Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Animal Crossing: New Horizons: Release, Trailer & mehr

Bist Du reif für die Insel? Mit Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons erleb­st Du neue Aben­teuer. Die neue Aus­gabe der beliebten Lebenssim­u­la­tion erscheint im März 2020 exk­lu­siv für die Nin­ten­do Switch und stellt den ins­ge­samt fün­ften Teil der Ani­mal-Cross­ing-Rei­he dar.

Auf der E3 2019 präsen­tierte Nin­ten­do mit Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons erst­mals den jüng­sten Ableger der beliebten Rei­he. Über ein halbes Jahr hat­ten die Entwick­ler die Fans der Serie warten lassen, bevor sie auf der Messe erste Game­play-Szenen und das Erschei­n­ungs­da­tum des Titels enthüll­ten. Auf der Nin­ten­do Direct-Ver­anstal­tung wur­den am 20. Feb­ru­ar dann weit­ere Details enthüllt: So das Spiel regelmäßig durch kosten­lose Updates erweit­ert und Du kannst via Nook­Link mit Ani­mal-Cross­ing-Spiel­ern aus aller Welt chat­ten.

Release-Datum steht fest: Am 20.03.2020 ist es soweit

Obwohl der neueste Teil von Ani­mal-Cross­ing ursprünglich schon für 2019 angekündigt war, wurde er zulet­zt auf den 20. März 2020 ver­schoben. Der Grund liegt laut Nin­ten­do in der Ver­mei­dung ein­er Crunch-Time: Ger­ade in den let­zten Wochen vor der Veröf­fentlichung eines Games kommt es nicht sel­ten vor, dass die Pro­gram­mier­er hun­derte Über­stun­den ansam­meln, um frist­gerecht liefern zu kön­nen, was sich erhe­blich auf die Work-Life-Bal­ance auswirkt. Das wollte Nin­ten­do unbe­d­ingt ver­mei­den und ver­schob deshalb den Release von Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons um ein paar Monate. Mit­tler­weile scheinen sich die Entwick­ler von ihrer stres­si­gen Arbeit erholt zu haben. Somit dauert es nun nicht ein­mal mehr einen Monat, bis Du auch auf der Nin­ten­do Switch das beliebte Spiel wider den tierischen Ernst zock­en kannst.

Video: Youtube / Nin­ten­do DE

Das ist zum Gameplay von Animal Crossing: New Horizons bekannt

In dem Spiel find­est Du Dich in Deinem eige­nen ver­lasse­nen Insel­paradies wieder und kannst es nach Deinem Gus­to gestal­ten. Da Du in den vor­ange­gan­genen Teilen in bere­its beste­hende Dör­fer eingegliedert wur­dest, wollen die Entwick­ler Dir dies­mal eine neue Erfahrung ver­schaf­fen, weshalb Du alles aus dem Nichts erricht­en kannst.

An Dein­er Werk­bank stellst Du zunächst die zum Über­leben benötigten Gegen­stände her. Im weit­eren Spielver­lauf erschaffst Du auch Luxu­s­güter wie etwa schöne Möbel für Deine Hütte. Die Ressourcen dafür find­est Du auf der Insel, etwa in Steinen oder Bäu­men. Als Freizeitbeschäf­ti­gung dienen Dir unter­schiedliche Aktiv­itäten wie Gärt­nern, Angeln, Deko­ri­eren, Feuer machen oder Graben nach Fos­silien. Eine beson­dere Neuerung ist, dass Du erst­mals echte Wege erricht­en und mit einem Stab Flüsse über­queren kannst.

In unten­ste­hen­den Video erfährst Du von zwei Mit­gliedern des Entwick­lung­steams – Aya Kyo­goku und Hisas­hi Noga­mi – mehr zum Spiel, den neuen Funk­tio­nen und bekommst die Grund­la­gen erk­lärt.

Video: Youtube / Nin­ten­do

Entdecke den Multiplayer-Modus

Waren es bei den Vorgängern max­i­mal vier Spiel­er sein durften, die einen Ort gle­ichzeit­ig betreten kon­nten, sind es im neuen Ani­mal-Cross­ing-Teil acht. Das funk­tion­iert sowohl lokal als auch online. Eben­falls neu ist die Tat­sache, dass vier Bewohn­er zeit­gle­ich an ein­er Kon­sole mit geteil­ten Joy-Cons spie­len kön­nen.

Da das Game momen­tan sozusagen noch in den Startlöch­ern ist, kön­ntest Du bis zum Release mit anderen Titeln der Rei­he – beispiel­sweise Pock­et Camp – Vor­lieb nehmen. Allerd­ings han­delt es sich hier­bei um ein reines Mobile Game, das Du lediglich unter Android oder iOS zock­en kannst. Dafür wartet es wie New Hori­zons mit beliebten Ani­mal-Cross­ing-Fig­uren wie Isabelle auf.

Charakter-Editor mit neuen Frisuren enthüllt

Apro­pos Charak­tere: Da Ani­mal Cross­ing New Hori­zons im Gegen­satz zu seinen Vorgängern wohl einen „echt­en” Charak­ter-Edi­tor (anstelle eines Frage-Antwort-Sys­tems) bekom­men wird und Frisuren freis­chalt­bar sein sollen, kön­nte die fre­undliche Hundedame Trude entwed­er ihren Job los sein – oder im Spiel andere Auf­gaben wahrnehmen. Wir sind ges­pan­nt. Einen ersten Ein­blick in den neuen Charak­ter-Edi­tor find­est Du in den fol­gen­den Tweets:

Limitierte Nintendo Switch im Animal-Crossing-Design

Du bist der größte Ani­mal-Cross­ing-Fan und kannst vom süßen Inselleben nicht genug kriegen? Dann aufgepasst: Direkt zum Release von New Hori­zons bringt Nin­ten­do auch eine Nin­ten­do Switch im Design des Spiels her­aus. Das Paket kostet 379 Euro und enthält neben Kon­sole, Con­troller und Schutzhülle im Ani­mal-Cross­ing-Look natür­lich auch das neue Game. Allerd­ings ist die Lim­it­ed Edi­tion bei eini­gen Händlern anscheinend bere­its ausverkauft. Bist Du inter­essierst, soll­test Du Dich also beeilen.

Was hältst Du von den Neuerun­gen von Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons? Teile uns Deine Mei­n­ung in einem Kom­men­tar mit.

Titel­bild: Nin­ten­do

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren