Eine Gruppe junger Menschen schaut sich amüsiert etwas auf dem Smartphone an
Sonos One
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
:

Android 12: Das Easter Egg starten – so funktioniert es

Auch in Android 12 steckt wieder ein East­er Egg. Wir ver­rat­en, wie Du die kleine Über­raschung auf­stöberst.

Es ist schon eine Tra­di­tion: In allen Android-Ver­sio­nen seit 2.3 ver­steck­ten die Entwickler:innen ein East­er Egg, also eine kleine Über­raschung. In Android 9 war es eine psy­che­delis­che Ani­ma­tion, in Android 10 ein Puz­zle­spiel und in Android 11 ein Katzen­spiel. Auch in Android 12 steckt wieder so ein Osterei.

Android 12: Das Easter Egg in der Betaversion

Android 12 ist noch nicht in sein­er finalen Ver­sion erschienen. Die Entwickler:innen haben in der Vor­ab­ver­sion des Betrieb­ssys­tems aber bere­its ein East­er Egg platziert. Seit der fün­ften Beta kann es auch voll­ständig ver­wen­det wer­den.

Die Teil­nahme am Android-Betapro­gramm ist allerd­ings nichts für Normal-Nutzer:innen. Testver­sio­nen sind poten­ziell fehler­be­haftet und kön­nen Prob­leme verur­sachen. Deshalb soll­test Du nur über die Instal­la­tion nach­denken, wenn Du ein zweites Smart­phone besitzt.

Die Suche nach dem Osterei bleibt für die aller­meis­ten Android-Nutzer:innen also erst­mal nur The­o­rie. Du kannst allerd­ings davon aus­ge­hen, dass das East­er Egg in der finalen Ver­sion an der­sel­ben Stelle zu find­en sein wird.

So startest Du das Easter Egg unter Android 12

So aktivierst Du das East­er Egg, wenn Du Android 12 auf Deinem Smart­phone instal­liert hast:

  1. Gehe in die „Ein­stel­lun­gen” auf Deinem Android-Gerät.
  2. Tippe in der Liste auf den Ein­trag „Über das Tele­fon“ (oder unter ein­er ähn­lichen Beze­ich­nung).
  3. In der nun erscheinen­den Liste tippst Du auf „Android-Ver­sion“.
  4. Im neuen Fen­ster tippst Du ganz oben auf den Ein­trag „Android-Ver­sion“ – und zwar dreimal schnell hin­tere­inan­der. Jet­zt öffnet sich das East­er Egg.
  5. Auf dem Schirm erscheint ein Fen­ster mit ein­er Uhr. Stelle den Zeiger auf die 12, um eine kleine Ani­ma­tion zu starten.

Die Ani­ma­tion ist mehr als nur eine bunte Spiel­erei – sie demon­stri­ert die neue Design­welt in Android 12. Denn mit dem Update bekommt Android neue Sys­tem­far­ben, die sich indi­vidu­ell anpassen lassen sollen. Zudem kannst Du Kon­trast­stärke und Ausse­hen der Wid­gets auf dem Home­screen ein­stellen. Die Icons der Google-Apps passen sich an das aus­gewählte Design an.

Wann kommt Android 12?

Android 12 soll im Okto­ber 2021 erscheinen. Zunächst ver­sorgt Google die Pix­el-Smart­phones aus dem eige­nen Hause mit dem Update. Andere Her­steller leg­en voraus­sichtlich gegen Ende des Jahres mit angepassten Android-Ver­sio­nen für aus­gewählte Mod­elle nach. Wir haben aufge­lis­tet, welche Mod­elle von Sam­sung, Xiao­mi und anderen Marken Android 12 bekom­men sollen.

Welch­es war bis jet­zt Dein lieb­stes Android-East­er-Egg? Schreib uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren