Alles Easy: Mit Sprachassistenten im Smart Home der Zukunft und unterwegs

: :

Alles Easy: Mit Sprachassistenten im Smart Home der Zukunft und unterwegs

Sie kennen Deine Lieblingsmusik, die News des Tages und aktuelle Fahrpläne, erinnern Dich an Termine, den Regenschirm und das kochende Nudelwasser oder steuern Dein Smart Home: Sprachassistenten sind schon heute praktische Alltagshelfer. Warum sich ein Plausch mit den digitalen Sprachtalenten in Zukunft umso mehr lohnt, erzählt Dir Flo in einer neuen Folge von „Alles Easy“.

In morgendlicher Eile checkst Du schnell die Abfahrtszeit der Bahn, verschickst mit Kaffee in der Hand und Laptop unterm Arm ein paar WhatsApp-Nachrichten und fragst Deine Wetter-App, ob Du heute den Regenschirm einpacken sollst. Das alles klappt natürlich per Tastatureingabe auf Deinem Smartphone. Doch die Tippperei ist in vielen Situationen ziemlich nervig und umständlich. Zum Glück sind Siri, Alexa und Google nie um eine Antwort verlegen. Wie Dich die digitalen Sprachassistenten schon heute unterstützen und was sie in Zukunft leisten können, erzählt Dir Flo in einer neuen Folge von „Alles Easy“.

Wissen to go: Sprachassistenten stehen Rede und Antwort

Wenn Du Deine Freunde beim Abendessen von Deinen Kochkünsten überzeugen möchtest, helfen Apps nicht mehr nur mit langen Zutatenlisten aus. Immer öfter tun sie das auch mit verbalen Kochanleitungen. Während Du mit vollen Händen in der Küche herumwerkelst, lesen Dir Alexa, Google, Siri und Co. Rezepte vor. Im Zweifelsfall erinnern sie Dich auch daran, wann die Nudeln al dente sind. Im Alltag sind die wortgewandten Assistenten längst wegweisende Begleiter. Auf Abruf haben sie das komplette Internetwissen parat. Über aktuelle Nachrichten, das Wetter und den Verkehr weißt Du dank der digitalen Sprachtalente genauso schnell Bescheid, wie über Fahrpläne, Adressen und Öffnungszeiten oder auch Deine Termine und E-Mails.

Alexa, Google und Co. managen Dein Smart Home

Während Dir Google und Siri unterwegs auf Deinem Smartphone Rede und Antwort stehen, verwandeln clevere Lautsprecher samt Freisprechanlage und digitalen Sprachassistenten Deine vier Wände in ein Smart Home. Von der Beleuchtung und Heizung über Küchen- und Haushaltsgeräte bis zum Smart TV und der Stereoanlage kannst Du bereits die komplette Heimelektronik per Sprachbefehl steuern. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt – vor allem, weil die Assistenten von Google, Apple und Amazon ständig dazulernen. Dank künstlicher Intelligenz und selbstlernenden Algorithmen erkennen Dich die smarten Multitalente zum Beispiel schon an Deiner Stimme und wissen, mit welchen Musik-Diensten, Video-on-Demand-Programmen und Radiosendern sie Dich glücklich machen können.

An Redebedarf mit und über die intelligenten Sprachassistenten wird es auch künftig nicht mangeln. Vielleicht werden Dir Google, Siri und Alexa eines Tages nicht nur sagen, wo es das beste Frühstück gibt, sondern es Dir auf Kommando auch per Drohne ans Bett servieren lassen.

In welchen Situationen schwörst Du auf Sprachassistenten? Schreib uns, wann Du mit den digitalen Helfern plauderst!   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren