Charaktere aus World of Warcraft im PvP
© Blizzard Entertainment
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Achievement extrem: Die schwersten Games-Erfolge aller Zeiten

Du hast in Deinem Lieblingsspiel schon alles abgeräumt und brauchst eine neue Her­aus­forderung? Wir zeigen Dir, für welche Achieve­ments in „World of War­craft“, „Minecraft“ oder „Grand Theft Auto V“ Du Dich richtig reinknien musst. Press Start.

Um Achieve­ments (oder auch: Erfolge) freizuschal­ten, wer­den Spiel­ern die unter­schiedlich­sten Auf­gaben abver­langt. Bei manchen Games wird häu­figes Spie­len belohnt, bei anderen Titeln der Sieg über einen beson­ders schwieri­gen Geg­n­er. Egal ob Tüftler, Samm­ler oder Kämpfer­natur – die fol­gen­den Titel bieten für jeden eine Her­aus­forderung.

Vodafone-Router: Kabel-Glasfasernetz mit 1000 Mbit/s für Dein Zuhause

World of Warcraft (seit 2014): Der Blutrünstige

Es gibt unzäh­lige Erfolge, die Du in „World of War­craft“ freis­chal­ten kannst. Es gibt Achieve­ments, wenn Du alle „Kampfhaustiere“ sam­melst oder wenn Du ver­bor­gene Schätze find­est. Das beliebte Online-Rol­len­spiel hat aber noch weitaus zähere Her­aus­forderun­gen für Dich parat. Eine davon wird mit dem Titelzusatz der/die Blutrün­stige belohnt. Ein respek­te­in­flößen­der Titel, der Deinen Charak­ter­na­men her­vorhebt.

Für diesen ehrfurcht­ge­bi­etenden Namen­zusatz musst Du kämpfen – und zwar richtig viel! Ins­ge­samt musst Du in PvP-Duellen gegen 250.000 geg­ner­ische Spiel­er einen ehren­haften Sieg erlan­gen, um den Titel der/die Blutrün­stige zu erhal­ten. Das ist so schwierig, dass weltweit nur ein Prozent der Spiel­er­pro­file diese Her­aus­forderung gemeis­tert hat.

Wenn auch Du Lust hast, die weit­en Kon­ti­nente und Aben­teuer von World of War­craft zu erkun­den, schau in unseren Klas­sen­guide für die WoW-Erweiterung „Shad­ow­lands“.

Team Fortress 2 (seit 2007): Polonaise tanzen

Der Team-Tak­tik-Shoot­er „Team Fortress 2“ bietet eine coole Car­toon-Optik und aus­ge­fal­l­ene Waf­fen – und natür­lich die Option, den Geg­n­er zu verspot­ten. Bis auf wenige Aus­nah­men bee­in­flusst Du das Spiel mit diesem Move nicht. Wenn Du ger­ade vor dem Sieg stehst oder einen Lach­er ern­ten willst, dann ist eine Verspot­tung sicher­lich genau das Richtige für Dich. Ob Michael Jack­sons’ Thriller-Move nachzuah­men, auf einem Besen zu fliegen oder ein Sax­o­fon-Solo hinzule­gen – die Liste der Verspot­tung­sop­tio­nen ist lang. Allerd­ings birgt eine bes­timmte Verspot­tung die Möglichkeit, einen Erfolg freizuschal­ten: die Polon­aise.

Wenn Du die Verspot­tung Polon­aise wählst, begin­nt Dein Charak­ter zu tanzen. Der Clou: andere Spiel­er kön­nen unkom­pliziert mit ein­steigen – wie bei ein­er Polon­aise eben. Wenn Du es schaffst, zehn Spiel­er mit in Deine Polon­aise zu holen, schal­test Du das Achieve­ment Polon­aise tanzen frei. Das ist bei einem Tak­tik-Shoot­er nicht eben ein­fach, weil Du natür­lich angreif­bar bist. Deshalb gibt es als Gegen­stück den Erfolg Par­ty-Crash­er, für den Du lediglich bin­nen fünf Sekun­den drei Spiel­er erledi­gen musst, die ger­ade Polon­aise tanzen.

Du stehst auf Koop-Shoot­er? Dann check doch mal unseren Artikel zum kom­menden Spiele­hit „Warhamer 40.000: Dark­tide“ aus.

Minecraft (seit 2009): Der Leuchtturmwärter

Sog­ar noch nach zehn Jahren bietet die Klötzchen-Sim­u­la­tion „Minecraft“ echte Anreize für neue Spiel­er oder Architek­tur-Vet­er­a­nen. Glaub­st Du nicht? Dann ver­such doch mal den Erfolg Der Leucht­turmwärter freizus­pie­len.

Dazu brauchst Du als erstes den Leucht­feuerblock. Für diesen musst Du zuerst den With­er, ein starkes Boss­mon­ster, besiegen. Anschließend erhältst Du einen Nether­stern. Zusam­men mit den Mate­ri­alien Glas und Obsid­i­an kannst Du daraus einen Leucht­feuerblock her­stellen.

Um das Leucht­feuer zu ent­fachen, musst Du den Leucht­feuerblock auf einen Sock­el aus 3x3 Min­er­al­blöck­en (Nether­it, Smaragd, Dia­mant, Gold oder Eisen) stellen. Das aktiviert eine der vie­len Fähigkeit­en des Leucht­feuers. Für den Erfolg Der Leucht­turmwärter bedarf es aber noch ein wenig mehr.

Baue eine vier­stöck­ige Pyra­mide aus Min­er­al­blöck­en, mit fol­gen­den Abmes­sun­gen:

  • Basis: 9x9 Blöcke
  • Zweite Ebene: 7x7 Blöcke
  • Dritte Ebene: 5x5 Blöcke
  • Spitze: 3x3 Blöcke

Ins­ge­samt benötigst Du also 164 Min­er­al­blöcke. Stellst Du nun den Leucht­feuerblock darauf, bist Du Der Leucht­turmwärter. Glück­wun­sch, aber puh, das war ein Akt!

Grand Theft Auto V / GTA Online (2013): Masterminds

Als das Crime-Action-Adven­ture „Grand Theft Auto V“ 2013 erschien, schoss es direkt an die Spitze der Verkauf­scharts. Beson­ders der Onlinemodus traf auf großen Zus­pruch. In dem Open-World-Mul­ti­play­er kannst Du mit bis zu 30 anderen Spiel­ern weltweit ver­schiedene Lev­el mit- oder gegeneinan­der bestre­it­en. Wie im Haupt­spiel schal­test Du auch in „Grand Theft Auto Online“ ver­schiedene Trophäen frei.

Eine davon nen­nt sich Mas­ter­minds. Manch ein­er nen­nt diese Trophäe im Prinzip unknack­bar. Denn dafür musst Du die Dooms­day Heist-Mis­sio­nen abschließen – und zwar dreimal nacheinan­der mit vier, drei und zwei Spiel­ern.

Kleinigkeit­en wie Schlüs­seldieb­stahl ist noch keine Her­aus­forderung. Später musst Du aber Jets stehlen, Gefan­gene befreien und andere knif­flige Auf­gaben lösen. Und lei­der darf während der Haupt­mis­sio­nen kein­er Dein­er Team­mit­glieder ster­ben – anson­sten begin­nt die Chal­lenge von vorne.

Übri­gens, noch mehr span­nende Kri­mi-Games find­est Du in der fea­tured-Liste „Good Cop oder Bad Boy: Unsere fünf besten Crime-Games“.

Gears 5 (2019): Seriously 5.0

Die „Gears of War“-Reihe bietet eine abge­fahrene Sci­ence-Fic­tion-Dystopie im Gewand eines Third-Per­son-Shoot­ers. In ein­er fer­nen Zukun­ft kämpfen die Reste der Men­schheit, an der Seite ander­er Alien-Völk­er, gegen die humanoiden Ech­sen­we­sen Locust.

Im fün­ften Teil der Rei­he kannst Du ins­ge­samt 150 Erfolge freis­chal­ten. Ein­er davon heißt Seri­ous­ly 5.0. Eine Fort­set­zung der Seri­ous­ly-Erfolge aus den Vorgänger­spie­len.

Um diesen Erfolg freizuschal­ten, musst Du zunächst alle Kapi­tel der Sto­ry-Kam­pagne auf dem höch­sten Schwierigkeits­grad meis­tern. Außer­dem musst Du jeden anderen Erfolg in den Spielmo­di Horde und Escape freis­chal­ten. Im Mul­ti­play­er-Modus Tour of Duty musst Du den Rank Gen­er­al erre­ichen. Außer­dem benötigst Du 20 Re-Ups, indem Du im Mul­ti­play­er das max­i­male Lev­el erre­ichst, und dann wieder von Neuem damit beginnst.

Für welchen Erfolg musstest Du in Deinem Lieblings­game richtig ack­ern? Wir freuen uns mit Dir in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren