Alexa, Cortana, Google Assistant & Siri: Welcher Assistent ist cleverer?

Google Home-Lautsprecher
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
:

Alexa, Cortana, Google Assistant & Siri: Welcher Assistent ist cleverer?

Vor allem im Smart Home-Bere­ich spie­len Alexa, Google Assis­tant, Cor­tana und Siri eine immer größere Rolle. Nun wur­den die vier dig­i­tal­en Assis­ten­ten genauer unter die Lupe genom­men und in ein­er Studie auf die Kor­rek­theit ihrer Antworten über­prüft: Welche Assis­tenz-Soft­ware ist smarter?

Konkret stellte die Mar­ket­ing-Agen­tur Stone Tem­ple Con­sult­ing Alexa, Cor­tana, Siri und dem Google Assis­tant jew­eils genau 4.952 Fra­gen. Die Antworten wur­den anschließend unter ver­schiede­nen Gesicht­spunk­ten betra­chtet: Wurde die Frage richtig ver­standen? Gab es über­haupt eine Antwort? Kam dabei eine Drit­tquelle wie Wikipedia zum Ein­satz? Und wurde die Frage kor­rekt beant­wortet? Je bess­er die Antworten der Assis­ten­ten ins­ge­samt aus­fie­len, umso bess­er schnit­ten sie dem­nach auch im Gesamt-Rank­ing ab.

Der Gewinner: Google Assistant erobert Platz 1

Laut der Studie kon­nte der Google Assis­tant am besten überzeu­gen: Allein am Smart­phone beant­wortete er etwa 90 Prozent der Fra­gen, 80 Prozent davon richtig. Der Assis­tent in den Google Home-Laut­sprech­ern schnitt eben­falls gut ab, auch wenn es ins­ge­samt weniger kor­rek­te Antworten gab. Die Antwor­trate lag hier bei etwa 70 Prozent.

Video: YouTube / Google

Die Zweitplatzierte: Cortana

Beson­ders gut schnitt auch Microsofts Assis­tentin Cor­tana ab: Sie reagierte auf 90 Prozent der Fra­gen, auf 60 Prozent davon kor­rekt. Platz 3 eroberte Ama­zonas dig­i­tale Assis­tentin Alexa: Sie beant­wortete eben­falls viele Fra­gen. Der let­zte Platz ging an Siri, die ins­ge­samt auf rund 40 Prozent der Fra­gen reagierte.

Das Ranking: Wer lieferte insgesamt die meisten Antworten?

  1. Google Assis­tant (Smart­phone)
  2. Google Assis­tant (Google Home-Laut­sprech­er)
  3. Microsoft Cor­tana
  4. Ama­zon Alexa
  5. Apple Siri
Amazon Echo Spot-Geräte

Alexa kon­nte sich dage­gen am stärk­sten weit­er­en­twick­eln.

Foto: picture alliance / AP Photo / Elaine Thompson

Zeigte die größte Verbesserung: Alexa

Alle Assis­ten­ten haben sich im Ver­gle­ich zum Vor­jahr verbessert und kön­nen nun mehr Fra­gen als je zuvor beant­worten. Beson­ders Alexa legte laut der Mar­ket­ing-Agen­tur aus den USA zu und steigerte ihre Antwor­trate von unter 20 Prozent auf gute 53 Prozent. Cor­tana machte eben­falls einen Sprung und verbesserte sich von 54 Prozent auf 65 Prozent.

Der Assistent mit dem größten Humor

Auf einige Fra­gen reagieren dig­i­tal­en Assis­ten­ten in der Regel gerne mit witzi­gen Antworten. Während hier im let­zten Jahr noch Siri auf dem Thron saß, kon­nte dies­mal Alexa die Kro­ne an sich reißen und zeigte den meis­ten Humor. Siri belegte immer­hin einen guten zweit­en Platz. Am wenig­sten witzig reagierte übri­gens der Google Assis­tent in den Google Home-Laut­sprech­ern.

Video: YouTube / Apple Deutschland

Welch­er dig­i­tale Assis­tent darf in Deinem Haushalt nicht fehlen? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance / AP Photo / Eric Risberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren