Amazon Echo Dot liegt auf einem Stapel Bücher.
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids
: : :

Amazons Alexa: So änderst Du das Aktivierungswort

„Alexa“ – auf dieses Wort reagieren alle smarten Echo-Laut­sprech­er von Ama­zon. Schade nur, wenn Du schon ein Kind mit dem­sel­ben Namen im Haus hast oder den Begriff „Alexa“ langsam nicht mehr hören kannst. Zum Glück kannst Du das Aktivierungswort schnell ändern: Wie genau, erk­lären wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Vier Aktivierungswörter bieten die Ama­zon Echo-Laut­sprech­er momen­tan an, darunter auch „Com­put­er“ – eine Homage an den smarten Com­put­er aus dem „Star Trek“-Franchise. Um den neuen Begriff festzule­gen, musst Du ein­fach nur die Ama­zon Alexa-App auf Deinem Mobil­gerät öff­nen.

Aktivierungswort via Alexa-App ändern

Mit der Ama­zon Alexa-App kannst Du von Deinem Smart­phone aus alle Deine schlauen Laut­sprech­er und Smart Home-Geräte ver­wal­ten. Einen genauen Überblick über die Funk­tio­nen der Anwen­dung find­est Du in einem anderen Rat­ge­ber. Um Alexas Aktivierungswort zu ändern, gehst Du in der geöffneten App oben links auf das Menü-Icon (drei waagerechte Striche) und wählst den Unter­punkt „Ein­stel­lun­gen“ aus. Dort angekom­men tippst Du unter dem Reit­er „Geräte“ auf das Echo-Gerät, das auf ein neues Wort reagieren soll.

Im Anschluss brauchst Du nur solange nach unten zu scrollen, bis Du den Punkt „Aktivierungswort“ auswählen kannst. Gehe dann auf das Pfeil-Sym­bol – und Du hast vier mögliche Aktivierungswörter zur Auswahl:

  • „Alexa“
  • „Ama­zon“
  • „Com­put­er“
  • „Echo“

Entschei­de Dich für eine Option und gehe dann auf den „Speichern“-Button, um die neue Ein­stel­lung zu bestäti­gen. Das Set­up ist somit been­det.

Video: YouTube / Amazon.de

Du hast Dir ger­ade erst ein Ama­zon Echo-Gerät zugelegt? Keine Sorge: Wir erk­lären Dir alles, was Du über die Ein­rich­tung des smarten Laut­sprech­ers wis­sen musst. Außer­dem ver­rat­en wir Dir, welche sein­er Skills Du unbe­d­ingt ken­nen musst und welche Geräte mit der clev­eren Assis­tentin Alexa kom­pat­i­bel sind.

Zusammenfassung

  • Die Ama­zon Echo-Laut­sprech­er haben stan­dar­d­isiert das Aktivierungswort „Alexa“ eingestellt – dies kannst Du aber ändern.
  • Damit die smarten Geräte zum Beispiel auf die Beze­ich­nung „Com­put­er“ reagieren, musst Du in der Ama­zon Alexa-App eine entsprechende Ein­stel­lung vornehmen.
  • Ins­ge­samt vier Aktivierungswörter ste­hen Dir dabei zur Auswahl.

Nutzt Du das Aktivierungswort „Alexa“ oder hast Du als Star Trek-Geek Deinen Ama­zon Echo schon längst auf „Com­put­er“ einges­timmt? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren. 

Titelbild: Unsplash / Andres Urena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren