Featured News
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Featured News #7: Wettbewerb für Mars-Habitate / Mit Harry Potter Programmieren lernen / Brieffreundschaften per App

Es gibt kaum einen Bere­ich, der so dynamisch ist, wie die Tech-Welt. Täglich erscheinen beein­druck­ende Inno­va­tio­nen und Tech­nolo­gien, die uns immer wieder ins Staunen ver­set­zen. Ob smarte Gad­gets, coole Apps, Meilen­steine aus der Mobil­funk-Welt oder andere Tech­nik-High­lights – die cool­sten von ihnen find­est Du jeden Don­ner­stag hier in den fea­tured News.

Wettbewerb für Mars-Habitate

NASA stellt fünf Entwürfe vor

Die fünf Final­is­ten des NASA-Wet­tbe­werbs mit dem offiziellen Namen „3D-Print­ed Habi­tat Cen­ten­ni­al Chal­lenge“ ste­hen nun fest. Die Teil­nehmer überzeugten die US-Raum­fahrt­be­hörde mit ihren real­is­tis­chen Entwür­fen von Mars-Gebäu­den aus dem 3D-Druk­er. Die Vor­gaben des Wet­tbe­werbs sind streng: Die Kon­struk­tion der Gebäude soll lediglich mit vorhan­de­nen Bau­ma­te­ri­alien erfol­gen und ohne men­schlich­es Mitwirken aus dem Druck­er entste­hen. Die ersten Bewohn­er müssen direkt nach der Lan­dung in die min­destens 92 Quadrat­meter großen Gebäude einziehen kön­nen. Wie die Konzepte ausse­hen, erfährst Du in unserem Artikel zur NASA-Chal­lenge.

Harry Potter Kano Coding Kit

Mit dem Zauber­stab pro­gram­mieren

Mit dem Har­ry Pot­ter Kano Cod­ing Kit kön­nen Kinder das Pro­gram­mieren auf spielerische Art und Weise ler­nen. Dabei hil­ft ein pro­gram­mier­bar­er Zauber­stab, der mit Bewe­gungssen­soren, Gyroskop und Mag­ne­tome­ter aus­ges­tat­tet ist. Mit dessen Hil­fen erstellen die Kinder eigene Zauber­sprüche, pari­eren Angriffe und beste­hen mehr als 70 Her­aus­forderun­gen an bekan­nten Har­ry-Pot­ter-Schau­plätzen. Was Du son­st noch mit dem Zauber­stab anstellen kannst, erfährst Du im Artikel zum Har­ry Pot­ter Kano Cod­ing Kit.

Slowly

Brief­fre­und­schaften per App

Bei der Slow­ly-App ist der Name Pro­gramm: Die App bietet einen Kon­trast zur schnellen Chat-Kom­mu­nika­tion. Nachricht­en wer­den via Slow­ly nicht sofort zugestellt, son­dern benöti­gen genau wie ein Brief etwas Zeit. Je weit­er ent­fer­nt ein Slow­ly-Brief­fre­und wohnt, desto länger dauert der Ver­sand der Nachricht. Im Vor­feld legst Du als Nutzer Deine per­sön­lichen Inter­essen, Hob­bys sowie Sprachken­nt­nisse fest und ver­fasst einen kurzen Text über Dich selb­st. Anschließend kannst Du direkt über die Auto-Match-Funk­tion losle­gen und den ersten Brief ver­fassen. Dieser wird an fünf zu den eige­nen Inter­essen passende Benutzer versendet. So kannst Du Kon­tak­te zu Leuten in der ganzen Welt und mit ähn­lichen Vor­lieben knüpfen. Erfahre hier, was die Slow­ly-App son­st noch bietet.

Titelbild: NASA-Challenge-Team SEArch +/Apis Cor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren