Düsseldorf Medienhafen in Germany

IFA 2018: Das sind die spannendsten Neuheiten aus Berlin

Nach sechs aufre­gen­den Tagen ver­ab­schiedet sich die inter­na­tionale Funkausstel­lung (IFA) bis zum näch­sten Jahr. In unserem Rück­blick zeigen wir Dir die inter­es­san­testen Neuheit­en der IFA 2018 – von inno­v­a­tiv bis skur­ril ist alles dabei.

Ein Thron für Gamer, ein virtueller Mit­be­wohn­er und ein Robot­er der Wäsche zusam­men­le­gen kann. Klingt absurd? Auf der IFA 2018 ist es das aber ganz und gar nicht. Diese Neuheit­en gab es tat­säch­lich zu bewun­dern. Wir zeigen sie Dir jet­zt.

Acer Predator Thronos: Der Thron für Gamer

Ein echter Hin­guck­er und ein standes­gemäßer Thron für ambi­tion­ierte Gamer ist der Acer Preda­tor Thronos. Der Gam­ing-Stuhl gibt Dir nicht nur eine gemütliche Sitz­po­si­tion, son­dern erset­zt auch noch Deinen Schreibtisch. Denn sowohl Com­put­er, als auch Maus, Tas­tatur und drei Mon­i­tore find­en auf dem Gam­ing-Stuhl Platz.

Für richtig gediegenes Gam­ing sor­gen die einge­baut­en Motoren. Denn das hap­tis­che Feed­back, das Du von Con­trollern kennst, liefert der Acer Preda­tor Thronos Dir am ganzen Kör­p­er. Zusät­zlich lassen sich Mon­i­torarm, Tas­tatur und Maus sowie die Fußstütze auf Knopf­druck ein­stellen.

Mitipi Kevin: Dein virtueller Mitbewohner

Kevin von Mitipi ist Schweiz­er und möchte Dein Zuhause vor unge­bete­nen Gästen schützen. Doch statt ein­er Schlafgele­gen­heit und ein paar Mahlzeit­en benötigt er bloß eine Steck­dose. Denn Kevin ist ein Laut­sprech­er, der mit Geräuschen und Licht­ef­fek­ten dafür sorgt, dass Deine Woh­nung bewohnt aussieht. Und zwar genau dann, wenn Du selb­st gar nicht zu Hause bist. Ein virtueller „Kevin allein zu Haus“ sozusagen. Anfang des Jahres war Kevin noch nicht ganz serien­reif, doch das hat sich in der Zwis­chen­zeit geän­dert. Für knapp 200 Euro kannst Du Dir den virtuellen Mit­be­wohn­er jet­zt nach Hause holen.

Du möcht­est Dein Zuhause noch sicher­er machen? Mit V-Home von Voda­fone hast Du Dein Zuhause jed­erzeit und von über­all per Smart­phone im Blick.

GigaCube

Nanoleaf Canvas: Vernetzte Leuchtkacheln

Du find­est, dass Lam­p­en nervige Staubfänger sind? Oder würdest Du ein­fach gerne mal die Wand­farbe ändern? Dann wären die Nanoleaf Can­vas Leuchtkacheln wahrschein­lich genau das Richtige für Dich. Die qua­dratis­chen LED-Leucht­en für das Con­nect­ed Home lassen sich ein­fach an der Wand anbrin­gen und selb­stver­ständlich miteinan­der verbinden. Das Ergeb­nis ist eine bunt leuch­t­ende Wand, die Du per Smart­phone-App nach Belieben steuern kannst. Die Präsen­ta­tion der Con­nect­ed-Home-Leuchtkacheln fand auf der IFA 2018 statt. In Kürze dürfte Her­steller Nanoleaf auch Ter­min und Preis bekan­nt geben.

Itri Halo: Der Sensor für sauberes Gemüse

Mit Itri Halo kannst Du nach dem Waschen kon­trol­lieren, ob Deine frischen Lebens­mit­tel wirk­lich sauber gewor­den sind. Dazu testet der Sen­sor Dein Obst und Gemüse auf Pes­tizid-Rück­stände und gibt Dir Bescheid, sobald alles wirk­lich sauber ist. Der Preis und ein Datum für den Mark­t­start ste­hen allerd­ings noch nicht fest.

Starke Smartphones von Sony und Huawei

Viele Her­steller haben auf der IFA 2018 ihre neuen Smart­phone-Mod­elle vorgestellt. Mit dem Sony Xpe­ria XZ3 und dem Huawei Mate20 lite bekommst Du echt starke Smart­phones mit aus­geze­ich­neten Kam­eras und jed­er Menge Fea­tures. Inter­es­sant: Wer das Huawei Mate20 lite bis zum 6. Sep­tem­ber vorbestellt, kann sich mit der IMEI des Gerätes reg­istri­eren und bekommt einen Ama­zon Echo geschenkt. PS4-Gamer, die auf Sonys brand­neues Flag­gschiff abfahren, bekom­men beim Kauf zwis­chen dem 7. Sep­tem­ber und 31. Dezem­ber einen Gutschein über eine ein­jährige Playsta­tion-Plus-Mit­glied­schaft.

Foldimate: Dieser Robo legt Deine Wäsche zusammen

Der tägliche Berg Wäsche kann auf Dauer ganz schön lästig wer­den, oder? Zwar gibt es viele Tech­niken, die beim Zusam­men­le­gen von Wäsche hil­fre­ich sind. Foldi­mate ist jedoch ein echter Profi und soll eine kom­plette Waschmaschi­nen­ladung inner­halb von vier Minuten ordentlich fal­ten kön­nen. Für die Arbeit­ser­le­ichterung sollen allerd­ings auch rund 850 Euro fäl­lig wer­den.

Kurioses in Kürze

In Berlin gab es neben span­nen­den Weit­er­en­twick­lun­gen und neuen Tech­nolo­gien auch wirk­lich viele Kuriositäten zu bestaunen. Deshalb haben wir unsere skur­ril­sten Funde der IFA 2018 für Dich in Kürze zusam­menge­fasst:

  • Roy­ole Flex­i­ble+: Ein flex­i­bles Dis­play, das sich auf Klei­dung und Hand­taschen anbrin­gen lässt. Die aktuelle Folge Dein­er Lieblingsserie kön­ntest Du also vielle­icht schon bald auf Dein­er Hand­tasche schauen.
  • Ultron Real Pow­er Beach Box: Dieses Gad­get soll den per­fek­ten Tag am Strand, im Park oder im Garten ermöglichen. Die Kühlbox lässt sich wie ein Trol­ley ziehen und hat neben einem Kühlfach auch noch einen Blue­tooth-Speak­er und einen 60-Watt-Solarpan­el für Dein Smart­phone an Bord.
  • Fly­ing Mag­ic Clean­er: Dieser Saugro­bot­er fängt den Staub schon auf, bevor er auf dem Boden lan­det. Denn der Mag­ic Clean­er ist eine Drohne, die durch Dein Zuhause fliegt und die Luft reinigt.
  • Philips Smart Sleep: Das intel­li­gente Kopf­band von Philips soll Dir den Aufen­thalt im Lum­mer­land beson­ders angenehm gestal­ten. Dazu messen Sen­soren Deine Schlaf­phasen und reagieren darauf mit passenden, aber fast nicht zu hören­den Geräuschen.

Welche der Neuheit­en ist Dein absolutes High­light der IFA 2018? Hin­ter­lasse uns einen inno­v­a­tiv­en Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren