PlayStation 5: So sieht die Hardware aus
© Sony
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

PS5 zerlegt: Darum ist der Riesen-Lüfter Grund zur Freude

Der führende Sony-Inge­nieur Yasuhi­ro Ootori hat die PlaySta­tion 5 vor laufend­er Kam­era zer­legt. Stück für Stück erk­lärt er die Hard­ware des Sys­tems. Beson­ders auf­fäl­lig ist die Küh­lung. Warum? Das erk­lärt der Artikel.

Am 19. Novem­ber ist es endlich so weit: Die Next-Gen-Kon­sole Sony PlaySta­tion 5 ist in Europa erhältlich. Einige Glück­liche kon­nten sich die beliebte Kon­sole bere­its sich­ern – alle anderen müssen geduldig warten, denn die PS5 ist über­all ausverkauft. Nicht ohne Grund: Das Hard­ware-Konzept ist gut durch­dacht. Wie gut? Das demon­stri­ert Sony im fol­gen­den Video.

Achtung: Nicht nach­machen! Durch das Auseinan­der­bauen der PS5-Kon­sole erlis­cht die Her­stel­ler­garantie.

Video: YouTube / PlaySta­tion

PlayStation 5: Hardware bleibt auch unter Druck cool

Ja, da PS4 klang nicht sel­ten wie ein Eurofight­er Typhoon – und das hat mas­siv gen­ervt, denn nie­mand hat Lust auf Kampf­jets im Wohnz­im­mer. Um dieses Prob­lem hat sich PlaySta­tion geküm­mert: Ein 120 x 45 Mil­lime­ter großer Lüfter zieht Luft von zwei Seit­en. Aus­ge­pustet wird die heiße Luft über eine Aus­lassöff­nung hin­ten.

GigaTV Film-Highlights

Um den „Staub­sauger­ef­fekt” zu ver­mei­den, wur­den extra Staub­fang-Sys­teme einge­baut. Die Hitze, die CPU und GPU gener­ieren, zieht über eine met­allis­che Wärmeleit­paste in einen Küh­lkör­p­er. Dieser ist übri­gens gigan­tisch! So bleibt die Kon­sole auch unter hoher Last cool und vor allem leise.

Was denkst Du über das Küh­lkonzept der PlaySta­tion 5? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren