Frau nimmt WhatsApp-Sprachnachricht auf.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
:

WhatsApp: Sprachnachrichten aufnehmen, löschen und speichern

Reden statt schreiben. Zuhören statt lesen. Mit What­sApp-Sprach­nachricht­en erle­ichterst Du Dir die Kom­mu­nika­tion mit Deinen Kon­tak­ten. Wir zeigen Dir, wie Du Sprach­nachricht­en mit dem Mes­sen­ger aufn­immst und löschst.

Weil sich die Kom­mu­nika­tion mehr und mehr in Rich­tung Mes­sen­ger ver­lagert, benöti­gen unsere Fin­ger zwis­chen­zeitlich Ruhe. Statt einen Text zu tip­pen, sprichst Du in Dein Smart­phone und schickst die What­sApp-Sprach­nachricht ein­fach ab. Umgekehrt musst Du nicht mehr lesen, son­dern hörst ein­fach zu.

Aktuell ste­ht What­sApp mehr denn je im Daten­schutz­fokus. Wenn Du den mark­t­führen­den Mes­sen­ger trotz­dem nutzen möcht­est, erk­lären wir Dir, wie Du What­sApp-Sprach­nachricht­en aufnehmen und während­dessen oder nachträglich löschen kannst.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

WhatsApp-Sprachnachrichten: So sendest Du sie

What­sApp-Sprach­nachricht­en funk­tion­ieren in Einzel- und in Grup­pen-Chats. Um eine gesproch­ene Nachricht aufzunehmen und abzuschick­en, hast Du zwei Optio­nen. Grund­sät­zlich sind bei­de Vari­anten jed­erzeit möglich. Doch für län­gere Nachricht­en bietet sich vor allem die zweite an.

So nimmst Du eine kurze What­sApp-Sprach­nachricht auf:

  1. Starte What­sApp und öffne einen Chat.
  2. Lege den Fin­ger auf das Mikro­fon-Sym­bol unten rechts.
  3. Halte das Sym­bol gedrückt.
  4. Sprich Deine Nachricht ins Handy-Mikro­fon.
  5. Nimm den Fin­ger vom Mikro­fon-Sym­bol.

Sobald Du das Sym­bol „loslässt“, schickt der Mes­sen­ger Deine Sprach­nachricht automa­tisch ab.

Und so nimmst Du eine län­gere What­sApp-Sprach­nachricht auf:

  1. Starte What­sApp und öffne einen Chat.
  2. Lege den Fin­ger auf das Mikro­fon-Sym­bol unten rechts.
  3. Halte das Sym­bol gedrückt und wis­che nach oben.
  4. Sprich Deine Nachricht ins Handy-Mikro­fon.
  5. Tippe auf das Senden-Sym­bol unten rechts.

WhatsApp-Sprachnachrichten löschen

Du hast Dich für die Vari­ante mit dem durchge­hend gedrück­ten Mikro­fon-Sym­bol entsch­ieden und möcht­est die aktuelle Auf­nahme löschen? In dem Fall wis­chst Du während­dessen ein­fach nach links. What­sApp zeigt Dir die Funk­tion mit dem Befehl „Zum Abbrechen wis­chen“ an. Bei der zweit­en Vari­ante tippst Du auf „Abbrechen“, um Deine What­sApp-Sprach­nachricht zu löschen.

Das ist prak­tisch, wenn Du Dich ver­sprochen hast oder die Auf­nahme wieder­holen willst. Manch­mal merken wir das aber erst nach dem Abschick­en. Oder der Fin­ger ist bei der ersten Vari­ante ver­rutscht und hat die Sprach­nachricht zu früh abgeschickt. Sofern Du schnell reagierst – etwa inner­halb ein­er Stunde – ist das Löschen auf Sender- und Empfänger­seite wie bei Textnachricht­en kein Prob­lem. So funk­tion­iert es:

  1. Lege den Fin­ger auf die Sprach­nachricht.
  2. Halte die Nachricht gedrückt.
  3. Tippe auf das Müll­ton­nen-Sym­bol.
  4. Wäh­le „Für alle löschen“ aus.

Es ist zu viel Zeit ver­gan­gen und What­sApp offeriert Dir nur noch „Für mich löschen“? Dann hil­ft ein sim­pler Trick: Weil der Mes­sen­ger die Sendezeit und die Sys­temzeit abgle­icht, nimmst Du an der let­zt­ge­nan­nten eine manuelle Änderung vor:

  1. Starte den Flug­modus.
  2. Öffne die Ein­stel­lun­gen.
  3. Navigiere zum Menü „Datum und Uhrzeit“.
  4. Deak­tiviere die automa­tis­che Uhrzeit.
  5. Gib eine manuelle Uhrzeit ein.

Die manuelle Uhrzeit muss in einem Zeit­fen­ster zwis­chen dem Absenden der Sprach­nachricht und ein­er Stunde danach liegen. Bevor Du den Trick anwen­d­est, definierst Du die Uhrzeit anhand der im Chatver­lauf angezeigten Sendezeit und notierst oder merkst sie Dir.

Nach der Eingabe der manuellen Uhrzeit wech­selst Du zurück in den Chat und befol­gst die bere­its dargestellte Anleitung zum Löschen von What­sApp-Sprach­nachricht­en auf bei­den Seit­en. Anschließend stellst Du wieder auf die automa­tis­che Uhrzeit um und been­d­est den Flug­modus.

Hat Dein Gegenüber die Sprach­nachricht jedoch längst abge­hört? Dann kannst Du so zumin­d­est ver­hin­dern, dass sie erneut abge­spielt wer­den kann.

Sprachnachricht speichern

Tricks sind großar­tig, oder? Also haben wir gle­ich noch einen für Dich: Hier­bei han­delt es sich um eine Art ver­steck­te Funk­tion, mit der Du eine Sprach­nachricht spe­ich­ern kannst. Das ist hil­fre­ich, wenn Du Dir unsich­er bist, ob Du sie abschick­en möcht­est. So gehst Du vor:

  1. Starte What­sApp und öffne einen Chat.
  2. Lege den Fin­ger auf das Mikro­fon-Sym­bol unten rechts.
  3. Halte das Sym­bol gedrückt und wis­che nach oben.
  4. Sprich Deine Nachricht ins Handy-Mikro­fon.
  5. Ver­lasse den Chat über den Pfeil oben links.
  6. Öffne den Chat wieder.

Die Sprach­nachricht sollte jet­zt gespe­ichert sein und Du hast drei Optio­nen:

  • Anhören
  • Senden
  • Löschen

Das Ver­lassen des Chats funk­tion­iert auch, wenn Du auf das Pro­fil­bild des Chat-Part­ners tippst und anschließend zurück­kehrst.

Kan­ntest Du alle Funk­tio­nen bere­its? Und hast Du weit­ere Tipps für uns? Eine Sprach­nachricht ist lei­der nicht möglich, aber wir freuen uns sehr auf Deinen Tex­tkom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren