Frau nutzt neue Apple-Watch-Funktion.
Galaxy Watch Active 2 Blutdruck messen
AirPods Ladestation von Mophie
:

watchOS 7: Diese neuen Funktionen kommen auf die Apple Watch

Auf der WWDC 2020 wurde auch watchOS 7 vorgestellt – die neue Ver­sion des Betrieb­ssys­tems für die Apple Watch. Welche neuen Funk­tio­nen das Update für Dich bere­i­thält, erfährst Du hier.

Das langerwartete Schlaftracking kommt

Wie bere­its im Vor­feld spekuliert: Die Apple Watch erhält die Option zum Schlaf­track­ing. Die smarte Uhr überwacht zukün­ftig nachts Deine Bewe­gun­gen, wenn Du es wün­schst. Jeden Mor­gen erhältst Du ein Pro­tokoll, das Deine Wach- und Schlaf­phasen aufzeigt. Wöchentlich informiert Dich das Gad­get zudem über den Schlaftrend. Prak­tisch: Du wirst abends daran erin­nert, Deine Smart­watch aufzu­laden, sollte sich der Akku-Lade­stand dem Ende näh­ern. Abgerun­det wird das Fea­ture mit ein­er neuen Weck­er­funk­tion.

watchOS 7 unterstützt Dich beim Händewaschen

In Zeit­en von Coro­na ist das Hän­de­waschen wichtiger denn je, um der Aus­bre­itung von Keimen ent­ge­gen­zuwirken. Ab watchOS 7 unter­stützt Dich Deine Apple Watch dabei: Das Gad­get soll laut Apple Deine Hand­be­we­gun­gen erken­nen kön­nen. Das einge­baute Mikro­fon könne darüber hin­aus fest­stellen, ob der Wasser­hahn läuft. Ein einge­bauter Timer erin­nert daran, die Hände min­destens 20 Sekun­den lang zu waschen. Und ein Pro­tokoll existiert anschließend auch: in der Health-App.

Video: Youtube / Apple

Die Aktivitäten-App ist jetzt die Fitness-App

Die App „Aktiv­itäten“ heißt unter watchOS 7 schlicht und ein­fach „Fit­ness“. Zudem besitzt die Anwen­dung nur noch zwei Reg­is­terkarten:

  • „Über­sicht“: Hier find­est Du Deine Aktiv­ität­sringe, Train­ing­sein­heit­en und Ausze­ich­nun­gen.
  • „Teilen“: Hier kannst Du Deine aufgeze­ich­neten Dat­en mit anderen Nutzern aus­tauschen.

Mit tvOS 14 bekom­men Apple TVs übri­gens eben­falls die Fit­ness-App. Du kannst damit unter anderem Train­ingsvideos anschauen.

Trainings-App erhält weitere Sportarten

Unter watchOS 7 bietet die Train­ings-App vier weit­ere Sportarten an – Tanzen, Core-Train­ing, funk­tionelles Kraft­train­ing und Cool-Down. Für das Tanzen hat Apple neue Algo­rith­men entwick­elt, die Deine Kör­per­be­we­gun­gen erfassen kön­nen. Um den Kalo­rien­ver­brauch bess­er berech­nen zu kön­nen, ver­wen­det die Uhr Dat­en des Herzfre­quenz-, Gyro- und Beschle­u­ni­gungssen­sors. Zum Testen sein­er Algo­rith­men hat Apple auf vier ver­schiedene Tanzstile geset­zt, darunter Bol­ly­wood und Latin.

Ziffernblätter werden noch flexibler

Auch an den Zif­fern­blät­tern hat Apple gew­erkelt: So kön­nen Entwick­ler diese unter watchOS 7 noch flex­i­bler gestal­ten. Außer­dem lassen sich die Kon­fig­u­ra­tio­nen per E-Mail, iMes­sage, Web­seite oder App Store mit anderen Apple-Watch-Besitzern teilen.

Video: Youtube / Nils-Hen­drik Welk

Diese Funktionen haben watchOS 7 und iOS 14 gemein

Auf­grund des engen Zusam­men­spiels zwis­chen iPhone und Apple Watch bekommt watchOS 7 einige Funk­tio­nen spendiert, die auch iOS 14 besitzt. Dazu gehört neben der Fahrrad­nav­i­ga­tion für Apple Maps auch Siri als Dol­metsch­er.

Diese Apple-Watch-Modelle erhalten watchOS 7

Du möcht­est wis­sen, ob Deine Apple Watch das große Update erhält? Dann aufgepasst: watchOS 7 erre­icht die Apple Watch Series 3 und jünger. Besitzt Du noch eine Apple Watch Series 1 oder Series 2, musst Du Dich lei­der mit watchOS 6 zufriedengeben.

Zum ersten Mal kannst Du übri­gens auch am Test­pro­gramm von watchOS 7 teil­nehmen. Während Apple-Watch-Soft­ware in der Ver­gan­gen­heit nur Entwick­lern vor­ab zur Ver­fü­gung stand, verteilt Apple im Juli erst­mals eine öffentliche Beta. Weit­ere High­lights der WWDC 2020 find­est Du übri­gens im hier ver­link­ten Artikel.

Welche neue Apple-Watch-Funk­tion klingt beson­ders vielver­sprechend? Teile es uns gerne via Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren