AirPods Studio: Diese Features sollen Apples Over-Ear-Kopfhörer bieten

© picture alliance/Geisler-Fotopress
AirPods Pro von Apple
Sony WF-SP800N
:

AirPods Studio: Diese Features sollen Apples Over-Ear-Kopfhörer bieten

Apple arbeit­et ange­blich an neuen Air­Pods mit dem Namen­szusatz „Stu­dio”. Anders als die Air­Pods Pro soll es sich dabei um Over-Ear-Kopfhör­er han­deln. Fol­gende Fea­tures sollen die Air­Pods Stu­dio ersten Infor­ma­tio­nen zufolge besitzen.

Die hier erwäh­n­ten Angaben stam­men von 9to5Mac, die eige­nen Aus­sagen zufolge von einem nicht näher genan­nten Insid­er stam­men. Gerüchte um die Air­Pods Stu­dio gibt es aber schon länger. Zum konkreten Veröf­fentlichung­ster­min weiß der Infor­mant jedoch auch nichts zu bericht­en. Bish­er wird ein Release im Jahr 2020 ver­mutet. Fol­gende Fea­tures sind dem­nach geplant:

AirPods Studio: Das sollen die Over-Ears können

  • Trage­sen­soren: Die Air­Pods Stu­dio erken­nen, ob Du sie auf dem Kopf trägst oder um den Hals. Der Schluss liegt nahe, dass Musik automa­tisch pausiert wird, wenn Du sie abn­immst.
  • Ohren­erken­nung: Die Aus­rich­tung der Kopfhör­er ist egal. Sen­soren sor­gen dafür, dass das rechte und linke Ohr jew­eils kor­rekt zuge­ord­net wer­den. Das lässt auch darauf schließen, dass das Design der Air­Pods Stu­dios sym­metrisch ist.
  • Active Noise Can­celling (ANC): Aktive Rauschun­ter­drück­ung min­imiert Störg­eräusche von Außen. Wie bei den Air­Pods Pro ist ein optionaler Trans­parenz-Modus inte­gri­ert, um Geräusche bei Bedarf durchzu­lassen, sei es für Gespräche oder mehr Sicher­heit im Straßen­verkehr.
  • Sobald Du die Air­Pods Stu­dios mit Deinem Mac oder iPhone kop­pelst, öffnet sich ein Equal­iz­er, damit Du die Fre­quen­zen Deinen Hör­vor­lieben anpassen kannst.

Bluetooth-Kopfhörer mit magnetischen Komponenten?

Im Code ein­er geleak­ten Ver­sion von iOS 14 find­en sich eben­falls schon Hin­weise auf die Air­Pods Stu­dio. In ein­er Grafik sind zwei stil­isierte Over-Ear-Kopfhör­er zu sehen – sowohl in Schwarz als auch in Weiß. Das legt den Schluss nahe, dass entsprechende Far­b­vari­anten geplant sind. Das geht auch aus einem Bericht von Bloomberg her­vor, der sich eben­falls auf Insid­er­in­for­ma­tio­nen beruft. Konkret heißt es dort:

  • zwei Far­ben: Schwarz und Weiß
  • Eine Aus­führung aus Led­er, eine weit­ere aus leichterem Mate­r­i­al für den Ein­satz bei Sport und Fit­ness
  • Mag­netisch befes­tigte Ohrteile für schnellen Aus­tausch

Apple ziele mit den Air­Pods Stu­dio auf den High-End-Markt ab. Konkur­ren­zpro­duk­te kosteten rund 350 US-Dol­lar, weshalb sich Apples Kopfhör­er voraus­sichtlich eben­falls in dem Rah­men bewegten. Wie üblich äußert sich Apple aber selb­st nicht zu Gerücht­en um möglicher­weise geplante Pro­duk­te.

Was hältst Du von den Gerücht­en zu den Air­Pods Stu­dio? Schreib uns einen Kom­men­tar und tausch Dich mit unser­er Com­mu­ni­ty aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren