Konsole PlayStation 5 (PS5) mit Spiegelung
© Sony
Screenshot aus dem Trailer für "Animal Crossing: New Horizons".
PS5 im Einkaufswagen

PS5: So überträgst Du Deine Daten von der PS4 auf die neue Konsole

Du hast bere­its eine PlaySta­tion 5 in Deinem Besitz? Und Du willst nun Dat­en von Dein­er PS4 auf Deine PS5 über­tra­gen? Dazu ste­hen Dir ver­schiedene Möglichkeit­en zur Ver­fü­gung. Wir erk­lären Dir Schritt für Schritt, was Du tun musst.

Es ist Ende 2020 und die PlaySta­tion 5 erobert die Wohnz­im­mer dieser Welt. Wenn Du die Vorgängerkon­sole (PS4) besitzt, möcht­est Du bes­timmt wichtige gespe­icherte Dat­en auf die PS5 über­tra­gen, wie zum Beispiel Trophäen, Spiel­stände, Fre­un­deslis­ten, Guthaben oder sog­ar kom­plette Games. Damit das gelingt, musst Du auf bei­den Sony-Kon­solen die aktuell­ste Firmware instal­lieren und auf bei­den Geräten mit dem gle­ichen PSN-Account angemeldet sein.

PS5: Account transferieren

Um auf die PS5 Dat­en über­tra­gen zu kön­nen, soll­test Du Deinen soge­nan­nten „PlaySta­tion Net­work Account” (PSN-Account) trans­ferieren. Diesen gibt es für PS3, PS Vita und PS4. Die Über­tra­gung kannst Du auf zwei Wegen vornehmen: manuell oder per QR-Code. Starte zunächst Deine PlaySta­tion 5 und verbinde den DualSense-Con­troller. Dann stellst Du eine Inter­netverbindung her und lädst die erforder­lichen Sys­tem­dateien herunter.

Für die manuelle Anmel­dung gib­st Du E-Mail und Pass­wort für Deinen PSN-Account ein und wählst anschließend „Anmelden” aus. Für die Anmel­dung via QR-Code musst Du in der PlaySta­tion-App auf Deinem Smart­phone ein­gel­og­gt sein. Dort öffnest Du die Ein­stel­lun­gen und wählst den Punkt „Anmelden auf der PS5” aus. Nun scannst Du ein­fach den QR-Code und bestätigst die Eingabe auf dem mobilen Gerät. Der Rest erledigt sich von selb­st.

VF_Gaming_Pass_V02

PS5: Daten übertragen auf drei Wegen

Für die Über­tra­gung der Dat­en auf die PlaySta­tion 5 ste­hen Dir drei Möglichkeit­en zur Ver­fü­gung: per Kabel (Eth­er­net), per WLAN oder über einen exter­nen Spe­ich­er. Bei der Ein­rich­tung musst Du Dich für eine der drei Vari­anten entschei­den. Anschließend führt Dich der Ein­rich­tungsas­sis­tent durch die weit­eren Schritte. Prak­tisch: Während die Dat­en über­tra­gen wer­den, kannst Du sog­ar gle­ichzeit­ig zock­en.

Spiel­stände kannst Du außer­dem über die Cloud von PS Plus auf die PS5 brin­gen. Dazu musst Du Dich auf bei­den Geräten mit dem Account für den Dienst ein­loggen. Wenn Du die Dat­en erfol­gre­ich auf die PlaySta­tion 5 über­tra­gen hast, musst Du Deine PS4 aber nicht ein­mot­ten. Es gibt gute Gründe, auch die alte Kon­sole noch in Betrieb zu lassen – zum Beispiel als Zweit­gerät fürs Schlafz­im­mer.

Gehörst Du zu den Glück­lichen, die bere­its eine PlaySta­tion 5 besitzen? Und hast Du schon Erfahrun­gen damit gemacht, auf die PS5 Dat­en zu über­tra­gen? Lass es uns gerne über die Kom­men­tar­funk­tion wis­sen.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren