© All images courtesy of ILMxLAB.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Tales from the Galaxy’s Edge: Alles zum neuen Star Wars VR-Abenteuer

Das VR-Game „Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge“ erscheint am 19. Novem­ber exk­lu­siv für Ocu­lus-Sys­teme. Ein neuer Trail­er zeigt, was es in dem immer­siv­en Aben­teuer zu erleben gibt und auf welche Charak­tere Du Dich freuen kannst.

Nach „Vad­er Immor­tal“ ist „Star Wars: Tales from the Galaxys Edge” das zweite Vir­tu­al-Real­i­ty Aben­teuer aus Dis­neys Ster­nenkrieger-Uni­ver­sum. In diesem Spiel find­est Du Dich nach ein­er Raum­schlacht als Droiden­mechaniker in einem kleinen Vor­posten, dem Black Spire Out­post, auf dem Plan­eten Baatu wieder. Hier triff­st Du in ein­er Star-Wars-typ­is­chen Kneipe auf den sech­säugi­gen Bar­keep­er Seezes­lak, der Dich mit diversen Auf­gaben und Quests betreut. So sieht man in dem neuesten offiziellen Trail­er, wie Du Höhlen in der zerk­lüfteten Felsen­welt erkun­den wirst, Dir Gefechte mit den Space-Pirat­en der Gua­vian Death Gang lieferst und in der Droiden­werk­statt Deine mech­a­nis­chen Fähigkeit­en unter Beweis stellst.

The Galaxy’s Edge: Ein Wiedersehen mit alten Freunden

Chro­nol­o­gisch ist „Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge“ nach „Die let­zten Jedi“ ange­siedelt, wo der Kon­flikt zwis­chen der Ersten Ord­nung und dem Wider­stand weit­er anhält. Das Set­ting ist passend an die neue Star-Wars-The­men­welt „Galaxy’s Edge“ angelehnt, die in Dis­ney­land in Kali­fornien und Dis­ney­world in Flori­da real­isiert wurde. Neben neuen Fig­uren wirst Du auch alte Fre­unde wiedertr­e­f­fen. So etwa die bei­den Droiden R2-D2 und C-3PO, deren Orig­i­nal­sprech­er Antho­ny Daniels und Frank Oz bei der Pro­duk­tion mit­gewirkt haben. Später taucht sog­ar Yoda in einem alten Jedi-Tem­pel auf, der Dich in die Geheimnisse des Lichtschw­ert­erkampfes ein­führt.

In dem neuen VR-Game lieferst Du Dir Gefechte mit der Guavian Death Gang

In dem neuen VR-Game lieferst Du Dir Gefechte mit der Gua­vian Death Gang. — Bild: All images cour­tesy of ILMxLAB

Exklusiv für Virtual Reality Headsets von Oculus

Ver­ant­wortlich für die VR-Expe­ri­ence sind Ocu­lus Stu­dio und ILMxLAB, ein zu Lucasarts gehöriges Entwick­ler­stu­dio, das sich ganz auf immer­sive Unter­hal­tung und inter­ak­tives Sto­ry­telling spezial­isiert hat. „Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge“ wird am 19. Novem­ber exk­lu­siv für Ocu­lus Quest und Ocu­lus Quest 2 erscheinen. Dabei wird es sich um die erste Episode von mehreren han­deln, die zweite soll Anfang 2021 erscheinen.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Du bist ein wahrer Fan der Star-Wars-Games? Dann ist auch „Star Wars: Squadrons“ etwas für Dich. Ob das Spiel ein Voll­tr­e­f­fer ist, liest Du in der fea­tured-Spielekri­tik zu „Star Wars: Squadrons“.

Star Wars: Tales from the Galaxy’s Edge
Plat­tfor­men: Ocu­lus Quest, Ocu­lus Quest 2
Release-Datum: 19. Novem­ber 2020
Kosten: rund 25 Euro
Entwick­ler­stu­dio: ILMxLAB, Ocu­lus Stu­dios
Pub­lish­er: ILMxLAB

Was hältst Du von dem Trail­er für die Star-Wars-VR-Expe­ri­ence? Sag uns Deine Mei­n­ung hier in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren