Ein Wrestler in WWE 2K22
© YouTube/WWE 2K
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

WWE 2K22: Die besten Tipps und Tricks zur Wrestling-Simulation

Endlich steigt der lang ersehnte Nach­fol­ger der Wrestling-Spiel­rei­he mit dem Titel „WWE 2K22“ in den Ring. Die zahlre­ichen Verbesserun­gen zum Vorgänger zieht nicht nur alte Fans der Serie zurück ins Game, son­dern auch kom­plette Neulinge. Egal zu welch­er Frak­tion Du gehörst, in unserem Artikel bekommst Du die wertvoll­sten Tipps und Tricks zu WWE 2K22.

WWE 2K22 Tipps: Nimm wichtige Einstellungen vor

Im Gegen­satz zu reinen Sport­spie­len wie „Ten­nis World Tour 2“ oder „Mad­den NFL 22“, ver­lan­gen Spiel­er und Spielerin­nen von einem Wrestlingspiel nicht nur eine kor­rekt simulierte Nachempfind­ung der Real­ität – sie erwarten auch einen deut­lich höheren Unter­hal­tungswert. Den Spie­len­den die richtige Bal­ance zwis­chen Sim­u­la­tion und Spaß zu bieten ist eine kom­plexe Auf­gabe, die 2K Games und Visu­al Con­cepts bewälti­gen mussten.

Einen großen Teil tra­gen die indi­vidu­ellen Ein­stellmöglichkeit­en bei. Über die Ein­stel­lun­gen nimmst Du Verän­derun­gen am Spiel vor, um den größt­möglichen Spielspaß zu erre­ichen. Dazu gehören Bal­anc­ing-Anpas­sun­gen, Musike­in­stel­lun­gen und die Wahl des Schwierigkeits­grads. Wir zeigen Dir, welche Ein­stel­lun­gen wichtig sind, um das Game­play Deinen indi­vidu­ellen Bedürfnis­sen anzu­passen.

WWE-2K22-Tipps: Pass den Schwierigkeitsgrad an

Für einen san­ften Ein­stieg ins Spiel empfehlen wir, den Schwierigkeits­grad auf „Leicht“ zu stellen, ger­ade wenn Du neu in der Spiel­rei­he bist. Lege den Fokus mehr darauf, Dich mit der Steuerung und den Spielmechaniken ver­traut zu machen. Gewöhne Dich an die unter­schiedlichen Spielmo­di wie „The Roy­al Rum­ble“ oder auch „The Hell in a Cell“.

Hast Du bere­its die Vorgänger von WWE 2K22 oder ver­wandte Wrestlingspiele gespielt, stelle den Schwierigkeits­grad gerne etwa höher, wenn Du Dich wohler damit fühlst. Sofern Du Dir eine beson­ders real­is­tis­che Erfahrung wün­schst, empfehlen wir Dir die Schwierigkeits­grade „Schw­er“ oder Leg­ende”.

Die Gewichtserkennung aktivieren

Wech­sle in den Ein­stel­lun­gen zu Sim­u­la­tion, um das Spiel­er­leb­nis so real­is­tisch wie möglich zu gestal­ten. Durch das real­is­tis­che Game­play berück­sichtigt das Spiel sog­ar die Gewicht­sun­ter­schiede der Kämpfer und Kämpferin­nen. Ist Dir mehr an einem Arcade-Modus gele­gen, der sich auf reinen Spielspaß und geschick­lichkeits­be­tontes Game­play konzen­tri­ert, dann schalte die Sim­u­la­tion aus.

Fluchtchance bei Bodenangriffen deaktivieren

Schon in früheren WWE 2K-Spie­len war diese Option unter den Spiel­ern und Spielerin­nen unbe­liebt. Die Funk­tion wurde ins Leben gerufen, um anderen Spiel­ern und Spielerin­nen eine Chance zu geben, Bode­nan­griffe umzukehren. Spätestens nach der drit­ten oder vierten Attacke kon­nte beispiel­sweise die KI aus dem Griff entkom­men oder einen Gege­nan­griff starten.

Mit­tler­weile ist es in WWE 2K22 generell leichter gewor­den, einen der­ar­ti­gen Angriff gegen den Angreifer oder die Angreiferin umzukehren. Die Option ist daher irrel­e­vant, sodass Du sie bedenken­los in den Ein­stel­lun­gen deak­tivieren kannst.

Betreten der Arena unterbrechen

Auch bei dieser Ein­stel­lung musst Du indi­vidu­ell entschei­den, ob sie Deinen Spielfluss stört oder Du die Option für den Mehrw­ert an Real­is­mus aktivierst. Schal­test Du sie ein, ist Dein Geg­n­er oder Deine Geg­ner­in in der Lage, Deinen über­aus spek­takulären Ein­tritt in die Are­na mit einem Angriff zu unter­brechen.

Soll­test Du das ein oder andere Wrestling-Match im TV ver­fol­gt haben, weißt Du, dass es dur­chaus zu ein­er der­ar­ti­gen Unter­brechung kom­men kann. Möcht­est Du Deine Spiel­er­fahrung so real­is­tisch wie möglich gestal­ten, schalte die Option ein, um eine gele­gentliche Unter­brechung Deines selb­s­ther­rlichen Ein­tritts zu provozieren.

Für eine getreue Sim­u­la­tion soll­test Du außer­dem die Unter­brechun­gen während und am Ende des laufend­en Match­es aktivieren. Das bewirkt außer­plan­mäßige Ein­schre­itun­gen eines Kon­tra­hen­ten oder ein­er Kon­tra­hentin, wie es im Wrestling für den Enter­tain­ment-Fak­tor dur­chaus üblich ist.

WWE 2K22: Blutungen ein- oder ausschalten

Auch wenn Dir die bru­tal­en Angriffe in WWE 2K22 zusagen, musst Du noch lange kein Fre­und oder keine Fre­undin von bluti­gen Angele­gen­heit­en sein. Stelle die Blu­tun­gen von Charak­teren im Spiel aus, wenn Du ein sauberes Kampf­feld bevorzugst. Mit­tler­weile sind die Blu­tungsan­i­ma­tio­nen im Spiel noch real­is­tis­ch­er gewor­den und nehmen mit dem Ver­let­zungs­grad des Wrestlers oder der Wrest­lerin zu.

Tipps und Tricks zu WWE 2K22: Vermeide die folgenden Fehler

Wenn Du nicht ger­ade eine Gele­gen­heit­srunde spielst, bei der Du wild auf den Tas­ten herumk­loppst, fol­gen hier einige Empfehlun­gen für ein erfol­gre­ich­es Match.

Verlasse nicht ständig den Ring

Sobald Du Dich in der Nähe der Seile befind­est, ploppt die Tas­te­nauf­forderung zum Ver­lassen des Rings auf. Dabei rutschst Du unter den Seilen hin­durch und ver­mei­dest schw­er­wiegende Angriffe Deines Kon­tra­hen­ten oder Dein­er Kon­tra­hentin. Im ersten Moment scheint Deine Flucht aus dem Ring kein­er­lei Nachteile für Dich zu haben.

Das ist eine trügerische Schlussfol­gerung, denn sie frisst jedes Mal einen Abschnitt Dein­er Spezialanzeige. Es dauert also immer länger, bis Deine Spezialfer­tigkeit aufge­laden ist. Ver­suche daher, Deine Flucht­manöver aus dem Ring in Gren­zen zu hal­ten. Set­ze sie nur ein, wenn Du Dich unbe­d­ingt von Deinem Kon­tra­hen­ten oder Dein­er Kon­tra­hentin ent­fer­nen musst, um das Match nicht zu ver­lieren.

Nutze Blocks und Ausweichmanöver anstelle von Gegenschlägen

Vet­er­a­nen und Vet­eranin­nen der WWE-Spiele sind es wom­öglich gewohnt, auf Angriffe mit einem Gege­nan­griff zu antworten. In WWE 2K22 musst Du Dich umgewöh­nen, denn im Spiel ist es mit­tler­weile effek­tiv­er, die Attack­en Deines Kon­tra­hen­ten oder Dein­er Kon­tra­hentin zu block­en oder ihnen gar auszuwe­ichen.

Die Ver­wand­lung von Angrif­f­en hat durch das neue Kom­bo-Sys­tem an Effek­tiv­ität ver­loren. Du wirst max­i­mal in der Lage sein, den ersten Angriff ein­er Kom­bo zu Deinen Gun­sten zu ver­wan­deln. Danach steckst Du jedoch in großen Schwierigkeit­en. Stattdessen soll­test Du auf das Block­en und Auswe­ichen ver­trauen.

Spiele nicht ständig mit demselben Charakter

Immer densel­ben Charak­ter zu spie­len, gehört zu den schlimm­sten Fehlern, die Du in WWE 2K22 bege­hen kannst. Im Gegen­satz zu anderen Spie­len unter­schei­den sich die Steuerung und Kom­bos näm­lich nicht von Spielfig­ur zu Spielfig­ur. Die Unter­schiede liegen lediglich in ihrer Per­sön­lichkeit und der Art, sich zu bewe­gen. Um den Spielspaß von WWE 2K22 in Gänze auszukosten, soll­test Du daher ver­schiedene Charak­tere aus­pro­bieren.

Haben Dir unsere Tipps und Tricks zu WWE 2K22 weit­erge­holfen oder hast Du Schwierigkeit­en, die Match­es für Dich zu entschei­den? Schreibe es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren