Notebook-Trends 2021: Das sind die Neuerungen
© HP
iJustine und Rich DeMuro bei der digitalen CES 2021. Auf einem Bildschirm hinter ihnen ist "We are CES Ready" zu lesen.

Notebook-Trends 2021: Diese Laptop-Innovationen erwarten Dich

Auf der Tech­nikmesse CES zeigen Her­steller jährlich ihre neuesten Erfind­un­gen. Daraus lässt sich oft ableit­en, welche tech­nis­chen Inno­va­tio­nen das laufende Jahr dominieren wer­den. Hier sind die Note­book-Trends für 2021.

Die glob­ale Pan­demie hat das Jahr 2020 geprägt und die Fol­gen lassen sich auch 2021 erken­nen. Stich­wort: Home­of­fice. Viele Arbeit­nehmer, die das Glück haben von Zuhause aus zu arbeit­en, merk­ten rel­a­tiv schnell, dass ihre Heimtech­nik nicht unbe­d­ingt für die Arbeit geeignet ist. Logisch, dass Her­steller im Rah­men der CES 2021 Pro­duk­te vorstellen, die das Home­of­fice auf ein neues Lev­el brin­gen: Note­books wer­den noch mobil­er, die Web­cams schär­fer und die Mikro­fone bess­er.

GigaTV Film-Highlights

Schluss mit Rauschen und schlechtem Bild

In jedem Meet­ing gibt es ihn: Der Kol­lege, den man stumm­schal­ten muss, weil sein Mikro­fon rauscht. Und schlechte Web­cams trüben das Bild – im wahrsten Sinne des Wortes. Doch die wenig­sten Mitar­beit­er sind dazu bere­it, sich extra Equip­ment zu besor­gen.

CES 2021: Das sind die Gam­ing-Neuheit­en in diesem Jahr

Deswe­gen reagieren Her­steller wie Leno­vo, HP oder Raz­er. Die Envy-14-Serie von HP funk­tion­iert kurz­er­hand das Dis­play um, sodass es den Benutzer wie ein Ringlicht anstrahlt. Das sorgt für gute Lichtver­hält­nisse und ein sauberes Bild. Zudem kommt Dynam­ic Audio ins Spiel. Dabei han­delt es sich um eine Tech­nik, die von sich aus dynamis­che Klangkalib­rierun­gen vorn­immt, je nach­dem wie das Note­book ger­ade genutzt wird (Film, Musik, Kon­ferenz).

Besser­er Sound dank Dol­by Voice: Die Thinkpads und die Yoga-Rei­he von Leno­vo wer­den zudem mit ein­er speziellen Audiotech­nik aus­ges­tat­tet, die bei Videokon­feren­zen für klaren Ton sor­gen soll.

Und auch Raz­er wapp­net sich für das Home­of­fice mit seinen ultra­dün­nen Blade-Mod­ellen. Cool: Mod­erne IR-Gesicht­serken­nungskam­eras sind mit an Bord.

Notebook-Trends 2021: Leichter ist besser

Seien wir mal ehrlich: Bei zwei Kilo extra Gewicht im Ruck­sack hört der Spaß auf. Wer seinen Arbeit­splatz ständig bewegt, sei es auch nur aus dem Schlaf- ins Wohnz­im­mer, möchte ein leicht­es Note­book haben. Und nicht jed­er hat aktuell das Geld, um sich pfeilschnelle und dünne Ultra­books wie den iMac Air zu kaufen.

LG möchte in Zukun­ft bezahlbare Note­books bauen, die weniger wiegen und mobil­er sind. So soll die neueste LG-Gram-Rei­he an der Kilo-Gren­ze starten. Selb­st die 17-Zoll-Geräte wiegen max­i­mal 1,35 Kilo­gramm. Das ist stark und trendy.

Think outside the box: Neue Formfaktoren

Der aktuelle Dis­play-Stan­dard ist 16:10, der nun von 3:2 abgelöst wer­den soll – zumin­d­est im Busi­ness-Bere­ich.  Der Vorteil: Mehr Raum und weniger Gescrolle. Diesen Weg gehen Dell mit dem Lat­i­tude 9420, HP mit der Envy-Serie und viele andere Her­steller. Darüber hin­aus bekommt das Con­vert­ible endlich die ver­di­ente Aufmerk­samkeit. Zwei­seit­ige Touch-Dis­plays kön­nen von Kreativ­en viel­seit­ig benutzt wer­den. Beispiel­sweise zum Zeich­nen, ohne das Note­book öff­nen zu müssen. Und auch der klas­sis­che Tablet-Modus kön­nte so seinen zweit­en Früh­ling erleben.

Diese Artikel kön­nten Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren