Gruppe am See springt ins Wasser
Ein iPhone-Bildschirm
:

iOS 11: Die 3 interessantesten Neuerungen für Live Photos

Auch unter iOS 11 ist es möglich, Live Pho­tos zu machen. Dabei wird nicht nur das Foto selb­st, son­dern auch ein drei Sekun­den langes Video aufgenom­men, das die Sekun­den, bevor und nach­dem Du auf den Aus­lös­er gedrückt hast, fes­thält. Wenn Du später dann einen 3D Touch auf dem Live Pho­to aus­führst, kannst Du das Video abspie­len. Mit iOS 11 gibt es einige Neuerun­gen rund um die Live Pho­tos, die wir Dir hier vorstellen.

Der Skate­board­er im Park, Dein Kind auf der Rutsche oder das star­tende Flugzeug: Oft steck­en hin­ter coolen Fotos span­nende Entste­hungs­geschicht­en – und die kannst Du mit Live Pho­tos ein­drucksvoll fes­thal­ten. Apple hat das Poten­zial erkan­nt und den Live Pho­tos unter iOS 11 noch mehr neue Funk­tio­nen spendiert.

Vorschaubild verändern

Jedes Live Pho­to hat ein Vorschaubild. Doch das Stan­dard­bild ist häu­fig nicht opti­mal, da in den 1,5 Sekun­den davor oder danach vielle­icht sog­ar ein besser­er Schnapp­schuss gelun­gen wäre. Unter iOS 11 kannst Du das soge­nan­nte Schlüs­selfo­to deshalb ändern. Wäh­le dazu das entsprechende Live Pho­to in der Fotos-App aus und öffne es. Du siehst jet­zt eine Bilder­strecke am unteren Dis­playrand, die zu Deinem Live Pho­to gehört. Tippe auf das „Bearbeiten”-Symbol mit den drei Schiebere­gler, um in den Bear­beitungsmodus zu gelan­gen. Ver­schiebe anschließend das weiße Rechteck hin und her, bis Du das beste Stand­bild gefun­den hast. Nun wird Dir die Option „Als Schlüs­selfo­to fes­tle­gen” ange­boten, die Du antippst und mit dem Hak­en rechts unten bestätigst.

Unter iOS 11 das Live Pho­to Vorschaubild ändern
Video: YouTube/Technik Video Welt

Neue Effekte wie bei Snapchat und Instagram

Unter iOS 11 gibt es für Live Pho­tos drei neue Auf­nah­mem­o­di: „Live”, „End­loss­chleife” und „Hüpfen”. Um sie zu nutzen, nimmst Du zunächst ganz nor­mal ein Live Pho­to auf. Anschließend öffnest Du es in der Fotos-App und wis­chst nach oben. Daraufhin wählst Du einen der drei angezeigten Effek­te aus und wartest kurz, bis er gespe­ichert wurde. Du kannst natür­lich auch nachträglich noch einen anderen Effekt wählen, indem Du erneut nach oben wis­chst und ihn änder­st.

Video: YouTube/CNET

Live Photos als GIF speichern und verschicken

Bish­er kon­ntest Du Live Pho­tos nur über den einge­baut­en Mes­sen­ger des iPhones so ver­schick­en, dass der Videoan­teil erhal­ten bleibt – also nur an Per­so­n­en, die eben­falls ein iPhone besitzen. Das hat sich nun geän­dert: Unter iOS 11 lassen sich Live Pho­tos prob­lem­los als ani­mierte GIF-Dateien spe­ich­ern, wie Du sie eventuell von Giphy und Co. kennst. Erstelle also wie gewohnt Dein Live Pho­to und wäh­le nach dem Öff­nen in der Fotos-App unten links den „Teilen”-Button. Du kannst nun auswählen, wo Du das Live Pho­to teilen möcht­est, und es wird automa­tisch umge­wan­delt.

Vogel rennt um eine Tasse herum

Witzige Sit­u­a­tio­nen wie diese kannst Du als Live Pho­to aufnehmen und dann ganz ein­fach in ein GIF umwan­deln

via GIPHY

Zusammenfassung

  • Unter iOS 11 kannst Du Deine Live Pho­tos mit inter­es­san­ten Effek­ten wie „Live”, „End­loss­chleife” und „Hüpfen” verse­hen.
  • Du kannst das Vorschaubild eines jeden Live Pho­tos ändern und Einzel­bilder sep­a­rat abspe­ich­ern.
  • Live Pho­tos kön­nen prob­lem­los als ani­mierte GIF-Dateien in Mes­sen­ger-Dien­sten und per E-Mail geteilt wer­den.

Wie find­est Du die neuen Live-Pho­to-Fea­tures? Hast Du schon mal Einzel­bilder aus einem Video abge­spe­ichert? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren