Mann trägt zum Musik hören die kabellosen Galaxy Buds.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
: :

Die Samsung Galaxy Buds umbenennen – unter Android und iOS

Du möcht­est Deine Sam­sung Galaxy Buds umbe­nen­nen? Wie Du den Namen der Ohrhör­er am Android- oder iOS-Smart­phone anpasst, erfährst Du im fol­gen­den Artikel.

Kop­pelst Du Geräte wie die Sam­sung Galaxy Buds mit Deinem Smart­phone, wird als Name meist die Mod­ell­beze­ich­nung fest­gelegt. Gefällt Dir diese nicht oder Du möcht­est die Geräte ein­fach­er auseinan­der­hal­ten kön­nen, hast Du die Option, die Galaxy Buds umzube­nen­nen. Dazu führt Dich Dein Weg nicht in die App Galaxy Wear­able. Obwohl Du sie zur Ver­wal­tung der Ohrhör­er nutzt, bietet sie bis­lang nicht die Möglichkeit an, Geräte-Namen anzu­passen. Stattdessen öffnest Du auf Deinem Handy die Blue­tooth-Ein­stel­lun­gen.

So nennst Du die Galaxy Buds unter Android um

Tippe in den Android-Ein­stel­lun­gen auf den Menüpunkt „Blue­tooth“. Im Bere­ich „Gekop­pelte Geräte“ lis­tet Dein Smart­phone alle Geräte auf, mit denen es ver­bun­den ist. Gehe neben dem Ein­trag für die Galaxy Buds auf das Zah­n­rad-Icon. Anschließend öffnet sich eine neue Seite, auf der Du die Funk­tion „Umbe­nen­nen“ auswählst. Gib den neuen Namen für die Galaxy Buds ein. Mit einem Tipp auf „Umbe­nen­nen“ spe­ich­erst Du ihn.

Das Prozedere funk­tion­iert übri­gens genau­so mit jedem anderen Gerät, das Du via Blue­tooth mit Deinem Smart­phone gekop­pelt hast.

Das Vorgehen unter iOS

Hast Du das Gad­get mit einem iPhone gekop­pelt: Gehe in die Ein­stel­lungs-App und wäh­le „Blue­tooth“ aus. Tippe neben den Galaxy Buds auf das „i“-Icon und dann auf „Name“. Anschließend kannst Du die neue Beze­ich­nung angeben und sich­ern, indem Du „Fer­tig“ auswählst.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Auf unserem Blog findest Du weitere Galaxy-Buds-Tipps

Du hast die Galaxy Buds ger­ade zum erstem Mal mit Deinem Smart­phone gekop­pelt? Auf fea­tured find­est Du weit­ere Tipps zur Ver­wen­dung der kabel­losen Kopfhör­er: So erfährst Du, wie Du für die Galaxy Buds ein Soft­ware-Update instal­lierst und wie Du sie bei Prob­le­men zurück­set­zt.

Zusammenfassung

  • Um die Galaxy Buds umzube­nen­nen, öffnest Du die Blue­tooth-Ein­stel­lun­gen.
  • Wäh­le neben dem Ein­trag für die Ohrhör­er das Zah­n­rad- (Android) beziehungsweise „i“-Symbol (iOS) aus.
  • Anschließend tippst Du den neuen Namen ein.
  • Spe­ichere ihn, indem Du auf „Umbe­nen­nen” (Android) oder „Fer­tig” (iOS) gehst.

Wenn Du die Galaxy Buds schon etwas länger ver­wen­d­est: Wie find­est Du die Ohrhör­er ins­ge­samt? Teile uns Dein Urteil gerne in einem Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren