Amazon Prime (Video): Altersfreigabe einrichten

Ein Vater erklärt seiner Tochter, was die Amazon-Prime-Video-Altersfreigabe ist
Neuigkeit zur Pokémon-Go-Feldforschung am Samsung Galaxy S9+ durchlesen.
Stock-Fotografie-ID:1188255854
:

Amazon Prime (Video): Altersfreigabe einrichten

Bei Amazons Streaming-Dienst Prime Video gibt es einige Inhalte, die nicht für die Augen jüngerer Zuschauer bestimmt sind. Dementsprechend solltest Du darüber nachdenken, eine Kindersicherung einzurichten. Wir erklären Dir, wie das geht.

Die Auswahl für Kinder auf Amazon Prime Video ist mittlerweile riesig und sie wächst immer weiter. Doch es existiert auch eine Reihe FSK-16-Filme. Damit sich die lieben Kleinen nicht versehentlich in die ungeeigneten Inhalte verirren, ist eine Altersfreigabe in jedem Fall sinnvoll und erspart viel Drama.

So richtest Du die Altersfreigabe ein

Willst Du Deine Kinder schützen und eine Altersfreigabe für Amazon Prime Video einrichten, öffne die Amazon-Seite und logge Dich wie gewohnt mit Deinem Benutzernamen und dem Passwort ein. Gehe mit der Maus nach oben rechts und wische dort über „Mein Konto“. Klappt sich die Leiste aus, gehe auf „Mein Prime Video“. In dem neuen Fenster siehst Du in der rechten oberen Ecke „Einstellungen“ – klicke darauf. Die Menüleiste in der Mitte des Bildschirms zeigt Dir mehrere Punkte an – unter anderem „Wiedergabebeschränkungen“. Dort kannst Du die Altersfreigabe einrichten. Diese Prime-Video-PIN wird benötigt, um Videos käuflich zu erwerben und altersbeschränkte Inhalte abzuspielen. Gib nun eine vierstellige PIN ein und klicke rechts auf „Speichern“. Sei dabei kreativ und verzichte auf Deinen Geburtstag oder die PIN 0000 beziehungsweise 1234.

Video: YouTube / Prime Video DE

Die PIN auch bei Video-Käufen nutzen?

Zunächst hast Du noch die Möglichkeit, anzugeben, ob die PIN bei Video-Käufen abgefragt werden soll oder nicht. Wähle hier entweder „AN“ oder „AUS“. Wichtig: Nutzt Du Amazon Prime Video über Dein Tablet, musst Du die Einstellungen direkt auf dem Gerät vornehmen.

Video: YouTube / Robert Hofmann

Lege die Altersfreigabe fest

Damit Du Deinen Nachwuchs nicht versehentlich von Inhalten fernhältst, die er eigentlich schauen darf, kannst Du weiter unten noch detailliert festlegen, ab welcher FSK-Empfehlung der Filme die Sicherheits-PIN abgefragt wird. Wähle hier zwischen 0,6,12 und 16. Inhalte, die ab 18 Jahren sind, erfordern ohnehin die Eingabe des vierstelligen Codes. Nun muss der Filius immer, wenn er einen ungeeigneten Film sehen möchte, die PIN eingeben.

Zusammenfassung

  • Um eine Altersfreigabe bei Amazon Prime Video einzustellen, logge Dich zunächst ein und gehe dann auf „Mein Konto | Mein Prime Video | Einstellungen | Wiedergabebeschränkungen“.
  • Denke Dir eine sichere PIN aus und klicke auf „Speichern“.
  • Entscheide, ob bei jedem Video-Kauf die PIN abgefragt werden soll.
  • Lege fest, ab welcher FSK-Empfehlung die PIN eingegeben werden muss.

Was schaust Du bevorzugt auf Amazon Prime Video? Coole Filme oder die neusten Serien? Verrate es uns in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren