Netbeats: 50 Millionen SIM-Karten im Vodafone-Netz

Bild von der Vodafone-Zentrale in Düsseldorf.
Talk-Reihe AI and I. Diesmal ist Taiwans Digitalministerin Audrey Tang zu Gast.
Bits & Pretzels 2019 in München

Netbeats: 50 Millionen SIM-Karten im Vodafone-Netz

Vor 28 Jahren brachte Voda­fone das erste Handy mit SIM-Karte ins deutsche Mobil­funknetz. Zum Jubiläum knackt der Giga­bit-Konz­ern einen Reko­rd: 50 Mil­lio­nen SIM-Karten funken mit­tler­weile deutsch­landweit im Netz der Düs­sel­dor­fer. Um noch mehr Men­schen und Maschi­nen zu ver­net­zen, gibt Voda­fone beim LTE-Aus­bau weit­er Gas.

„Eine kleine Karte hat die Welt verän­dert. Vor 28 Jahren haben wir mit der ersten SIM begonnen. Heute zählen wir 50 Mil­lio­nen in unserem Netz“, so Voda­fone Deutsch­land-CEO Hannes Amet­sre­it­er zum Mobil­funk-Jubiläum. Doch der Düs­sel­dor­fer Dig­italkonz­ern gön­nt sich keine Ver­schnauf­pause. Das Voda­fone-Netz wächst derzeit schneller als je zuvor.

50 Millionen Vodafone SIM-Karten für Dich und das Internet der Dinge

In den ver­gan­genen 28 Jahren hat Voda­fone mit seinen SIM-Karten nahezu alles ver­net­zt, was Du Dir vorstellen kannst. Vom Smart­phone bis zur Kaf­feemas­chine, vom Fahrrad bis zum LKW, von der Drohne bis zum Zep­pelin. Das Inter­net of Things (IoT) ist so bere­its all­ge­gen­wär­tig und zu ein­er wichti­gen Leben­sad­er der Wirtschaft gewor­den. Voda­fone-CEO Hannes Amet­sre­it­er ist überzeugt: „In Zukun­ft wer­den SIM-Karten noch weit mehr sein – denn sie helfen, unsere Welt ein ganzes Stück grün­er zu machen.“

Highspeed beim Netzausbau: Alle zwei Stunden eine neue LTE-Station gestartet

Damit kün­ftig noch mehr Men­schen und Dinge miteinan­der ver­bun­den sind, muss natür­lich die infra­struk­turelle Basis stim­men. Beim LTE-Aus­bau hat Voda­fone das Tem­po deshalb noch ein­mal ordentlich ange­zo­gen. „Die Net­ze in Deutsch­land sind gut. Aber noch nicht gut genug”, stellt Voda­fone CEO Amet­sre­it­er fest. „Wir wollen noch bess­er wer­den. Und bauen deshalb noch schneller.“ In den ver­gan­genen drei Monat­en haben die Voda­fone-Tech­niker alle zwei Stun­den ein LTE-Baupro­jekt abgeschlossen. So wurde High­speed-Inter­net Tag für Tag auf ein­er zusät­zlichen Fläche von rund 300 Quadratk­ilo­me­tern ver­füg­bar. Zum Ver­gle­ich: Die Stadt Düs­sel­dorf ist etwa 220 Quadratk­ilo­me­ter groß.

Highspeed-LTE für 98 Prozent aller Haushalte

Nach drei Monat­en Arbeit und Abschluss von rund 2.600 LTE-Pro­jek­ten sur­fen zwei Mil­lio­nen weit­ere Men­schen in Deutsch­land erst­mals über das LTE-Netz. Ins­ge­samt ver­sorgt Voda­fone jet­zt mehr als 98 Prozent aller Haushalte mit der schnellen Mobil­funk­tech­nolo­gie und erre­icht damit die bun­desweit­en Aus­bauziele der Bun­desnet­za­gen­tur. Die Erfolge des beschle­u­nigten LTE-Aus­baus machen sich für viele Mobil­funkkun­den an ein­er höheren Net­zver­füg­barkeit und besseren Verbindungssta­bil­ität bemerk­bar. Jeden Tag wer­den im deutschen Voda­fone-Netz etwa 30.000 Tele­fonate weniger abge­brochen als noch im Sep­tem­ber 2019. Somit sind 99,7 Prozent aller Mobil­funkge­spräche von Anfang bis zum Ende erfol­gre­ich.

An welchen in Stan­dorten in Deutsch­land Du mit LTE-Geschwindigkeit sur­fen und in bester Sprachqual­ität tele­fonieren kannst, siehst Du auf der Voda­fone-Net­zkarte.

Auch im Festnetz Spitzenreiter: 4 von 5 Gigabit-Anschlüssen von Vodafone

Auch am Boden treibt Voda­fone den Net­zaus­bau kon­se­quent voran und bringt das Giga­bit mit Fes­t­netz-Bre­it­ban­dan­schlüssen deut­lich schneller nach Deutsch­land als alle anderen Anbi­eter zusam­men. Laut Kurzbericht des Bun­desmin­is­teri­ums für Verkehr und dig­i­tale Infra­struk­tur (BMVI) haben in Deutsch­land ins­ge­samt 14,1 Mil­lio­nen von 41,4 Mil­lio­nen Haushal­ten Zugang zu ein­er giga­bit­fähi­gen Infra­struk­tur. 4 von 5 dieser Giga­bit-Anschlüsse kom­men von Voda­fone.

Oder anders aus­ge­drückt: 11,3 Mil­lio­nen Haushalte in Deutsch­land sur­fen bere­its über die Bre­it­band-Auto­bahn des Düs­sel­dor­fer Dig­italkonz­erns. Das sind mehr als 80 Prozent aller Haushalte, die bun­desweit an das Giga­bit-Netz angeschlossen sind. Eben­so wie beim Mobil­funk drückt Voda­fone auch beim Bre­it­ban­daus­bau aufs Gas. Bis 2022 soll das Giga­bit für 25 Mil­lio­nen Haushalte und damit für zwei Drit­tel aller Deutschen ver­füg­bar sein.

Macht sich der High­speed-Net­zaus­bau von Voda­fone auch in Deinem All­t­ag bemerk­bar? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren