Alexa: Dank Blueprints kannst Du jetzt eigene Skills erstellen

:

Alexa: Dank Blueprints kannst Du jetzt eigene Skills erstellen

Jetzt kannst Du auch ohne Programmierkenntnisse eigene Skills für die smarte Sprachassistentin kreieren: Amazon hat mit den Alexa Skill Blueprints nämlich ein Programm veröffentlicht, das es Dir erlaubt, Alexas Antworten auf Deine Fragen zu personalisieren. Allerdings gibt es noch einen Haken.

Auf der offiziellen Website kannst Du schon die zahlreichen Kategorien einsehen, die Beispiele für die Anwendung der Blueprints geben: Mit dabei sind Vorlagen, mit denen Du benutzerdefinierte Antworten auf Wissensfragen oder sogar eigene Spiele erstellen kannst. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

So funktionieren die Alexa Skill Blueprints

Nachdem Du Dich für eine Kategorie entschieden hast, kannst Du dann zum Beispiel leicht ein personalisiertes Quiz für Dich und Deine Freunde erstellen: Dazu musst Du einfach nur die vorgegebenen Felder an Fragen und Antworten ausfüllen – besondere Programmierkenntnisse erfordern die Blueprints also nicht.

Ist der Skill erst einmal erfolgreich erstellt, kannst Du ihn innerhalb von wenigen Minuten schon mit Deinen Alexa-fähigen Geräten verwenden. Allerdings sind die Alexa Skill Blueprints bislang nur auf Englisch verfügbar. Um sie verwenden zu können, musst Du Deine Geräte also erst auf „English US“ umstellen. Das geht am besten über die Einstellungen Deiner mobilen Amazon Alexa-App. Wann Du das Programm auch in Deutsch verwenden kannst, ist unbekannt.

Welchen Alexa-Skill würdest Du gerne mit den Blueprints erstellen? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren