Basteln, Dekorieren, Schenken: Die besten DIY-Apps für kreative Weihnachten

In diesem selbstbalancierenden Segway kannst Du Dich im Sitzen fortbewegen. Foto: Segway-Ninebot
: : :

Basteln, Dekorieren, Schenken: Die besten DIY-Apps für kreative Weihnachten

Ob handgetöpferte Windlichter, selbstgebastelte Adventskalender oder Weihnachtsbaum-Schmuck der Marke „Eigenkreation“: Do it yourself ist auch zu Weihnachten angesagt. Du brauchst dabei aber etwas Unterstützung oder suchst Inspiration? Mit kostenlosen DIY-Apps kann wirklich jeder beim weihnachtlichen Dekorieren und Schenken ein kreatives Händchen beweisen.

Wer nicht gerade vor eigenen Ideen sprüht, wirft vorzugsweise einen Blick auf Pinterest, Instagram oder die Blogging-Plattform Tumblr. Was hier so „kinderleicht“ aussieht, erweist sich für ungeübte DIY-ler aber oft als Knobel-Aufgabe. DIY-Apps auf Deinem Smartphone können den Einstieg vereinfachen.

Dekoideen: Einfach basteln und schöner wohnen  

Wer sich beim Basteln, Einrichten und Dekorieren ausprobieren möchte, findet mit der iOS– und Android-App „Dekoideen: Deko, Trends und DIY“ einen ebenso übersichtlichen wie umfassenden Berater. Sortiert nach Jahreszeit und Feiertagen zeigt die Startseite viele Vorschläge zum Nachbasteln. In der Weihnachtszeit liefert die DIY-App zum Beispiel Anleitungen für Adventskränze und -Kalender, Papiersterne, coole Kerzen oder Nikolausstiefel. Auch wenn Du auf der Suche nach individuellen Geschenken bist, hält die Bildergalerie Inspiration für unterschiedliche Anlässe bereit. So kannst Du mit handgefertigten Unikaten nicht nur Dir, sondern auch Deinen Lieben eine besondere Freude machen.

DIY-Basteln: Zeig Dich von Deiner Kreativseite

Tolle Ideen für kleine und anspruchsvollere DIY-Projekte findest Du auch auf der Kreativseite im Netz. Die dazugehörige Android-App sammelt ausgewählte Inhalte des Online-Blogs und sortiert diese übersichtlich in Themenbereichen. Neben Bastelanleitungen, Upcycling-Tipps und Lifehacks gehören auch Rezepte, Geschenkideen und DIY-Kosmetik zur Sammlung. Für iPhone-Besitzer gibt es zwar leider (noch) keine eigene App, sie können aber ebenfalls online durch die Kreativseite stöbern. Von Kerzenhaltern über Kinder-Schokoladen-Likör bis zur selbstgemachten Schatzkiste gibt es viel Originelles zu entdecken.

DIY-Projects: Schritt für Schritt im Video-Tutorial

Wenn Dich Text- und Bildbeschreibungen eher planlos zurücklassen, hilft die Android-App DIY-Projects mit kurzen Video-Tutorials weiter. Auch hier bekommst Du Bastelideen für unterschiedliche Anlässe. Ob DIY-Geschenkebox oder -Schmuck, dekorative Lampen und Keramik-Kunst, Weihnachtskarten oder einfallsreiche Verpackungen: In den über 40 DIY-Kategorien dürfte für jeden Wunsch und Geschmack etwas Passendes dabei sein.

Etsy: DIY-Zubehör auf dem Online-Markt für Handgemachtes

Hast Du Dich für ein DIY-Projekt entschieden, fehlt nur noch das richtige Handarbeits-Werkzeug oder Bastel-Zubehör. Das findest Du bei Etsy, dem globalen Marktplatz für Selbstgemachtes und Do-it-yourself-Waren. Von Stoffen, Strick- und Häkel-Utensilien über Schmuck-Perlen und -Steinchen bis hin zu kompletten Näh-Paketen, Mal- und Bastelsets bekommst Du hier nahezu alles, was das DIY-Herz begehrt. Solltest Du mit Deiner Arbeit am Ende nicht ganz zufrieden sein, möchtest aber trotzdem etwas Außergewöhnliches zu Weihnachten verschenken, hat die Etsy-Community einiges zu bieten. Ob Schmuck, Kleidung, Kunst, Möbel oder Dekor: über die Plattform verkaufen geübte Freizeit-Kreative aus der ganzen Welt ihre handgefertigten Unikate. Mit der dazugehörigen Android– und iOS-App kannst Du Dich auch unterwegs durch das umfangreiche Angebot klicken und mit den DIY-lern in Kontakt treten.

Snapguide: Das Pinterest der DIY-Community

Bei Snapguide treffen die Vielfalt von Pinterest, die Einfachheit von Instagram und Schwarmkreativität der DIY-Community aufeinander. In der iOS-App kann jeder seine Ideen mit Fotos, Videos sowie Bildunterschriften festhalten und eigene DIY-Anleitungen teilen. Ob Häkeln, Stricken, Töpfern, Malen oder Backen: Die Community bringt Dir mit Step-by-Step-Tutorials in unterschiedlichen Rubriken so ziemlich alles bei, was Du im Bastel- und Handarbeitsbereich schon immer lernen wolltest. So bietet Snapguide reichlich Input, um dem kreativen Output freien Lauf zu lassen – leider aber bisher nur englischer Sprache.

Kuschlige Geschenke und coole Deko aus dem Netz  

Außerhalb der App-Stores liefern natürlich viele weitere Portale und Blogs Anregungen für selbstgemachte Weihnachts-Dekoration und Geschenke. Zum Beispiel findest Du auch bei der DIY-Academy tolle Basteltipps und Recycling-Ideen.

Richtig kuschlig wird es bei der Häkel-Plattform My Boshi. Diese bietet sowohl Anfängern als auch Profis Anleitungen und das nötige Equipment für selbstgemachte Mützen, Strümpfe, Kissenbezüge und vieles mehr.

Egal, wie viele linke Hände und Daumen Du hast: „Selbstgemacht“ kann wirklich jeder! Mit den passenden DIY-Apps kannst Du Dir nicht nur beim Geschenke-Shopping-Stress ersparen, sondern auch nachhaltigere Weihnachten feiern.

Wie wirst Du zu Weihnachten kreativ? Schreib uns, welche DIY-Apps und -Ideen Du ausprobieren möchtest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren