macOS Mojave: Screenshots erstellen & bearbeiten

:

macOS Mojave: Screenshots erstellen & bearbeiten

Apple hat für Deine Screenshots unter macOS Mojave ein paar nützliche Features im Gepäck: Es gibt nicht nur eine neue Tastenkombination für die Bildschirmfotos, sondern auch mehr Bearbeitungsmöglichkeiten.

Natürlich kannst Du auf Deinem Apple-Computer schon lange einen Screenshot erstellen. Doch das neue Betriebssystem macOS Mojave, das sich aktuell in seiner Beta-Phase befindet, bündelt die bisherigen Möglichkeiten. Das vereinfacht nicht nur die Erstellung, sondern auch Bearbeitung der Aufnahmen.

So erstellst Du unter macOS Mojave einen Screenshot

Um den Desktop aufzunehmen, kannst Du am Mac wie bisher die Tastenkombinationen „Command-Shift-3“ (für einen Screenshot des ganzen Bildschirms) und „Command-Shift-4“ (für einen Screenshot eines bestimmten Bildschirmbereichs) nutzen.

Neu dazu kommt jetzt „Command-Shift-5“. Sobald Du diese Tastenkombination drückst, erscheint am unteren Bildschirmrand eine neue Menüleiste. Sie bietet Dir mehrere Möglichkeiten für die Art des Screenshots an:

  • Screenshot des ganzen Bildschirms erstellen
  • ein offenes App-Fenster auf dem Bildschirm aufnehmen
  • Screenshot von einem bestimmten Bildschirmbereich
  • den ganzen Bildschirm aufnehmen (Video)
  • nur einen Teil des Bildschirms aufnehmen (Video)

Ganz rechts kannst Du auf „Optionen“ klicken und festlegen, wo macOS Mojave Deinen Screenshot speichern soll. Außerdem gibt es die „Timer“-Funktion, die eine Aufnahme nach fünf oder zehn Sekunden automatisch erstellt.

Hinweis: Änderst Du hier eine Screenshot-Option, wirkt sich das auch auf Aufnahmen aus, die Du über „Command-Shift-3“ oder „Command-Shift-4“ erstellst.

Video: YouTube / TechCoreDuo

Wählst Du nun beispielhaft das Icon für einen Screenshot des ganzen Bildschirms aus, wird die Aufnahme erstellt. Sie erscheint anschließend rechts unten in Form eines kleinen Vorschaubildes. Wählst Du diese Preview über die linke Maustaste aus, kannst Du die Aufnahme bearbeiten. Mit der rechten Maustaste kannst Du den Screenshot dagegen löschen oder über Apps wie Finder oder Mail öffnen.

Deinen Screenshot bearbeiten

Ähnlich wie Du es vielleicht schon von iOS 11 kennst, bietet Dir auch macOS 10.14 einige Bearbeitungsoptionen an: Du kannst im Screenshot zeichnen, Text hinzufügen oder das Bildschirmfoto drehen. Außerdem kannst Du die Aufnahme zurechtschneiden. Welche nützlichen Funktionen das neue Betriebssystem noch anbietet, kannst Du hier in unserem macOS Mojave-Ratgeber nachlesen.

Zusammenfassung

  • Für Screenshots gibt es unter macOS Mojave drei Tastenkombinationen.
  • Nutzt Du „Command-Shift-5“, kannst Du Optionen wie die Art des Bildschirmfotos und den Speicherort festlegen.
  • Außerdem gibt es eine „Timer“-Funktion, die den Screenshot nach fünf oder zehn Sekunden automatisch erstellt.
  • Wurde der Desktop aufgenommen, erscheint unten rechts ein kleines Vorschaubild.
  • Klickst Du auf die Preview, kannst Du die Aufnahme bearbeiten.

Testest Du macOS Mojave schon oder wartest Du auf die finale Version? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Titelbild: Unsplash (Ilya Pavlov)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren