Android Pie: Die Reset-Optionen verwenden

:

Android Pie: Die Reset-Optionen verwenden

Google hat seine Benutzeroberfläche für mobile Geräte mit Android P weiter optimiert: So erwarten Dich unter anderem Verbesserungen hinsichtlich der Android-Reset-Optionen. In unserem Ratgeber erfährst Du alles, was Du dazu wissen musst.

Dein Android-Smartphone hat Verbindungsprobleme oder Du kannst Einstellungen bezüglich einer App nicht bearbeiten? Dann musst Du Dein Handy nicht gleich vollständig zurücksetzen und dabei alle Daten verlieren – die Reset-Optionen unter Android Pie bieten Dir nämlich noch zwei weitere Möglichkeiten. So kannst Du Deine Netzwerkeinstellungen (WLAN, Bluetooth & mobile Daten) genauso separat zurücksetzen wie Deine App-Voreinstellungen (Standard-Apps, App-Benachrichtigungen & App-Berechtigungen).

So setzt Du unter Android Pie die Netzwerkeinstellungen zurück

Für einen Netzwerk-Reset wechselst Du unter Android P in die Einstellungen: Tippe dort auf „Allgemeine Verwaltung“ beziehungsweise „System“ (je nach Gerätetyp trägt der Menüpunkt einen anderen Namen). Du kannst nun die Option „Zurücksetzen“ auswählen. Tippe anschließend auf „Zurücksetzen von Netzwerkeinstellungen“ und resette WLAN, Bluetooth und mobile Daten.

Hinweis: Du solltest Dich vorab vergewissern, dass Du Deine WLAN-Passwörter separat notiert hast. Beim Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen werden nämlich die gespeicherten WLAN-Verbindungen und deren Einstellungen von Deinem Smartphone gelöscht. Du musst sie demnach komplett neu einrichten. Dasselbe gilt auch für Deine Bluetooth-Einstellungen.

Video: YouTube / TBLT.de

Die App-Voreinstellungen resetten

Installierst Du auf Deinem Gerät eine Galerie-App von einem Drittanbieter und wählst dann im Dateimanager ein Foto aus, wirst Du wahrscheinlich gefragt, über welche Anwendung Du das Bild öffnen möchtest. Wählst Du die Drittanbieter-App aus und tippst auf „Immer“, wird sie zur Standard-App, mit der Du Fotos öffnest.

Möchtest Du diese Einstellung rückgängig zu machen, ohne die bisherige Standard-App zu deinstallieren, setzt Du die sogenannten App-Voreinstellungen zurück. Bislang war diese Funktion lediglich unter dem Menüpunkt „Apps“ zu finden. Bei Android P listet Google sie aber auch bei den Reset-Optionen auf: Wählst Du dort „App-Voreinstellungen zurücksetzen“ aus, löscht Dein Smartphone alle Einstellungen bezüglich Standard-Apps, App-Benachrichtigungen und Berechtigungseinschränkungen. Zudem werden Anwendungen, die Du manuell deaktiviert hast, reaktiviert.

Keine Sorge: Deine App-Daten sind von diesem Reset nicht betroffen. WhatsApp-Chats, Fotos & mehr bleiben also erhalten.

Dein Android-Smartphone via Factory Reset zurücksetzen

Natürlich kannst Du auch weiterhin das komplette Gerät zurücksetzen: Wähle dafür unter „Zurücksetzen“ die Option „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ aus. Android löscht somit alle Daten des Geräts und Du musst es anschließend komplett neu einrichten.

Zusammenfassung

  • Für Android P hat Google die Reset-Optionen überarbeitet.
  • Du kannst unter „Zurücksetzen“ weiterhin das komplette Gerät oder nur die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  • Zudem gibt es eine neue Reset-Option: Du kannst nun auch die App-Voreinstellungen zurücksetzen.

Haben die Reset-Optionen Dir schon einmal dabei geholfen, ein Smartphone-Problem zu beheben? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren