Frau steht draußen und schaut lächelnd auf ihr Smartphone
© picture alliance / PhotoAlto | Frédéric Cirou
iPhone 12 Display
Samsung-Präsident Roh Tae-moon zeigt lächelnd Galaxy S22 und Galaxy S22 Ultra
:

iOS 15.6: Alle Infos zum iPhone-Update

Nach dem Update ist vor dem Update: Nach dem Release von iOS 15.5 ste­ht schon der Nach­fol­ger in den Startlöch­ern. Auch iOS 15.6 bein­hal­tet voraus­sichtlich in erster Lin­ie kleine Verbesserun­gen für das iPhone-Betrieb­ssys­tem. Große neue Fea­tures gibt es dann mit dem Roll­out von iOS 16 im Spät­som­mer. Alle Infos zu iOS 15.6 und den Beta-Ver­sio­nen erfährst Du hier.

Wann erscheint iOS 15.6?

Bis­lang ist noch nicht bekan­nt, wann Apple das näch­ste Update für das iPhone veröf­fentlichen wird. Es ist aber sehr wahrschein­lich, dass es sich um das let­zte kleine Update han­delt – bevor dann mit iOS 16 das näch­ste große Firmware-Update anste­ht.

iOS 16: Das wis­sen wir bere­its zum großen iPhone-Update

Apple wird uns schon bald einen ersten Blick auf iOS 16 gewähren: im Rah­men der World Wide Devel­op­ers Con­fer­ence (WWDC) 2022. Die Entwick­lerkon­ferenz startet am 6. Juni mit ein­er Keynote – gut möglich, dass Apple für den Zeitraum danach ein kleines Update für alle Nutzer:innen plant. Denn spätestens ab August dürfte sich der Fokus der Entwickler:innen auf iOS 16 richt­en, da dann eine erste Beta-Ver­sion erscheinen dürfte.

In der Regel gibt es mehrere Beta-Ver­sio­nen, bevor Apple ein Update final veröf­fentlicht. Wir rech­nen mit dem Release von iOS 15.6 im Juli. In diesem Zeitraum erschien im let­zten Jahr iOS 14.7, das let­zte kleine Update vor iOS 15.

Diese Features bringt das iPhone-Update mit

Schon iOS 15.5 hat nur kleinere Verän­derun­gen auf Dein iPhone gebracht. Mit solchen Updates will Apple vor allem die Sta­bil­ität des Betrieb­ssys­tems ins­ge­samt verbessern – und die Sicher­heit erhöhen.

iOS 15.5 ist da: Fea­tures, Roll­out und Co. – alle Infos zum iPhone-Update

Ähn­lich dürfte es auch bei dem direk­ten Nach­folge-Update ausse­hen. In der ersten Beta find­en sich aber den­noch einige Hin­weise auf Neuerun­gen: So soll es zum Beispiel die Möglichkeit geben, die Suche nach Emo­jis auszublenden. Darüber hin­aus kön­nte das Update das Pair­ing von Smart-Home-Geräten verbessern, wie Steve Moss­er her­aus­ge­fun­den hat.

Sobald neue Beta-Ver­sio­nen zu dem näch­sten iPhone-Update erscheinen, wird es auch weit­ere Infor­ma­tio­nen zu möglichen Fea­tures geben. Wir wer­den sie dann an dieser Stelle ergänzen, bis das Update erscheint.

iOS 15.6: Diese Modelle sind kompatibel

Wenn Du Dich fragst, ob iOS 15.6 auf Deinem iPhone läuft: Das Update ist mit allen Mod­ellen kom­pat­i­bel, die auch iOS 15 unter­stützen. Konkret bedeutet dies, dass die Aktu­al­isierung auf allen iPhones ab dem iPhone 6s läuft – also zum Beispiel auf dem aktuellen iPhone SE oder dem iPhone 11.

Die kom­plette Liste mit allen iPhone-Mod­ellen haben wir für Dich an ander­er Stelle gesam­melt.

So kannst Du iOS 15.6 testen

Die erste Entwick­ler-Beta zu iOS 15.6 hat Apple direkt nach dem Release von iOS 15.5 veröf­fentlicht, also Mitte Mai 2022. Seit Ende Juni gibt es nun bere­its die vierte Beta zu dem iOS-Update. Da die Testver­sio­nen keinen Hin­weis auf größere neue Fea­tures bein­hal­ten, liegt der Fokus des Updates voraus­sichtlich wie ver­mutet auf Bug-Fix­es und Opti­mierun­gen der Per­for­mance.

Um iOS 15.6 selb­st aus­pro­bieren zu kön­nen, musst Du bei Apple offiziell als Beta-Tester angemeldet sein. Dann kannst Du Dir eine Vor­ab­ver­sion herun­ter­laden und aus­pro­bieren. Apple erhofft sich davon, dass möglichst viele Bugs und Prob­leme gefun­den wer­den – um diese bere­its im Vor­feld aus­räu­men zu kön­nen. Auf diese Weise kann das Unternehmen eine möglichst sta­bile Ver­sion der Firmware für alle Nutzer:innen bere­it­stellen.

Wenn Du an Apples Beta-Pro­gramm teil­nimmst, soll­test Du aber vor der Instal­la­tion eines beacht­en: Am besten benutzt Du ein Zweit­gerät, damit Dir bei möglichen Sys­temab­stürzen keine wichti­gen Dat­en ver­loren gehen.

Freust Du Dich auf den Release von iOS 15.6? Oder fieberst Du eher den neuen Fea­tures von iOS 16 ent­ge­gen? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren