Line-up des neuen iPhone 12 Pro
© Apple
Frau schaut auf ihr iPhone.
Drei Frauen halten ihre Handys in der Hand
:

iOS 15 und iPadOS 15: Update erscheint für diese iPhone- und iPad-Modelle

Ent­ge­gen früher­er Gerüchte sind iOS 15 und iPa­dOS 15 auch mit vie­len älteren Geräten kom­pat­i­bel. Doch kannst Du zum Beispiel auf Deinem iPhone 6s noch iOS 15 instal­lieren? Für welche iPad- und iPhone-Mod­elle das Update erscheint, haben wir hier für Dich zusam­menge­fasst.

Zur Erin­nerung: iOS 14 unter­stützt auch ältere Mod­elle, zum Beispiel das iPhone 6s von 2015 und das erste iPhone SE von 2016. Im ver­gan­genen Jahr gab es dann Gerüchte, dass sich das mit der näch­sten iOS-Ver­sion ändern kön­nte.

iOS 15: Diese Funk­tio­nen lan­den auf Deinem iPhone

Doch im Rah­men der WWDC 2021 stellte Apple klar: iOS 15 und iPa­dOS 15 sind mit allen Geräten kom­pat­i­bel, auf denen bere­its iOS 14 oder iPa­dOS 14 läuft. Die neuen Ver­sio­nen sollen ab dem 20. Sep­tem­ber 2021 zur Instal­la­tion bere­it­ste­hen. Im Fol­gen­den find­est Du eine Liste aller Geräte, die iOS 15 und iPa­dOS 15 bekom­men sollen.

Diese iPhones erhalten das Update auf iOS 15

Die neue iOS-Ver­sion läuft erfreulicher­weise auf vie­len iPhones, darunter auch das sechs Jahre alte iPhone 6s. Besitzer:innen dieser Geräte kön­nen iOS 15 herun­ter­laden, sobald das Update ver­füg­bar ist:

  • iPhone 12, 12 Pro, 12 Pro Max, 12 mini
  • iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max
  • iPhone Xs, Xs Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8, 8 Plus
  • iPhone 7, iPhone 7 Plus
  • iPhone 6s, 6s Plus
  • iPhone SE (erste Gen­er­a­tion)
  • iPhone SE (zweite Gen­er­a­tion)
  • iPod touch (siebte Gen­er­a­tion)

Auch das ger­ade vorgestellte iPhone 13 unter­stützt natür­lich iOS 15. Das neue Apple-Smart­phone ver­fügt bere­its ab Werk über die neue Ver­sion.

Diese iPads erhalten das Update auf iPadOS 15

Du hast noch das iPad Air 2 von 2014? Oder das iPad mini 4 von 2015? Dann darf­st Du Dich trotz des rel­a­tiv alten Geräts auf das näch­ste Update freuen. Für diese Mod­elle will Apple iPa­dOS 15 bere­it­stellen:

  • iPad Pro 12.9 (fün­fte Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 11 (dritte Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 12.9 (vierte Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 11 (zweite Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 12.9 (dritte Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 11 (erste Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 12.9 (zweite Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 12.9 (erste Gen­er­a­tion)
  • iPad Pro 10.5
  • iPad Pro 9.7
  • iPad (neunte Gen­er­a­tion)
  • iPad (achte Gen­er­a­tion)
  • iPad (siebte Gen­er­a­tion)
  • iPad (sech­ste Gen­er­a­tion)
  • iPad (fün­fte Gen­er­a­tion)
  • iPad mini (sech­ste Gen­er­a­tion)
  • iPad mini (fün­fte Gen­er­a­tion)
  • iPad mini 4
  • iPad Air (vierte Gen­er­a­tion)
  • iPad Air (dritte Gen­er­a­tion)
  • iPad Air 2

Übri­gens: Neue iPads liefert Apple dann natür­lich ab Werk mit iOS 15 aus.

Ent­war­nung: iOS 15 und iPa­dOS 15 sind mit mehr Geräten kom­pat­i­bel als zunächst gedacht. Ist Dein iPhone- oder iPad-Mod­ell dabei? Ver­rate es uns in einem Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren