Witcher 3 Complete Edition
© CD Projekt RED
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Witcher 3 Complete Edition: Das bringt die Next-Gen-Version

„The Witch­er 3“ schickt sich an, das „GTA V“ der Fan­ta­sy-Fans zu wer­den. Noch in diesem Jahr kannst Du Dich auf das Next-Gen-Upgrade von „The Witch­er 3: Wild Hunt“ freuen. Das erfol­gre­iche Open-World-Rol­len­spiel wird in der zweit­en Jahreshälfte 2021 für PlaySta­tion 5 und Xbox Series X erscheinen. Und auch die PC-Ver­sion bekommt das Upgrade spendiert.

Wenn Du Dich in den ver­gan­genen Jahren für Rol­len­spiele inter­essiert hast, ist Dir The Witch­er 3: Wild Hunt bes­timmt über den Weg gelaufen. Und falls Du es noch nicht gezockt hast, ist jet­zt die beste Zeit dafür. Eine der­art atmo­sphärische Sto­ry erleb­st Du bei kaum einem anderen Game. Damit meinen wir den Haupterzählstrang und die vie­len ein­drucksvollen Neben­quests. Ohne zu spoil­ern: The Witch­er 3: Wild Hunt kreiert auf beein­druck­ende Weise Momente und Erleb­nisse, die lange in Erin­nerung bleiben und kom­plexe Botschaften ver­mit­teln.

Wie das Entwick­ler­stu­dio CD Pro­jekt Red das Game auf­poliert hat und worauf Du Dich als Fan der Witch­er-Rei­he in diesem Jahr außer­dem noch freuen kannst, liest Du hier.

Next-Gen-Upgrade und Fortsetzung der Netflix-Serie in der zweiten Jahreshälfte

Zu einem exak­ten Release-Date gibt es bis­lang noch keine Infor­ma­tio­nen. CD Pro­jekt Red hat das Next-Gen-Upgrade von The Witch­er 3: Wild Hunt lediglich für das zweite Hal­b­jahr 2021 angekündigt. Im gle­ichen Zeitraum erwarten wir auch die zweite Staffel der Live-Action-Serie „The Witch­er“ auf Net­flix. Aktueller Stand dort: Das fer­tig gedrehte Roh­ma­te­r­i­al bekommt in der Post­pro­duk­tion ger­ade den Fein­schliff. Und Du kannst Dir schon jet­zt einen Ein­druck von Staffel 2 ver­schaf­fen, denn Net­flix hat ein „Behind The Scenes“ zur zweit­en Staffel von The Witch­er veröf­fentlicht.

Gratis für Besitzer der alten Version

Während andere Stu­dios die Spiel­er für Next-Gen-Remas­ters zur Kasse bit­ten, geht CD Pro­jekt Red andere Wege: Die „The Witch­er 3: Com­plete Edi­tion” wird für Besitzer der alten Ver­sion als Gratis-Update erhältlich sein. Das bestätigten die Mach­er bere­its. Es sei sog­ar uner­he­blich, ob Du nur die Grund­fas­sung oder die GOTY-Ver­sion inklu­sive bei­den Add-ons besitzt. In jedem Fall bekommst Du die CE, in der auch „Hearts of Stone” und „Blood and Wine” enthal­ten sind. Eine Frist für das Update gibt es nicht. Soll­test Du es mit dem Remas­ter nicht eilig haben, brauchst Du es Dir nicht sofort herun­terzu­laden.

Raytracing, kürzere Ladenzeiten und mehr

In der Ankündi­gung der Com­plete Edi­tion spricht CDPR von „ein­er Rei­he visueller und tech­nis­ch­er Verbesserun­gen”. Als konkrete Fea­tures wer­den Ray­trac­ing sowie – dank SSD in den Next-Gen-Kon­solen – kürzere Ladezeit­en genan­nt. Wie die Ray­trac­ing-Imple­men­tierung genau ausse­hen wird, ist noch offen. Manche Spiele nutzen die Tech­nolo­gie nur für bes­timmte Bere­iche, etwa Schat­ten, indi­rek­te Beleuch­tung oder Spiegelun­gen.

Zum Ver­gle­ich: Die PC-Ver­sion von CDPRs Sci-Fi-RPG „Cyber­punk 2077” nutzt Ray­trac­ing für alle genan­nten Fea­tures. Es ist aber fraglich, ob PS5 und Xbox Series X genug Rechen­pow­er besitzen, um das Fea­ture kom­plett auszureizen.

HDR für die PC-Version

Kon­solen­fas­sun­gen von The Witch­er 3 haben HDR-Unter­stützung längst per Patch erhal­ten. PC-Spiel­er guck­ten bis­lang in die Röhre. Mit der Com­plete Edi­tion soll sich das ändern: HDR soll endlich auch auf Rech­n­ern Einzug hal­ten. Das gibt CDPRs Com­mu­ni­ty-Chef Marcin Momot auf Twit­ter bekan­nt. Ob die PC-Ver­sion auch NVIDIAs Upscal­ing-Rou­tine DLSS 2.0 unter­stützen wird, ist unklar. Fans hak­ten auf Twit­ter zwar nach, beka­men aber noch keine Antwort.

Für die Verbesserun­gen hat CDPR übri­gens wieder Saber engagiert: Das Stu­dio zeich­nete schon für die Switch-Umset­zung des Spiels ver­ant­wortlich. Ein Preis für die Stand-alone-Fas­sung des Remas­ters ste­ht noch nicht fest.

Freust Du Dich auch schon darauf, noch mal durch Velen und Tou­s­saint zu streifen? Und was hältst Du ins­ge­samt von der Witch­er 3 Com­plete Edi­tion? Schreib uns in einem Kom­men­tar, was Du vom Remas­ter hältst.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren