NBA 2K20: Vorschau auf die neue Basketball-Simulation

: :

NBA 2K20: Vorschau auf die neue Basketball-Simulation

Die NBA-2K-Reihe wird fortgesetzt: Für die neueste Version der Basketball-Simulation konnten die Entwickler von Visual Concepts eine weitere Liga gewinnen. Was sonst bislang zu Release, Gameplay und Spieler-Ratings bekannt ist, haben wir hier für Dich einmal zusammengefasst.

Zu Release, Editionen und Spielcover

Ab dem 6. September kannst Du NBA 2K20 für Nintendo Switch, PC, PS4 oder Xbox One erwerben. Später soll der Titel auch für Google Stadia auf den Markt kommen. NBA 2K20 ist in drei Varianten verfügbar: Der Standard Edition, der Digital Deluxe Edition und der Legend Edition. Je nach Version warten unterschiedliche Boni auf Dich. Besitzer der Digital Deluxe und Legend Edition erhalten zum Beispiel deutlich mehr Virtual Currency (VC) als Käufer der Standard Edition.

Auf dem Cover der Standard und Deluxe Edition ist NBA-Star Anthony Davis zu sehen, der bis vor kurzem für die New Orleans Pelicans spielte. Seit diesem Sommer steht er bei den Los Angeles Lakers unter Vertrag. Das Cover der Legend Edition ziert Dwyane Wade, der vor kurzem seine NBA-Karriere beendete.

Wenn Du früh einen Eindruck vom Game gewinnen möchtest: Ab dem 21. August kannst Du die offizielle Demo von NBA 2K20 herunterladen. Die Testversion lässt Dich nicht nur in den neuen MeinSpieler-Editor, sondern auch den Karrieremodus hineinschnuppern.

Video: YouTube / NBA 2K

NBA 2K20: WNBA hält Einzug in das Game

Nach FIFA wenden sich auch die Entwickler von NBA 2K endlich weiblichen Spielerinnen zu: In der neuesten Version des Spiels kannst Du erstmals WBNA-Stars steuern. Die Lizenz schließt alle zwölf Teams der US-Frauenliga mit ein. Die Basketballerinnen stehen Dir in den Modi „Play Now“ und „Saison“ zur Verfügung.

Die Entwickler haben die Spielerinnen via Motion-Capturing-Technologie gescannt und das Game an sie angepasst. Du kannst Dich also auf neue Animationen, neue Spielstile und eine neue Optik freuen. Laut Jeff Thomas, dem SVP of Development bei Visual Concepts, geht damit ein langgehegter Wunsch der Fans in Erfüllung.

Video: YouTube / Xbox

Die Neuerungen im Gameplay

Inzwischen haben sich die Entwickler auch stärker zu den Gameplay-Neuerungen geäußert: So wurde für NBA 2K20 an den Bewegungssimulationen der Spieler gearbeitet, was in einer besseren Fußhaltung und Impulsmodellierung resultiert.

Außerdem hat Visual Concepts Sprintgeschwindigkeiten und Beschleunigungszeiten echter NBA-Stars analysiert, sodass diese im Game noch akkurater dargestellt werden. Das sorgt aber auch dafür, dass Du sehr genau darauf achten musst, wann Du einen Spieler sprinten lässt: Blinkt sein Ausdauerbalken gelb, ist sein Energieniveau niedrig, was sich auf die Laufgeschwindigkeit auswirkt.

Auch an den Reaktionen des ballführenden Spielers wurde gearbeitet: Sie sind jetzt viel genauer, sodass Du Unterschiede zwischen einzelnen Athleten deutlicher erkennen kannst. Insgesamt soll es 27 neue Bewegungsstile geben, die zum Teil auch nach den Spielern benannt sind, die sie ausführen. Neben der Ballführung haben die Entwickler zudem an der Defensive gearbeitet, sodass Dir auch hier mehr Optionen zur Verfügung stehen. Weitere Details bekommst Du im Blog von NBA 2K.

NBA 2K20 bietet wie der Vorgänger unterschiedliche Spielemodi an, darunter:

  • „MyCareer“: Hier erstellst Du einen Spieler für eine bestimmte Position und treibst dann seine Karriere in der NBA voran. In diesem Modi feiert wohl auch die Neighbourhood ihr Comeback, in der Du mit Deinem Spieler online gegen andere Gamer antrittst.
  • „Play Now“: Der passende Modus, wenn Du einfach nur ein Match zwischen zwei Teams zocken möchtest.
  • „MyGM 2.0“: Eine aktualisierte Variante des Manager-Modus, den Du vielleicht bereits aus anderen Sportsimulationen kennst. Die Entwickler haben schon ausführlich erklärt, welche Neuerungen Dich bei „MyGM 2.0“ erwarten.

Die besten Spieler in NBA 2K20

Im Vorfeld wurden auch bereits die neuen Ratings bekanntgegeben. Das sind die zehn besten Spieler in NBA 2K20:

  1. LeBron James (Rating: 97)
  2. Kawhi Leonard (Rating: 97)
  3. Giannis Antetokounmpo (Rating: 96)
  4. Kevin Durant (Rating: 96)
  5. James Harden (Rating: 96)
  6. Stephen Curry (Rating: 95)
  7. Anthony Davis (Rating: 94)
  8. Paul George (Rating: 93)
  9. Damian Lillard (Rating: 92)
  10. Joel Embiid (Rating: 91)

Soundtrack mit 50 Songs

NBA 2K20 kann sich nicht nur sehen, sondern auch hören lassen: Der neue Soundtrack umfasst neben Künstlern wie Meek Mill, Drake und Billie Eilish auch den kürzlich verstorbenen Rapper Nipsey Hussle.

Später sollen weitere Tracks dem Spiel hinzugefügt werden. Die Publisher veranstalten extra zu diesem Zweck einen Wettbewerb, an dem auch deutsche Künstler teilnehmen können. Die Jury kürt die zehn besten Einsendungen, die dann über ein Update ins Spiel gelangen.

NBA 2K20 – die wichtigsten Infos

  • Die Basketball-Simulation NBA 2K20 erscheint am 6. September für Nintendo Switch, PC, PS4 und Xbox One.
  • Es gibt drei Ausgaben des Spiels: Die Standard Edition, die Deluxe Edition und die Legend Edition.
  • Größte Neuerung in NBA 2K20: Die US-Frauenliga WNBA ist vollständig dabei.
  • Zu weiteren Neuerungen gehören verbesserte Bewegungsabläufe und Reaktionen der NBA-Spieler.
  • Wie beim Vorgänger gibt es mehrere Spielmodi, darunter auch einen aktualisierten Karrieremodus.
  • Die Spieler mit dem besten Rating in NBA 2K20 sind LeBron James und Kawhi Leonard.
  • Der Soundtrack bietet in diesem Jahr 50 Songs, weitere Tracks sollen dazukommen.

Freust Du Dich auf NBA 2K20? Hinterlasse uns hierzu gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren