Cal Kestis in Star Wars
© Respawn Entertainment, EA
In Just Chatting gibt es auch viele Streamerinnen
Screenshot von Iron Man VR Gameplay

Diese sechs Sci-Fi-Games lassen Dich fremde Welten erkunden

Akro­batis­che Lichtschw­er­t­er­du­elle, neue Wel­ten, bedrohliche Außerirdis­che und jede Menge Action. So viel­seit­ig unsere Vorstel­lungskraft zu Wel­traum­aben­teuern ist, so abwech­slungsre­ich sind auch die fol­gen­den sechs Sci-Fi-Games.

Spätestens seit der Mond­lan­dung träu­men wir vom Erkun­den neuer Wel­ten. Riesige Raum­schiffe, inter­es­sante und bedrohliche Spezies oder span­nende Feuerge­fechte mit futur­is­tis­chen Waf­fen sind nur einige Beispiele für die kreativ­en Ideen von Spieleen­twick­lern. Der Wel­traum übt eine große Fasz­i­na­tion auf uns aus. Gle­ichzeit­ig fürcht­en wir uns vor der großen bre­it­en Ferne und dem Unbekan­nten. So unter­schiedlich unsere Wel­traum-Ansicht­en sind, so span­nend und viel­seit­ig sind die fol­gen­den Videospielti­tel.

Half-Life: Der Sci-Fi Klassiker

„Half-Life“ zählt auch heute für viele Spiel­er zu einem der erfol­gre­ich­sten Ego-Shoot­er der Videospiel-Geschichte. Bere­its bei Release im Jahr 1998 überzeugte das Spiel durch eine pack­ende Sto­ry und Sci-Fi-Atmo­sphäre. Im Spiel schlüpf­st Du in die Rolle von Gor­don Free­man, einem Wis­senschaftler in der geheimen Forschung­sein­rich­tung Black Mesa.

Als ein Exper­i­ment zur Energiegewin­nung schiefge­ht, öffnet sich ein Tor zu ein­er anderen Dimen­sion. Kurz darauf wird die Ein­rich­tung von Aliens über­ran­nt. For­t­an kämpf­st Du gegen fremde Krea­turen und das US-Mil­itär, welch­es die Exper­i­mente ver­tuschen will und jeden tötet, der das Gelände ver­lassen will.

VF_Gaming_Pass_V02

„Half-Life“ kommt ganz ohne Zwis­chense­quen­zen oder erzäh­lende Pro­tag­o­nis­ten aus, son­dern lässt Dich die Sto­ry direkt miter­leben. Das war 1998 rev­o­lu­tionär. Mit „Half-Life: Alyxs“ kannst Du seit Anfang des Jahres sog­ar in der Vir­tu­al Real­i­ty Head­crabs und weit­eren Aliens den Garaus machen.

Ratchet & Clank: Ein Lombax und ein Roboter auf einem Weltall-Abenteuer

Ratch­et ist der let­zte Lom­bax des Uni­ver­sums und arbeit­et als Schiff­s­mechaniker, bis er auf den kleinen Robot­er Clank­trifft. Gemein­sam kämpfen die bei­den gegen die Blargs Eine fremde Lebens­form, die ver­sucht andere Plan­eten zu zer­stören. Das Spiel ist ein action­re­ich­es Jump-n-Run-Aben­teuer, das durch die kreative Optik und die liebevollen Charak­tere besticht. Du triff­st auf ver­schiedene Spezies, erleb­st mit den bei­den Pro­tag­o­nis­ten ras­ante Aben­teuer und Deine Lach­muskeln wer­den durch den einzi­gar­ti­gen Humor auf Trapp gehal­ten. Die „Ratch­et & Clank“-Rei­he überzeugt durch eine cle­vere Hand­lung und ein abwech­slungsre­ich­es Game­play.

Auf dem PS5-Reveal-Event wurde übri­gens bekan­nt gegeben, dass sich das ungle­iche Paar bald in „Ratch­et & Clank: Rift Apart“ in neue Aben­teuer stürzen wird.

Star Wars Jedi: Fallen Order: Spürst Du die Macht?

Mit „Star Wars Jedi: Fall­en Order“ ist EA gelun­gen, was sich Fans schon seit Langem von einem guten Star-Wars-Videospiel gewün­scht haben: In einem ger­adlin­i­gen Action-Aben­teuer schlüpf­st Du in die Rolle von Cal Kestis, einem Jedi, der bis­lang seine Kräfte unter­drück­en musste. Auf der Suche nach anderen Jedi, die von der Aus­löschung durch die Klonkrieger ver­schont wur­den, ver­sucht er den gefal­l­enen Jedi-Orden wieder aufzubauen.

Das Spiel begeis­terte viele Star-Wars-Fans und wird auch Dir vergnügliche Stun­den bescheren.

Destiny 2: Wecke den Hüter in Dir

Der Ego-Shoot­er „Des­tiny 2“ ist ein Mas­sive­ly-Mul­ti­play­er-Online-Spiel (MMO), welch­es Dich zu einem soge­nan­nten Hüter wer­den lässt. Deine Auf­gabe beste­ht darin, die let­zte verbliebene Stadt auf der Erde zu beschützen. Während das Spiel über einen Sto­ry-Modus ver­fügt, den Du auch allein zock­en kannst, glänzt „Des­tiny 2“ vor allem durch ver­schiedene Mul­ti­play­er-Modi. Dabei zählt der Shoot­er, durch die vielfälti­gen Möglichkeit­en Aus­rüs­tung, Waf­fen und Deinen Charak­ter zu per­son­al­isieren, zu den soge­nan­nten „Loot-Shootern“. Also soll­test Du bei all der Shoot­er-Action immer schön die Augen nach Schätzen offen­hal­ten!

Portal 2: Puzzle-Adventure im schlichten Sci-Fi-Look

Als „Por­tal 2“ 2011 auf den Markt kam, kon­nten sich Spiel­er, die bere­its den ersten Teil inten­siv gezockt hat, auf noch mehr knif­flige Puz­zle-Action freuen. Ein­fach zusam­menge­fasst geht es in „Por­tal 2“ wieder darum, aus der Egop­er­spek­tive Puz­zle und Rät­sel zu lösen. Zur Ver­fü­gung ste­ht Dir dafür vor allem die soge­nan­nten Por­tal Guns, mit denen Du zwis­chen ver­schiede­nen Ebe­nen Por­tale erzeu­gen und so den Pro­tag­o­nis­ten Chell oder Gegen­stände bewe­gen kannst. Neu in zweit­en Teil und rich­tungsweisend war der Koop-Modus. Auch heute noch ist „Por­tal 2“ ein Sci-Fi-Klas­sik­er, der durch das Spiel­prinzip und den clev­eren Humor her­vorsticht.

Dead Space: Im Weltall hört Dich niemand schreien!

„Dead Space“ ist nichts für schwache Ner­ven. Du spielst den Tech­niker Isaac Clarke und wirst zu ein­er Reparatur­mis­sion auf ein Raum­schiff beordert. Dort erwartet Dich ein wahrer Alp­traum. Die gesamte Crew wurde durch ein außerirdis­ches Arte­fakt entwed­er aus­gelöscht oder mutiert und Aliens bedro­hen nicht nur Dich, son­dern auch die Erde.

„Dead Space“ ist allein schon deswe­gen ein her­aus­fordern­des Sur­vival-Hor­ror-Spiel, da Du Dich mit der Schw­erelosigkeit, unheim­lichen Krea­turen und grausamen Ent­deck­un­gen rum­schla­gen musst. Alle drei Teile der Serie sind unglaublich gruselig und sor­gen genau­so für Schock-Momente wie ein guter Sci-Fi-Hor­ror­film.

Du bist fasziniert von Spie­len, die im Wel­traum stat­tfind­en? Ver­rate uns, welch­er Titel Dich auf eine ganz beson­dere Reise zu den Ster­nen mitgenom­men hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren