Montage von "Psychonauts 2" und "Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2".
© Eigenkreation/Double Fine Productions/Hardsuit Labs
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Verzockt: Diese Games wurden auf 2021 verschoben

„Halo Infi­nite“ ist nicht das einzige Spiel, bei dem es 2020 auf­grund der Coro­n­akrise und anderen Fak­toren zu starken Verzögerun­gen kommt. Viele Games, die eigentlich noch in diesem Jahr erscheinen soll­ten, kön­nen nicht rechtzeit­ig fer­tiggestellt wer­den. Bei welchen Titeln sich der Release auf 2021 oder gar auf unbes­timmte Zeit ver­schiebt, erfährst Du hier.

„Halo Infinite“ – auf 2021 verschoben

Die gute Nachricht vor­ab: Im Novem­ber erscheint die Xbox Series X (und wohl auch die Xbox Series S). Die schlechte Nachricht: Halo Infi­nite wird nicht zum Launch-Line­up gehören. Der neueste Teil der Shoot­er-Serie kommt erst 2021. Laut State­ment der Entwick­ler spielt die Coro­na-Pan­demie bei der Ver­schiebung eine Rolle. Zudem reagiert 343 Indus­tries wohl auch auf die Kri­tik der Gam­ing-Com­mu­ni­ty: Fans zeigten sich zulet­zt vor allem von der Grafik weniger überzeugt. Nun haben die Entwick­ler mehr Zeit, nachzubessern – und kön­nen im näch­sten Jahr hof­fentlich einen überzeu­gen­den Shoot­er präsen­tieren.

Video: Youtube / HALO

„Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2“ – auf 2021 verschoben

Auch auf den neuen „Vampire”-Titel müssen wir noch etwas länger warten: Nach­dem sich der Release zuvor bere­its ein­mal verzögert hat, kann nun auch der neue Release-Ter­min nicht einge­hal­ten wer­den. Auf Twit­ter teil­ten Entwick­ler (Hard­suit Labs) und Pub­lish­er (Para­dox) mit, dass sich „Vam­pire: The Mas­quer­ade – Blood­lines 2“ auf 2021 ver­schiebt. Der Grund bleibt der­selbe wie zuvor: Man benötige mehr Zeit, um die Qual­ität­sansprüche erfüllen zu kön­nen. Warum das eine gute Idee ist? Der Vorgänger war 2004 mit eini­gen Bugs auf den Markt gekom­men. Zwar hat sich das Spiel am Ende trotz­dem zu einem Klas­sik­er gewan­delt, ein Bug-Chaos braucht es allerd­ings kein zweites Mal.

„Psychonauts 2“ – auf 2021 verschoben

Der Action-Plat­former „Psy­cho­nauts 2“ befind­et sich bere­its seit län­gerem in Entwick­lung. Ein zeit­na­her Release ist jedoch nicht in Sicht. Zulet­zt war von 2021 die Rede. Immer­hin: Da Microsoft das Entwick­ler-Stu­dio Dou­ble Fine über­nom­men hat, gibt es hof­fentlich eine bessere Finanzierung und somit auch bessere Spielin­halte. Anfang August erschien ein neues Game­play-Video zu „Psy­cho­nauts 2”, in dem kein Gerin­ger­er als Hol­ly­wood-Star Jack Black das Spielgeschehen kom­men­tiert:

Video: Youtube / Jablin­skiGames

„New World“ – auf 2021 verschoben

Ama­zons neues Game „New World“ sollte ursprünglich im August 2020 erscheinen. Doch daraus wird nichts: Das MMO mit Rol­len­spiel-Ele­menten kommt erst im Früh­ling des näch­sten Jahres – wohl auch auf­grund des Feed­backs der Alpha-Tester. Diese hät­ten das Game wohl gerne gezockt, wür­den aber gerne „mehr sehen“, heißt es in einem State­ment der Entwick­ler. Spiel­er wün­scht­en sich zum Beispiel mehr Midgame- und Endgame-Erfahrun­gen.

„Dying Light 2“ – auf unbestimmte Zeit verschoben

Seit einiger Zeit haben wir von Tech­lands Hor­ror­spiel „Dying Light 2“ nur wenig gehört. Ursprünglich sollte der Titel im Früh­ling 2020 in die Verkauf­s­re­gale kom­men. Den geplanten Ter­min kon­nten die Entwick­ler nicht ein­hal­ten. Da Asus im Juli aber eine Pro­mo-Aktion zu „Dying Light 2“ startete, hof­fen wir, dass das Spiel noch in diesem Jahr erscheint. Anson­sten ist ein Release in 2021 wohl unumgänglich. Dau­men drück­en!

Video: Youtube / Dying Light

„Gods & Monsters“ – auf unbestimmte Zeit verschoben

Das vielver­sprechende „Gods & Mon­sters“ verzögert sich eben­falls: Der Titel, der wie ein Mix aus „Assassin’s Creed: Odyssey“ und „Zel­da: Breath of the Wild“ aussieht, war eigentlich für den 25. Feb­ru­ar 2020 ange­set­zt. Let­ztlich wurde das Action-Rol­len­spiel jedoch ohne neuen Ter­min ver­schoben. Zwar ist es nicht aus­geschlossen, dass „Gods & Mon­sters“ noch Ende 2020 auf den Markt kommt – eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Ein Release Anfang 2021 erscheint uns nicht unwahrschein­lich.

„Die Siedler“ – auf unbestimmte Zeit verschoben

Obwohl Du „Die Siedler“ bere­its seit 2019 vorbestellen kannst, ist immer noch unklar, wann genau das Auf­baus­piel nun erscheint. Zulet­zt hieß es, dass mehr Zeit gebraucht werde. Die Entwick­ler wollen wohl vor allem das Feed­back adressieren, das sie bis­lang bekom­men haben. Da das „Siedler“-Team in sein­er Erk­lärung jedoch keinen neuen Release-Ter­min nen­nt, rech­nen wir eher mit ein­er Veröf­fentlichung 2021.

„Skull & Bones“ – auf unbestimmte Zeit verschoben

Mul­ti­play­er-Seeschlacht­en als Piratenkapitän, inspiri­ert von „Assassin’s Creed 4: Black Flag“? Auf dieses coole Szenario warten Freibeuter-Fans bere­its seit 2017, als es auf der E3 zum ersten Mal vorgestellt wurde: Inzwis­chen ist es um „Skull & Bones“ ziem­lich still gewor­den. Auf ein­er Inve­storenkon­ferenz von Ubisoft hieß es immer­hin, dass das Spiel nach wie vor erscheinen soll, aber wohl früh­estens 2021.

Video: Youtube / IGN

Diese Games erscheinen noch 2020 – aber mit Verspätung

  • „Final Fan­ta­sy Crys­tal Chron­i­cles Remas­tered“ – Release: 27. August 2020
  • „Waste­land 3“ – Release: 28. August 2020
  • „Cyber­punk 2077“ – Release: 19. Novem­ber 2020
  • „DiRT 5“ – Release: 16. Okto­ber 2020
  • „Watch Dogs: Legion“ – Release: 29. Okto­ber 2020
  • „The Dark Pic­tures Anthol­o­gy: Lit­tle Hope“ – Release: 30. Okto­ber 2020
  • „Rain­bow Six Quar­an­tine“ – Release: für 2020 geplant, aber kein fes­ter Ter­min

Hast Du Ver­ständ­nis für die zahlre­ichen Verzögerun­gen? Auf welch­es kom­mende Game wartest Du beson­ders? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren