Ein Wikinger in Valheim Hearth & Home
© YouTube/Iron Gate
Soldaten und Soldatinnen in Battlefield 2042
Szene aus Read Dead Redemption 2
: :

Valheim: Neuerungen vom Update Hearth & Home – das ändert sich für Schilde & Co.

Mit dem kom­menden Update „Hearth & Home“ von „Val­heim“ wer­den in naher Zukun­ft einige Spielin­halte verän­dert oder hinzuge­fügt. Seit dem 16. Sep­tem­ber ist die Aktu­al­isierung ver­füg­bar. Was das neue Update für Dich bere­i­thält, ver­rat­en wir Dir im Fol­gen­den.

„Kaminge­spräch“ – so nen­nen die Entwick­ler und Entwick­lerin­nen von Iron Gate das halb­stündi­ge Video, in dem sie über die Fea­tures des neuen Updates Hearth & Home sprechen. Es ist von neuen Gebi­eten in den bere­its vorhan­de­nen Bio­men die Rede. Zudem soll es auch neue Waf­fen und Fähigkeit­en geben. Um alle neuen Inhalte des Updates in vollem Umfang zu genießen, emp­fiehlt Iron Gate, ein neues Spiel zu begin­nen.

Die Spuckbeere für ein besseres Buff-Management

Mit Hearth & Home führt Val­heim die soge­nan­nte Bukeper­ry, zu Deutsch Spuck­beere, in das Spiel ein. Es han­delt sich um ein Nahrungsmit­tel, nach dessen Verzehr sich Dein Charak­ter übergibt. Was zunächst selt­sam klingt, hat einen extrem sin­nvollen Zweck: Du kannst jed­erzeit aktuelles Buff-Food aus Deinem Magen befördern, um sit­u­a­tiv besseres Buff-Food zu essen.

Ein Beispiel: Du hast aus­dauer­lastige Nahrung zu Dir genom­men, benötigst aber aktuell mehr Gesund­heit? In dem Fall tauschst Du Deinen Magen­in­halt kurz­er­hand mit der Spuck­beere aus. Vor dem Update musstest Du abwarten, bis der Ver­dau­ung­sprozess abgeschlossen und ein neuer Slot für Nahrung frei gewor­den ist. In Val­heim ist Dein Magen also eine Art Inven­tar, das Du mit Buff-Food füllst, um für jede Sit­u­a­tion gewapp­net zu sein.

Küchen-Upgrade für neue Rezepte

Damit Du Deinen Magen auch weit­er­hin mit hil­fre­ichen Leck­ereien füllen kannst, bringt das neue Update einige Verbesserun­gen für die Wikingerküche. Wie andere Craft­ing-Sta­tio­nen lässt sich die Küchen­sta­tion zukün­ftig aufrüsten. Du kannst zum Beispiel einen Met­zger­tisch, ein Gewürzre­gal sowie Pfan­nen oder auch Töpfe hinzufü­gen. Für die Her­stel­lung von Brot und Kuchen benötigst Du einen Ofen.

Neue Zutaten: Fleisch und Zwiebeln

Bish­er sieht das Fleisch von allen Tieren iden­tisch aus. Sie lassen sich nur durch ihren Namen unter­schei­den. In Zukun­ft sollen die Fleis­chsorten sich optisch voneinan­der unter­schei­den. Das Fleisch von Bären, Rehen und auch Wölfen sieht nach dem Update deut­lich anders aus. Außer­dem soll eine ganz neue Zutat hinzukom­men, die Du auch anbauen kannst: Zwiebeln.

Neue Rezepte in Valheim: Hearth & Home

Mit den Zutat­en sollen außer­dem zehn neue Rezepte hinzuge­fügt wer­den. Drei der neuen Gerichte wur­den bere­its bekan­nt gegeben:

  • Eye­scream
  • Shock­late Smooth­ies
  • Wolfs­fleisch-Zubere­itun­gen

Neue Rollen in Valheim: Schilde und mehr

Die Änderun­gen im Nahrungssys­tem kom­men nicht von unge­fähr. Im Kampf­sys­tem von Val­heim soll es kün­ftig noch viel entschei­den­der wer­den, welche Nahrung Du zu Dir nimmst. Alle Nahrungsmit­tel haben bes­timmte Effek­te: Sie steigern Deine Aus­dauer und Gesund­heit unter­schiedlich stark, nehmen Ein­fluss auf die Heilung pro Sekunde und haben eine indi­vidu­elle Wirkungs­dauer. Deshalb musst Du ihre Ein­nahme in Zukun­ft strate­gis­ch­er über­denken.

Aus­dauer und Gesund­heit hat­ten bere­its in der Vanil­la-Ver­sion unter­schiedliche Ein­flüsse. Mit dem Update Hearth & Home wirken sich die bei­den Aspek­te in Val­heim wie fol­gt aus:

  • Aus­dauer bes­timmt nun zusät­zlich, wie schnell Du zuschlägst und wie viel Schaden Du an feindlichen Krea­turen verur­sachst. Zum Ver­gle­ich: Aus­dauer hat bish­er nur die Länge der Sprints und die möglichen Kamp­fak­tio­nen beziehungsweise Sam­me­lak­tio­nen begren­zt.
  • Gesund­heit nimmt nun auch Ein­fluss darauf, wie effek­tiv Du blockst und wie viel Schaden Du ein­steck­en kannst. Bish­er hat die Gesund­heit lediglich Deine Tre­f­fer­punk­te dargestellt.

Damit kannst Du Dich zwis­chen zwei unter­schiedlichen Kampf­stilen entschei­den, also eher als Tank oder eher als Schaden­sausteil­er agieren.

Die Neuerun­gen der Schilde gehen in eine ähn­liche Rich­tung. Turm­schilde sollen noch mehr Schaden block­en und einen höheren Rückschlag­ef­fekt bekom­men, um feindliche Krea­turen weit­er zurück­zus­toßen. Mit dem entsprechen­den Buff-Food erhöhst Du Deine Gesund­heit zusät­zlich und wirst zu einem richti­gen Boll­w­erk. So kannst Du es sog­ar mit mehreren Krea­turen gle­ichzeit­ig aufnehmen kön­nen.

Der kleinere Schild hat einen nicht ansatzweise so guten Block­w­ert. Dafür sollst Du mit dem Schutzschild kün­ftig die Angriffe der Geg­n­er pari­eren kön­nen. Er eignet sich dementsprechend nicht für eine Tank-Rolle, aber umso bess­er für schnelle und starke Angreifer und Angreiferin­nen. Das heißt: Ver­wen­d­est Du einen kleinen Schild, soll­test Du Nahrung zu Dir nehmen, die Deine Aus­dauer steigert.

Anmerkung: Da es sich beim Pari­eren auch um eine Art Block­vor­gang han­delt, spielt die Gesund­heit eben­falls eine Rolle. 

Weitere Neuheiten in Valheim mit dem Update Hearth & Home

Es gibt eine weit­ere Neuerung, die keinen allzu großen Ein­fluss auf das Game­play hat. Neben Deinem Charak­ter soll es zukün­ftig eine weit­ere Leiste geben, die sich bei feindlichen Tre­f­fern füllt. Sie zeigt an, wann Du durch geg­ner­ische Schläge ins Taumeln gerätst. Diese Neuerung ver­fein­ert das Kampf­sys­tem von Val­heim.

Außer­dem hal­ten neue Gebäude­teile, Deko-Ele­mente und Möbel Einzug ins Spiel. Kün­ftig baust Du Däch­er aus Dunkel­holz und kannst Fen­ster­luken nutzen. Gold­stapel und weit­ere neue Möbel sor­gen für mehr Indi­vid­u­al­ität und sollen motivieren, das eigene Haus immer weit­er auszubauen.

Freust Du Dich auf das neue Val­heim-Update Hearth & Home? Was inter­essiert Dich von den Neuerun­gen am meis­ten? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren