NBA 2K19: Mit diesen Tipps rockst Du den Basketball-Court

: :

NBA 2K19: Mit diesen Tipps rockst Du den Basketball-Court

Mit NBA 2K19 hat das Entwicklerstudio Visual Concepts soeben den 20. Teil seiner populären Basketball-Simulation herausgebracht. Damit Dir der Einstieg ins Jubiläumsspiel optimal gelingt, verraten wir Dir, was Du über Karriere, Spielmodi und die eingebaute, virtuelle Währung wissen musst.

NBA 2K19 verfügt wie seine Vorgänger über alle NBA-Lizenzen: Das Spiel enthält also alle Arenen, Teams und Trikots der National Basketball Association. Auch Weltstars wie LeBron James sind mit von der Partie. Doch um auf dem Spielfeld sowohl offensiv als auch defensiv zu überzeugen, solltest Du Dir nicht nur eine gute Strategie überlegen, sondern Dir auch angebotene Boni schnappen.

Das erwartet Dich bei NBA 2K19 im Karrieremodus

Im Zentrum des Spiels steht der Karrieremodus für Einzelspieler: Nachdem Du Deinen Charakter erstellt hast, landest Du jedoch nicht gleich in der NBA. Stattdessen startest Du Deine sportliche Karriere in China. Im Reich der Mitte ist aller Anfang schwer: Mit rund 60 Punkten gilt Dein Spieler zu Karrierebeginn als relativ „talentfrei“. Um es in die NBA zu schaffen, musst Du also seine Wertung erhöhen. Dafür solltest Du fleißig trainieren und Spiele absolvieren. Möchtest Du mehr Punkte verdienen, kannst Du den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Diese Option ist aber eher etwas für erfahrene NBA 2K-Spieler und nicht unbedingt für blutige Anfänger geeignet.

Warum Du das interaktive Tutorial ausnutzen solltest

Zu Beginn solltest Du auf jeden Fall die 2K-Universität besuchen: Hierbei handelt es sich um ein interaktives Tutorial, indem Du lernst, treffsicherer zu werfen und den Ball zielgenau zu Deinen Mitspielern zu passen. Lass Dir genügend Zeit, denn gerade am Anfang kommt es häufiger zu Fehlpässen und Ballverlusten. Auch Steals und Blocks erfordern das richtige Timing.

Dein Können wirkt sich letztlich auf den Spielverlauf aus: Die Künstliche Intelligenz Deines Gegners orientiert sich nämlich an Deinem Spielverhalten. Je höher Deine Fehlerquote, umso leichter fegt Dich das gegnerische Team vom Feld. Um den Ball so schnell wie möglich im Korb zu versenken, stehen Dir Deine Teamkameraden zur Seite: Sie blocken Deine Gegner.

Video: YouTube / NBA 2K

Überlege Dir eine Strategie

Du solltest Dir zu Beginn überlegen, wie Deine Karriere aussehen soll: Willst Du als Newcomer häufiger auf dem Platz stehen und Spielerfahrung sammeln? Dann solltest Du Dir vielleicht ein „schlechteres“ Team suchen. Du möchtest lieber Mitglied eines Top-Klubs sein? Dann musst Du Dich möglicherweise damit zufriedengeben, anfangs eher aus der zweiten Reihe zu kommen.

Übrigens: Auch Dein Verhalten gegenüber Medien und Fans wirkt sich auf Deinen Erfolg aus – und kann Deine Karriere entweder fördern oder behindern.

Das steckt hinter der neuen „Takeover“-Leiste

Neu ist die sogenannte „Takeover“-Leiste, die für jeden Basketball-Spieler während eines Matches aufgefüllt wird. Ist die Leiste voll, drückst Du auf R3 und verbesserst so die Fähigkeiten Deines Athleten für kurze Zeit. So können Deine Verteidigungsexperten dann zum Beispiel noch besser Deinen Korb schützen.

Insgesamt gibt es sieben Fähigkeiten aus den Bereichen Defensive, Pässe und Rebounds. Besonders nützlich: Top-Spieler wie LeBron James besitzen mehrere Attribute auf einmal.

Das bringt die verbesserte Steuerung mit sich

Für NBA 2K19 haben die Entwickler an der Steuerung gearbeitet: Die Anzeige bei Korblegern unterstützt Dich im Angriff und sorgt dafür, dass Du den richtigen Zeitpunkt fürs Loslassen des Balls findest. Außerdem ist die Defensive gestärkt und erleichtert Dir Steals.

Video: YouTube / NBA 2K

Diese verschiedenen Spielmodi sorgen für Abwechslung

Wenn Du vom klassischen Basketball eine Pause brauchst: Visual Concepts hat den Spielmodus „My Neighboorhood“ überarbeitet und unterhält Dich nun mit Mini-Games wie Trampolin-Basketball und Dodgeball. Und es gibt einen Park, wo Du Dich mit anderen Online-Spielern messen kannst.

Außerdem gibt es die Modi „MyLeague“ und „MyGM“: Hier erhältst Du die Chance, zum Manager zu werden – falls Du vom Spielen auf dem Feld die Nase voll hast.

Was Du über die virtuelle Währung & mögliche Mikrotransaktionen wissen musst

Im Zuge der Veröffentlichung von NBA 2K18 kritisierten viele Fans, dass das Spiel seinen Fokus zu stark auf Mikrotransaktionen setzte. Die Entwickler reagierten darauf, indem sie einige Barrieren entfernten. Beim Nachfolger NBA 2K19 kommt nun ein ähnliches Pay-to-Win-Prinzip wie bei NBA 2K18 zum Tragen. Willst Du die Karriere Deines Spielers voranbringen, ist virtuelles Geld vonnöten. Mit Mikrotransaktionen kannst Du diesen Vorgang beschleunigen. Zudem enthält das Spiel deutlich mehr Werbung, was aktuell für einige Kritik sorgt.

Du kannst in NBA 2K19 aber auch ohne Mikrotransaktionen VC (Virtual Currency, die In-Game-Währung des Spiels) verdienen: Das Spielen allein beschert Dir pro Partie ein „Grundgehalt” von rund 1.000 VC. Einmal pro Tag lässt Dich das Spiel darüber hinaus am Glücksrad für Boni drehen.

Außerdem warten zusätzliche Aufgaben auf Dich: Schlage alle sechs All-Star-Teams im Park oder führe eine bestimmte Anzahl von Dunks oder Blocks aus – dann wirst Du mit VC und exklusiven Items belohnt. Täglich kannst Du so bis zu 2.500 VC verdienen.

Die kostenlose My NBA 2K19-App.

NBA 2K19 kommt mit einer kostenlosen Companion-App.

Foto: Eigenkreation: 2K, Inc. / Pixabay (Haysion / geralt)

Nutze die MyNBA2K19-App für weitere Boni

NBA 2K19 ist nicht nur über Konsole oder PC erreichbar: Das Spiel hat mit MyNBA2K19 auch seine eigene Companion-App fürs Smartphone. Viele ihrer Features stehen in Verbindung mit dem Spiel: So hast Du täglich Chancen, VC zu gewinnen.

Zudem punktet die App mit einem eigenen Sammelkarten-Spiel – sobald Du Dich einloggst, erhältst Du Spieler-Karten gratis. Mit deiner Sammlung kannst Du später gegen andere Gamer antreten. Je höher Dein Karten-Rating, umso besser stehen die Chancen, den Gegner zu besiegen.

Ein weiteres, cooles Feature: Du kannst mit der Begleit-App Dein Gesicht scannen. So erhältst Du die Möglichkeit, Deinen Charakter in NBA 2K19 mit Deinem eigenen Gesicht auszustatten und Dich selbst auf dem Spielfeld zu sehen.

Du findest die MyNBA2K19-App kostenlos im App Store und Google Play Store.

Zusammenfassung

  • Im Karrieremodus von NBA 2K19 geht es für Dich zunächst nach China: Trainiere und spiele dort so oft wie möglich, um Deine Spieler-Wertung zu steigern, VC zu verdienen und den Weg in die US-amerikanische NBA zu finden.
  • Nutze das interaktive Tutorial, um die Grundlagen zu erlernen.
  • Überlege: Möchtest Du in einem schlechteren Team spielen, aber dafür öfters auf dem Platz stehen? Oder willst Du als Newcomer Teil eines Top-Teams sein und Zeit auf der Bank verbringen?
  • Drücke bei voller „Takeover“-Leiste R3, um die Fähigkeiten Deiner Spieler zu verbessern und Dir einen Vorteil zu erspielen.
  • Die Schussanzeige ist zurück – und hilft Dir bei Korblegern.
  • NBA 2K19 lebt wie seine Vorgänger von VC: Je mehr virtuelles Geld Du besitzt, umso bessere Teams und Ligen erwarten Dich.
  • Du kannst auch ohne Mikrotransaktionen VC verdienen: Spiele bringen Dir 1.000 VC, zusätzliche Aufgaben bis zu 2.500 VC.

Hast Du NBA 2K19 schon angespielt? Welchen Tipp würdest Du Einsteigern geben? Verrate es uns gerne in Form eines Kommentars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren