er und unter­stützen das Fea­ture „Dol­by Atmos”.

Display

Das Xiao­mi 13 hat ein AMOLED-Dis­play, in das ein Fin­ger­ab­druck­sen­sor inte­gri­ert ist. Am oberen Ende des Dis­plays gibt es eine kleine Auss­parung für die Fron­tkam­era. Zu den Fea­tures gehören unter anderem eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz und eine max­i­male Hel­ligkeit von 1.900 nits. Außer­dem gibt es Unter­stützung für HDR+, HLG und Dol­by Vision.

Der Bild­schirm der Basisver­sion misst in der Diag­o­nale 6,36 Zoll und löst mit 2.400 x 1.080 Pix­eln in Full HD+ auf. Das Pro-Mod­ell ver­fügt über ein 6,73-Zoll-Display mit ein­er Auflö­sung von 3.200 x 1.440 Pix­eln (QHD+).

Kameras

Ein beson­deres Fea­ture des Xiao­mi 13 ist, wie für die Rei­he üblich, die Haup­tkam­era. Auf der Rück­seite bietet Dir das Smart­phone eine Dreifachkam­era, deren Weitwinkelka­m­era mit 50 Megapix­eln auflöst. Kern­stück ist hier ein IMX800-Sen­sor von Sony, der eine optis­che Bild­sta­bil­isierung mit­bringt. Dazu kom­men eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­eln und eine Tele­fo­tokam­era mit 10 Megapix­eln.

Xiao­mi 12T (Pro): Mit dieser Ausstat­tung erscheint das Handy in Europa

Das Pro-Mod­ell ver­fügt eben­falls über eine Triple-Kam­era: Hier lösen alle drei Kam­eras mit 50 Megapix­eln auf. Für die Haup­tkam­era gibt es hier einen IMX989-Sen­sor. Für bei­de Kam­eras hat Xiao­mi wieder mit den Kam­era-Profis von Leica zusam­mengear­beit­et – entsprechend tra­gen sie auch das Brand­ing des Her­stellers.

Sowohl die Basisver­sion des Smart­phones als auch das Vorzeige­mod­ell haben auf der Vorder­seite eine 32-Megapix­el-Kam­era für Self­ies.

Chip und Speicher

Herzstück des Xiao­mi 13 (Pro) ist wie erwartet der Snap­drag­on 8 Gen 2 von Qual­comm. Der Top-Chip­satz wird im Jahr 2023 in eini­gen Flag­gschif­f­en zu find­en sein – Gerücht­en zufolge etwa auch im Galaxy S23.

Galaxy S: 2023 kön­nte Sam­sung eine neue Ära ein­läuten

Bei­de Mod­elle gibt es in den gle­ichen Spe­icher­vari­anten: mit 8 Giga­byte großen Arbeitsspe­ich­er und 128 oder 256 Giga­byte internem Spe­icher­platz; oder mit 12 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er und 256 oder 512 Giga­byte Spe­icher­platz.

Als Betrieb­ssys­tem läuft auf dem Xiao­mi 13 ab Werk MIUI 14, das auf Android 13 basiert. Alle Infor­ma­tio­nen zu MIUI 14 haben wir für Dich in einem sep­a­rat­en Artikel gesam­melt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Akku und Ladeleistung

Der Akku des MIUI 13 hat die Kapaz­ität von 4.500 Mil­liamper­estun­den. Kabel­ge­bun­den kannst Du ihn mit ein­er Leis­tung von bis zu 67 Watt wieder aufladen; kabel­los liegt die Ladeleis­tung noch bei 50 Watt. Auf diese Weise kannst Du das Smart­phone außer­dem nutzen, um andere Geräte wieder aufzu­laden. Die Leis­tung des soge­nan­nten „Reverse-Wireless-Charging”-Features beträgt allerd­ings nur 10 Watt.

Der Akku des Xiao­mi 13 Pro fällt mit der Kapaz­ität von 4.820 Mil­liamper­estun­den etwas größer aus. Mit Kabel unter­stützt das Handy eine max­i­male Ladeleis­tung von 120 Watt. Kabel­los und „Reverse” sind die Werte mit der Basisver­sion iden­tisch.

Release und Preis

In Chi­na ist das Xiao­mi 13 bere­its vorbestell­bar, der Mark­t­start erfol­gt am 14. Dezem­ber. Der Preis für das nor­male Mod­ell startet dort bei umgerech­net knapp 550 Euro und geht bis etwa 720 Euro. Für das Pro-Mod­ell beträgt der Preis umgerech­net etwa 680 Euro, wenn Du Dich für die kle­in­ste Spe­icher­aus­führung entschei­dest. Das am besten aus­ges­tat­tete Mod­ell kostet umgerech­net etwa 900 Euro.

Wann und zu welchem Preis die bei­den Smart­phones in Europa erhältlich sein wer­den, ste­ht zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nicht fest. Gemessen am Vorgänger gehen wir davon aus, dass bis zum Europa-Release des Xiao­mi 13 (Pro) noch ein paar Wochen verge­hen.

Inner­halb des ersten Quar­tals 2o23 sollte es aber so weit sein. Zumin­d­est hat Xiao­mi-CEO Lei Jun bere­its ver­sprochen, dass der inter­na­tionale Release „bald” erfol­gen soll.

Wir aktu­al­isieren diesen Artikel entsprechend, wenn es die besagten Infor­ma­tio­nen gibt.

Xiaomi 13: Die Specs in der Übersicht

Im Fol­gen­den lis­ten wir Dir die Ausstat­tungsmerk­male des Xiao­mi 13 über­sichtlich auf. Links des ger­aden Tren­nungsstrich­es find­est Du jew­eils die Werte zur Basisver­sion, rechts davon die zum Pro-Mod­ell. Find­est Du dort nur einen Wert, ist er bei bei­den Geräten iden­tisch.

  • Design: Glas und Met­all, blaue Ver­sion mit Kun­stled­er
  • Dis­play: 6,36 Zoll, 2.400 x 1.080 Pix­el | 6,73 Zoll, 3.200 x 1.440 Pix­el
  • Haup­tkam­era: 50/12/10 Megapix­el 50/50/50 Megapix­el
  • Fron­tkam­era: 32 Megapix­el
  • Chip: Qual­comm Snap­drag­on 8 Gen 2
  • Spe­ich­er: 8/128, 8/256, 12/256, 12/512 Giga­byte
  • Betrieb­ssys­tem: MIUI 14 (Android 13)
  • Akku: 4.500 Mil­liamper­estun­den | 4.820 Mil­liamper­estun­den
  • Ladeleis­tung mit Kabel: 67 Watt | 120 Watt
  • Ladeleis­tung (kabel­los): 50 Watt
  • Reverse-Wire­less-Charg­ing: 10 Watt
  • Release: wahrschein­lich in Q1 2023
  • Preis: noch unbekan­nt

Was hältst Du von der Ausstat­tung des Xiao­mi 13 (Pro)? Ist das Smart­phone im Jahr 2023 eine gelun­gene Alter­na­tive zu iPhone 14 Pro und Co.? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren