Zwei Kopfhörer von vorne und der Seite
© Apple | Sony – Eigenkreation
Eine Frau trägt die Galaxy Watch4 am Handgelenk
Galaxy Watch4 am Handgelenk
:

Apple AirPods Max vs. Sony WH-1000XM4: Welcher Kopfhörer triumphiert?

Die Air­Pods Max von Apple sind Ende 2020 auf dem Markt angekom­men. Wie schlägt sich das Luxus-Gad­get im Ver­gle­ich mit anderen Kopfhör­ern? Als Ref­erenz eignen sich zum Beispiel die Over-Ear-Kopfhör­er Sony WH-1000XM4, die für exzel­lentes Active Noise Can­celling (ANC) ste­hen. Kön­nen die Apple-Kopfhör­er denen von Sony das Wass­er reichen?

Ende 2020 hat­te Apple noch eine Über­raschung parat: die Air­Pods Max. Nach dem Release des iPhone 12 hat Apple im Herb­st seine lux­u­riösen Over-Ear-Kopfhör­er vorgestellt. Was viele Audio-Experten aufhorchen ließ, war vor allem der Preis – denn der ist üppig. Bere­its im Som­mer 2020 hat­te Sony die WH-1000XM4 her­aus­ge­bracht, die einen ver­gle­ich­baren Funk­tion­sum­fang bieten, aber deut­lich gün­stiger aus­fall­en. Wer wird das Ren­nen machen?

Design: Klassik gegen Moderne

Das Design der Air­Pods Max ist sicher­lich nicht jed­er­manns Geschmack. Vie­len Nutzern dürften die ovalen Ohrmuscheln zu mas­sig sein. Dafür stechen sie ohne Frage aus der Masse her­vor und sind bere­its auf größere Ent­fer­nung ein­deutig zu erken­nen. Die Form erin­nert an klas­sis­che Kopfhör­er aus den 70er-Jahren.

Damit trifft Apple ver­mut­lich den Geschmack viel­er Nutzer, die in einem Alter sind, in dem sie sich diese Kopfhör­er leis­ten kön­nen. Außergewöhn­lich ist außer­dem, dass Apple auf ein Logo verzichtet. Ins­ge­samt gibt es fünf Far­ben für viele Geschmäck­er: Space Grau, Sil­ber, Grün, Sky Blau und Pink. Die Mate­ri­alien sind hochw­er­tig, tra­gen allerd­ings auch zum hohen Gewicht bei.

Sonys WH-1000XM4 kann man im Ver­gle­ich dazu schon fast als lang­weilig beze­ich­nen. Die etwas schlankeren Ohrmuscheln tre­f­fen aber ver­mut­lich eher den Geschmack der bre­it­en Masse als die der Apple-Konkur­renz. Für Sony stand bei der Entwick­lung offen­bar eher die Funk­tion im Vorder­grund als der Stil. Als Far­ben ste­hen Schwarz und Sil­ber zur Auswahl.

Soundqualität: Wer hat das bessere Noise Cancelling?

Das Wichtig­ste bei Kopfhör­ern ist natür­lich der Klang. Laut Apple bieten Dir die Air­Pods Max dank dynamis­chem 40-mm-Treiber „sat­ten Bass, präzise Mit­ten und glasklare Höhen”. Selb­st bei max­i­maler Laut­stärke soll die har­monis­che Verz­er­rung bei weniger als einem Prozent liegen – und das inner­halb des gesamten hör­baren Spek­trums. Die ersten Reviews zu den Kopfhör­ern sind sich weit­ge­hend einig: Die Soundqual­ität und das ANC der Apple-Kopfhör­er seien sehr hoch, aber ins­ge­samt nicht bess­er als die der Sony-Konkur­renz.

Die Sony WH-1000XM4 bieten Dir eben­falls 40-mm-Treiber und somit einen sat­ten Klang. Das ANC wird von vie­len Experten als sehr gut beschrieben – in dieser Kat­e­gorie sind die bei­den Kopfhör­er offen­bar gle­ichauf. Lediglich in Bezug auf die Qual­ität von Tele­fonat­en sollen Apples Kopfhör­er deut­lich bess­er abschnei­den als die von Sony. Im Bere­ich Klang führt kein Weg daran vor­bei, die Kopfhör­er im Selb­sttest miteinan­der zu ver­gle­ichen. Denn nicht alle Men­schen empfind­en den gle­ichen Sound als gut.

GigaTV Film-Highlights

Akkulaufzeit: Schwäche der AirPods Max

Sonys WH-1000XM4 sollen mit aktiv­er Geräuschun­ter­drück­ung rund 30 Stun­den am Stück durch­hal­ten – eine her­vor­ra­gende Akku­laufzeit für Over-Ear-Kopfhör­er mit dieser Funk­tion. Ohne Noise Can­celling erhöht sich die Betrieb­s­dauer sog­ar auf 38 Stun­den am Stück, bevor Du den Akku wieder aufladen musst.

Da kön­nen die Air­Pods Max von Apple nicht mithal­ten. Laut Her­steller hält der Akku bis zu 20 Stun­den am Stück durch – mit aktivem Noise Can­celling und 3D-Audio. Das bedeutet eine 50 Prozent kürzere Akku­laufzeit als bei den Sony-Kopfhör­ern.

Der Preis: Sony hat die Nase vorn

Die Air­Pods Max haben eine sehr aus­gewählte Ziel­gruppe: Knapp 600 Euro kostet das Gad­get zum Mark­t­start in Deutsch­land. Damit greift Apple im Bere­ich Kopfhör­er das Spitzen-Seg­ment an. Mit einem Preis von knapp 400 Euro fall­en die Sony WH-1000XM4 deut­lich gün­stiger aus. Entsprechend bieten sie in jedem Fall das bessere Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis – egal, wie gut der Klang der Apple-Kopfhör­er ist.

Fazit: Statussymbol oder Preis-Leistungs-Sieger

Wenn Du ohne­hin im Apple-Ökosys­tem zu Hause bist und das nötige Klein­geld besitzt, sind die Air­Pods Max sicher­lich nicht die schlecht­este Wahl für Over-Ear-Kopfhör­er. Du kannst Dir sich­er sein, dass Du exzel­lente Soundqual­ität geboten bekommst – zusam­men mit allen Vorteilen der Air­Pods, wie zum Beispiel dem automa­tis­chen Verbinden mit iPhone, Apple TV und Co. Nachteilig ist neben dem hohen Preis auch das hohe Gewicht.

Wenn Du auf der Suche nach den besten Over-Ear-Kopfhör­ern 2020 mit dem besten Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis bist, soll­test Du die Sony WH-1000XM4 auf jeden Fall in Betra­cht ziehen. Ob sie tat­säch­lich bess­er klin­gen als die Konkur­renz von Apple, musst Du für Dich entschei­den. Auf jeden Fall sind sie leichter, bieten eine län­gere Akku­laufzeit – und reißen kein ganz so großes Loch in Dein Porte­mon­naie.

Welche Kopfhör­er bevorzugst Du? Meinst Du, dass die Apple Air­Pods Max ihren Preis wert sind? Oder ver­traust Du eher der langjähri­gen Erfahrung, die in den Sony WH-1000XM4 steckt? Lass es uns gerne in einem Kom­men­tar wis­sen.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren