Am Mac-Computer einen Screenshot machen.
Hände halten Android-Handy vor Laptop
Ein Foto von Aquana, das mit einem Samtapfel interagiert
:

Screenshot machen und bearbeiten: So geht es in macOS Big Sur

Apple hat für macOS Big Sur ein paar nüt­zliche Fea­tures im Gepäck, um ganz ein­fach auf dem Mac einen Screen­shot zu machen. Es gibt ver­schiedene Tas­tenkom­bi­na­tio­nen für die Bild­schirm­fo­tos und mehrere Bear­beitungsmöglichkeit­en.

So erstellst Du unter macOS Big Sur einen Screenshot

Um den Bild­schirm abzu­fo­tografieren, kannst Du am Mac wie bish­er die Tas­tenkom­bi­na­tio­nen cmd + Shift + 3 (für einen Screen­shot des ganzen Bild­schirms) und cmd + Shift + 4 (für einen Screen­shot eines bes­timmten Bild­schirm­bere­ichs) nutzen.

Außer­dem gibt es die Option cmd + Shift + 4 + Leer­taste. Mit dieser Tas­tenkom­bi­na­tion kannst Du ein einzelnes Menü oder Fen­ster fotografieren. Und so geht es:

  1. Öffne das betr­e­f­fende Fen­ster oder Menü.
  2. Halte cmd + Shift + 4 + Leer­taste gedrückt. Der Cur­sor wird nun zu einem Kam­erasym­bol.
  3. Klicke auf das Fen­ster oder Menü, von dem Du einen Screen­shot machen willst.
  4. Mit esc ver­lässt Du den Screen­shot-Modus.

Auf dem Mac noch bequemer Screenshots machen

Unter macOS Big Sur hast Du weit­er­hin die Möglichkeit, die Tas­tenkom­bi­na­tion cmd + Shift + 5 zu nutzen. Wenn Du diese drei Tas­ten drückst, öffnet sich die Bild­schirm­fo­to-App und am unteren Bild­schirm­rand erscheint eine Menüleiste. Sie bietet Dir mehrere Möglichkeit­en für die Art des Screen­shots an:

  • Screen­shot des ganzen Bild­schirms erstellen
  • ein offenes App-Fen­ster auf dem Bild­schirm aufnehmen
  • Screen­shot von einem bes­timmten Bild­schirm­bere­ich
  • den ganzen Bild­schirm aufnehmen (Video)
  • nur einen Teil des Bild­schirms aufnehmen (Video)

Ganz rechts kannst Du auf „Optio­nen“ klick­en und fes­tle­gen, wo macOS Big Sur Deinen Screen­shot spe­ich­ern soll. Außer­dem gibt es die „Timer“-Funktion, die eine zeitverzögerte Auf­nahme nach fünf oder zehn Sekun­den erstellt.

Hin­weis: Änder­st Du hier eine Screen­shot-Option, wirkt sich das auch auf die Auf­nah­men aus, die Du mit cmd + Shift + 3 und cmd + Shift + 4 erstellst.

Deinen Screenshot bearbeiten

Auch macOS 11.0 bietet ver­schiedene Bear­beitung­sop­tio­nen für Deine Screen­shots an: Du kannst im Screen­shot zeich­nen, Text hinzufü­gen oder das Bild­schirm­fo­to drehen. Außer­dem kannst Du die Auf­nahme zurechtschnei­den. Egal, mit welch­er Tas­tenkom­bi­na­tion Du Deinen Screen­shot machst: All diese Optio­nen find­est Du, wenn Du die Vorschau des Bild­schirm­fo­tos öffnest, die in der unteren recht­en Ecke auf­taucht. Nutzt Du den Sekundärk­lick (rechte Maus­taste), kannst Du den Screen­shot direkt löschen, im Find­er oder anderen Apps öff­nen oder an aus­gewählten Orten spe­ich­ern.

Welche Funk­tio­nen macOS Big Sur noch anbi­etet, kannst Du hier nach­le­sen:

macOS 11 Big Sur: Alles zu Fea­tures, iOS-Apps und Kom­pat­i­bil­ität

Screenshot machen auf dem Mac: Zusammenfassung

  • Für Screen­shots gibt es unter macOS Big Sur ver­schiedene Tas­tenkom­bi­na­tio­nen.
  • Mit cmd + Shift + 3 nimmst Du den kom­plet­ten Bild­schirm auf.
  • Über cmd + Shift + 4 kannst Du einen Bere­ich des Bild­schirms für einen Screen­shot auswählen.
  • Mit cmd + Shift + 5 öffnest Du die Bild­schirm­fo­to-App und kannst die Art des Screen­shots und den Spe­icherort fes­tle­gen.
  • Außer­dem gibt es in der App eine „Timer“-Funktion, mit der Du zeitverzögerte Screen­shots erstellen kannst.
  • Für alle Screen­shots gilt: Unten rechts auf dem Bild­schirm erscheint ein kleines Vorschaubild. Klicke darauf, um das Bild­schirm­fo­to zu bear­beit­en.

Wie kommst Du mit macOS Big Sur im All­t­ag zurecht? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren