Etsy
© picture alliance / Photoshot |
Ein Imker und ein Bienenvolk auf einem blühenden Feld.
:

Etsy: So funktioniert die Handelsplattform

Was ist Etsy? Das fra­gen sich aktuell viele Surfer, die Etsy-Wer­bung in ihren Social-Media-Feeds find­en. Dabei ist die Han­del­splat­tform gar nicht so neu. Hier erfährst Du, wie sie funk­tion­iert und was Du da kaufen kannst. 

Auf etsy.com kannst Du jede Menge selb­st­gemachte Artikel find­en. Von der Postkarte über Klei­dung bis hin zu Möbel Marke Eigen­bau ist alles vertreten – von Schmuck ganz zu schweigen. Etsy ist näm­lich eine Verkauf­s­plat­tform für unab­hängige Gewer­be­treibende.

Mit anderen Worten: Bastler und  Kün­stler aus aller Welt verkaufen hier ihre handgemacht­en Pro­duk­te und sparen sich so den teuren Ver­trieb oder die Miete für einen Laden. Wer hier einkauft, unter­stützt  den Pro­duzen­ten direkt.

GigaTV Film-Highlights

Aber: Etsy nimmt sich einen Teil des Verkauf­spreis­es (4 bis 5 Prozent) und ver­langt eine kleine Pro­vi­sion für das Ein­stellen der Pro­duk­te. Darüber hin­aus wird eine Pro­vi­sion in Höhe von 15 Prozent des Verkauf­spreis­es fäl­lig, wenn Dein Kunde über eine Etsy-Wer­bung auf Dein Pro­dukt aufmerk­sam wird. So hält sich das Unternehmen über Wass­er.

So kannst Du mitmachen

Du bist handw­erk­lich begabt und möcht­est Deine Pro­duk­te auf der Plat­tform verkaufen? Dann reg­istriere Dich hier. Das geht auch bequem per Apple-, Face­book-, oder Google-Account. Wie es im Detail funk­tion­iert, kannst Du im fol­gen­den Video nachvol­lziehen.

Woher kommt Etsy?

Früher verkauften Self­made-Spezial­is­ten ihre Pro­duk­te über Dawan­da, aber den Mark­t­platz gibt es seit 2018 nicht mehr – Etsy hat die Sparte über­nom­men. Das Unternehmen kommt ursprünglich aus den USA und ist da sehr ange­sagt. Aber auch in Deutsch­land wächst die Pop­u­lar­ität der Han­del­splat­tform. Wer kreativ ist und seine Pro­duk­te direkt an die Frau oder den Mann brin­gen möchte, sollte defin­i­tiv rein­schnup­pern.

Die wichtig­sten Infos zu Etsy in der Über­sicht:

  • Etsy ist eine Han­del­splat­tform für Gewer­be­treibende
  • Auf Etsy kannst Du jede Menge Self­made-Artikel kaufen und verkaufen
  • Das Unternehmen nimmt einen kleinen Teil des Kauf­preis­es als Pro­vi­sion
  • Du kannst Dich über Deinen Apple-, Face­book-, oder Google-Account reg­istri­eren

Hast Du schon Erfahrun­gen mit Etsy gesam­melt? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Diese Artikel kön­nten Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren