Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.
:

Vinci 2.0: Die intelligenten Kopfhörer für Dein Workout

Mit Vin­ci 2.0 hat das Unternehmen Inspero Inc. smarte Kopfhör­er entwick­elt, die nicht nur kabel­los, son­dern auch mit sprachges­teuert­er kün­stlich­er Intel­li­genz aus­ges­tat­tet sind. Du kannst eine Vielzahl an Funk­tio­nen nutzen, ohne Dein Smart­phone ständig mit dabei haben zu müssen.

Diese Kopfhör­er sind gut geeignet für Dein Work­out im Fit­nessstu­dio oder Deine Jog­gin­grunde im Park: Höre Musik, man­age Anrufe oder ver­schaffe Dir durch die smarten Fit­ness Track­er-Funk­tio­nen eine zusät­zliche Moti­va­tion. Der Alexa-basierte Assis­tent ste­ht Dir bei den ver­schieden­sten Her­aus­forderun­gen helfend zur Seite.

Vinci 2.0: Anrufe tätigen und Messages senden direkt über die Kopfhörer

Du warst es bis­lang gewohnt, Deine Fit­ness-Kopfhör­er stets mit Deinem Tele­fon zu verbinden, um aller­lei Funk­tio­nen nutzen zu kön­nen? Vin­ci 2.0 geht neue Wege. So kannst Du direkt über die Kopfhör­er Anrufe täti­gen und Nachricht­en versenden. Ein Smart­phone in Dein­er unmit­tel­baren Nähe ist dazu nicht mehr erforder­lich. Möglich wird dies dadurch, dass die smarten Kopfhör­er aus­ges­tat­tet sind wie ein klein­er Com­put­er. Es ist nicht nur ein Quad-Core ARM Cor­tex A-7-Prozes­sor mit an Bord, son­dern auch WiFi, 3G und Blue­tooth fehlen nicht. Wenn Du möcht­est, kannst Du Vin­ci 2.0 beispiel­sweise auch per Sprach­s­teuerung darum bit­ten, eine Erin­nerung anzule­gen.

Nahezu grenzenloser, intelligent gesteuerter Musikgenuss

Über Vin­ci 2.0 kannst Du kom­fort­a­bel auf Dien­ste wie Sound­cloud, Spo­ti­fy oder Ama­zon Music zugreifen. Gib Deinen Kopfhör­ern ein­fach das Kom­man­do, was Du gerne hören möcht­est. Ob es nun Deine per­sön­lich­er Work­out-Mix oder die neue #Sound­OfVoda­fone-Playlist ist oder irgen­dein beliebiger Kün­stler, alles läuft über die Sprach­s­teuerung und teils wahlweise auch über Gesten­s­teuerung. Du hast so beispiel­sweise beim Train­ing immer Deine Hände frei und musst damit nicht zwis­chen­durch umständlich am Smart­phone herumhantieren. Die kün­stliche Intel­li­genz der smarten Kopfhör­er lernt stetig dazu und auch Deine musikalis­chen Vor­lieben immer bess­er ken­nen. Auf deren Basis erhältst Du schließlich neue Vorschläge.

Eingebaute Sensoren für Dein Workout

Mehr als zehn einge­baute Sen­soren machen die Vin­ci 2.0-Kopfhörer zu einem brauch­baren Device für alle Fit­ness­begeis­terten. Du kannst jede Menge Dat­en über Dein Train­ing sam­meln und auf dieser Grund­lage die Abläufe opti­mieren. Zur zusät­zlichen Moti­va­tion­ssteigerung machen es Dir die Kopfhör­er möglich, Deine Ergeb­nisse auch direkt mit Deinen Fre­un­den zu teilen. Neben der Inte­gra­tion von Sprachas­sis­tent Ama­zon Alexa soll zu einem späteren Zeit­punkt auch der Google Assis­tant unter­stützt wer­den. Trotz all der einge­baut­en Fea­tures liegt das Gewicht bei lediglich 86 Gramm. Die Preise begin­nen bei rund 65 Euro (je nach Ausstat­tung) und die Aus­liefer­ung soll voraus­sichtlich ab März 2018 erfol­gen.

Wozu würdest Du diese smarten Kopfhör­er vor allem nutzen? Ver­rate es uns über das Kom­men­tar­feld!

 Foto: © Inspero Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren