Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
: :

iPhone als Hotspot: So teilst Du Dein Highspeed-Internet mit anderen

Du möcht­est das High­speed-Inter­net von Deinem iPhone mit anderen teilen oder unter­wegs auf einem anderen Gerät nutzen? Dazu brauchst Du nichts weit­er als Dein Smart­phone – und schon machst Du mit ein paar Ein­stel­lun­gen Dein iPhone zum Hotspot. Hier erfährst Du, wie Du die Inter­net-Verbindung Deines Handys frei­gib­st und was sich mit dem Update auf iOS 13 geän­dert hat.

WLAN-Hotspot auf dem iPhone einrichten

Die ein­fach­ste und üblich­ste Meth­ode, um die Inter­net-Verbindung Deines iPhones zu teilen, ist ein WLAN-Hotspot. Dein iPhone geht dabei über das nor­male Netz ins Inter­net und span­nt ein eigenes WLAN auf. Andere Geräte brauchen sich dann bloß mit diesem WLAN zu verbinden und sind online. Prak­tisch.

Und so geht’s: Öffne auf Deinem iPhone die Ein­stel­lun­gen und tippe auf „Mobiles Netz”. Wäh­le nun zuerst „Per­sön­lich­er Hotspot” aus und aktiviere die Funk­tion dann via Schiebere­gler. Als Schnell­start reicht das schon völ­lig aus. Das WLAN heißt dann wie Dein iPhone und das vorkon­fig­uri­erte Pass­wort ste­ht unter dem Schiebere­gler.

Das Pass­wort kannst Du ändern, indem Du auf sel­biges tippst. Der neue Code muss aus min­destens acht Zeichen beste­hen. Erlaubt sind alle Buch­staben des deutschen Alpha­bets, sowohl in Groß- als auch in Klein­schrei­bung. Ausgenom­men sind nur das ß und Umlaute. Auch alle Zif­fern und einige Satzze­ichen sind als Teil des Pass­worts möglich. Achtung: Wenn Du das Pass­wort änder­st, tren­nt das Sys­tem alle ver­bun­de­nen Geräte. Der Vorteil ist jedoch, dass sich nur noch die Geräte mit Deinem iPhone-Hotspot verbinden kön­nen, auf denen das neue Pass­wort eingegeben wird. Tipp: Wäh­le jedes Mal ein sicheres Pass­wort.

iPhone als Hotspot: Internet per Bluetooth teilen

Sobald Du den Hotspot per Schiebere­gler aktiviert hast, kannst Du andere Geräte auch über Blue­tooth mit­sur­fen lassen. Klein­er Nachteil: die Geschwindigkeit. Auch wenn Du eigentlich im High­speed-Inter­net unter­wegs bist, kommt dieses über Blue­tooth lei­der nicht zur Gel­tung – selb­st Blue­tooth 5 kann max­i­mal 50 Mbit pro Sekunde über­tra­gen. Und das teilt sich dann noch auf, falls Du mehrere Geräte gle­ichzeit­ig ver­bun­den hast.

Um ein anderes Gerät per Blue­tooth über Dein iPhone ins Inter­net gehen zu lassen, musst Du es nur mit Deinem Gerät kop­peln. Aktiviere dazu auf bei­den Geräten Blue­tooth und suche Dein iPhone mit dem anderen Gerät.

Auf einem Mac klickst Du nun in der Menüleiste auf das Blue­tooth-Icon, wählst Dein iPhone aus und gehst auf „Mit Net­zw­erk verbinden”. Nutzt Du einen Win­dows-PC klickst Du eben­falls auf das Blue­tooth-Sym­bol und suchst dann nach „Einem per­sön­lichen Net­zw­erk beitreten”. Klicke nun mit der recht­en Maus­taste auf das Gerät und auf „Verbindung her­stellen über” sowie auf „Zugangspunkt”.

Kabel-Hotspot: Per USB-Kabel ganz einfach mit dem Laptop surfen

Die Vari­ante ist super ein­fach und schnell, wenn Du das USB-Kabel für Dein iPhone zur Hand hast. Dann brauchst Du näm­lich bloß unter „Ein­stel­lun­gen” und „Per­sön­lich­er Hotspot” den Schiebere­gler zu aktivieren und dann Dein iPhone per USB-Kabel mit Deinem Com­put­er zu verbinden. Sofort taucht ein neuer Net­zw­erk-Adapter auf, über den Du sur­fen kannst. Hast Du mehrere Net­zw­erke auf Deinem Com­put­er zur Auswahl, dann soll­test Du dort natür­lich noch das iPhone-Net­zw­erk auswählen.

Vodafone Red Unlimited

Hotspot-Neuerungen ab iOS 13

Seit dem Update auf iOS 13 funk­tion­iert der per­sön­liche Hotspot nun auch, wenn sich Dein iPhone eigentlich ger­ade im Ruhe­modus befind­et. Dies schont den Akku des iPhone und Du erhältst auf dem anderen Gerät den­noch Push-Mit­teilun­gen. Zudem kannst Du Deinen iPhone Hotspot automa­tisch für andere Nutzer Dein­er Fam­i­lien­gruppe freigeben. Diese kön­nen sich dann ohne zusät­zliche Abfrage verbinden, wenn sie in der Nähe sind. Die entsprechen­den Ein­stel­lun­gen find­est Du unter „Ein­stel­lun­gen | Mobile Dat­en | Per­sön­lich­er Hotspot”.

Wenn Du zudem unter „Ein­stel­lun­gen” und „WLAN” auf das i-Icon neben Deinem Hotspot tippst, kannst Du einen Datenspar­modus aktivieren, damit der Daten­ver­brauch nicht so extrem steigt. Energie kannst Du übri­gens auch mit dem Dark Mode sparen.

Apples neues Betrieb­ssys­tem hat übri­gens noch weit­ere span­nende Fea­tures. Der Fotoim­port funk­tion­iert nun deut­lich ein­fach­er als bish­er.

Nutzt Du Dein iPhone als Hotspot? Schreib es uns Deine Erfahrun­gen gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren