Ein Ordner auf einem Android-Smartphone mit verschiedenen Apps zum Musik Streamen
© iStock
Hive Social Twitter-Alternative
Apple-Logo neben iPhone-Display
:

Die besten Spotify-Alternativen im Vergleich

Spo­ti­fy ist der größte und beliebteste Musik­stream­ing­di­enst weltweit, den­noch gibt es viele andere gute Anbi­eter. Wir stellen Dir vier Spo­ti­fy-Alter­na­tiv­en vor, die sich lohnen.

Spo­ti­fy ist der Platzhirsch unter den Musik­stream­ing­di­en­sten – und das zu Recht, wie mehr als 400 Mil­lio­nen aktive Nutzer:innen verdeut­lichen. An Alter­na­tiv­en man­gelt es trotz­dem nicht. Ein Blick in den App Store bzw. Google Play Store genügt: Dort tum­meln sich so einige Musik­stream­ing-Apps.

Andere Dien­ste haben oft andere Schw­er­punk­te, wie zum Beispiel Hi-Res-Stream­ing (was Spo­ti­fy gar nicht anbi­etet) und nehmen daher ver­di­en­ter­maßen einen Platz in den App-Stores ein. Ein starkes Wach­s­tum der Nutzerzahlen verze­ich­nen sie alle. In diesem Artikel stellen wir Dir vier Alter­na­tiv­en zu Spo­ti­fy vor.

Was ist die beste Spotify-Alternative für Dich?

Bevor Du Dein Pre­mi­um­abo kündigst und Spo­ti­fy löschst, über­lege Dir, was Du von einem alter­na­tiv­en Musik­stream­ing­di­enst erwartest. Suchst Du eine möglichst große Auswahl an Liedern und Interpret:innen, die auch Musikgeschmäck­er außer­halb des Main­streams abdeckt? Willst Du die best­mögliche Klangqual­ität aus Deinen Pre­mi­um­laut­sprech­ern? Oder möcht­est Du lieber so wenig wie möglich für das Stream­ing zahlen? Die beste Spo­ti­fy-Alter­na­tive für Dich ist immer die, die möglichst viele Dein­er Wün­sche und Ansprüche erfüllt.

 

Amazon Music: Großes Angebot zum kleinen Preis

Ama­zon Music, früher Ama­zon MP3 genan­nt, ist eine Musik­stream­ing­plat­tform und ein Online­musik­shop, die seit 2007 zu Ama­zon gehören. Prime-Mit­glieder zahlen 8,99 Euro im Monat, für alle anderen kostet die Spo­ti­fy-Alter­na­tive 9,99 Euro monatlich.

Seit seinem Launch hat Ama­zon Music deut­liche Fortschritte gemacht: Der Stream­ing­di­enst arbeit­et mit dem Alexa-Sprachas­sis­ten­ten zusam­men, was die Bedi­enung erle­ichtert. Was Ama­zons Musik­plat­tform außer­dem von Spo­ti­fy abhebt, ist die X-Ray-Lyrics-Funk­tion, mit der Du durch die Song­texte scrollen kannst, während sie abge­spielt wer­den – um Ama­zon Music zum Beispiel wie Karaoke zu nutzen. Auf die wichtig­sten Pod­casts musst Du mit dem Stream­ing­di­enst auch nicht mehr verzicht­en.

Mit Ama­zon Music fährst Du gut, wenn Du einen gün­sti­gen Stream­ing­di­enst suchst, der eine umfan­gre­iche, hochau­flösende Musik­bib­lio­thek mit Hi-Res-Option bietet.

Ama­zon Music im Google Play Store

Ama­zon Music im Apple App Store

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Apple Music: Die beste Spotify-Alternative für Apple-Fans

2005 haben die kali­for­nischen Mar­ket­ing-Genies von Apple ihren Stream­ing­di­enst Apple Music ins Leben gerufen und sind seit­dem – nach anfänglichen Startschwierigkeit­en ­– zum zweit­größten Anbi­eter aufgestiegen. Die Musik­bib­lio­thek von Apple Music ist nach eige­nen Angaben mit rund 100 Mil­lio­nen ver­füg­baren Titeln sog­ar größer als die von Spo­ti­fy und wartet mit vie­len kuratierten Playlists auf.

Der Stream­ing­di­enst aus Cuper­ti­no ist vor allem für Apple-Nutzer:innen eine Über­legung wert. Während Spo­ti­fy und Apple Music in den meis­ten Punk­ten gle­ichauf liegen, kön­nte Deine Entschei­dung stark davon abhän­gen, ob Du Apple-Geräte besitzt und wie sehr die Kon­nek­tiv­ität mit Geräten wie Blue­tooth-Laut­sprech­ern für Dich im Vorder­grund ste­ht. Als audio­philes Schmankerl führte Apple 2021 3D-Audio ein. Geräte, die dieses For­mat unter­stützen, ermöglichen es Dir, Deine Musik in Dol­by Atmos zu hören.

Preis­lich sind Apple Music und Spo­ti­fy fast gle­ichauf: Apple Music kostet eben­falls 9,99 Euro pro Monat, außer­dem gibt es einen Stu­den­ten- und einen Fam­i­lien­tarif. Der Stream­ing­di­enst ist keine kosten­lose Alter­na­tive zu Spo­ti­fy – Du kannst den Stream­ing­di­enst lediglich drei Monate lang kosten­los testen.

Apple Music im Google Play Store

Apple Music im Apple App Store

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Deezer: Allrounder-Spotify-Alternative aus Frankreich

Der franzö­sis­che Stream­ing­di­enst Deez­er ist seit 2007 auf dem Markt. Im Ver­gle­ich zu den großen Stream­ing­di­en­sten Spo­ti­fy und Apple Music ist Deez­er rel­a­tiv klein. Das heißt aber nicht, dass Du die Spo­ti­fy-Alter­na­tive außer Acht lassen soll­test. Deez­er vere­int viele Fea­tures, von denen die anderen Dien­ste oft nur einige wenige bieten.

Deez­er oder Spo­ti­fy – welch­er Musik­stream­ing­di­enst passt zu Dir?

Neben ver­lust­freiem Musik­stream­ing bietet Deez­er auch zahlre­iche Pod­casts. Für Hör­büch­er und Hör­spiele ste­ht Dir die App Audio­books by Deez­er zur Ver­fü­gung, die eigens dafür konzip­iert wurde. Darüber hin­aus gibt es einen guten Empfehlungsal­go­rith­mus, Song­texte und eine umfan­gre­iche Kon­nek­tiv­ität sowie die neueste Dol­by-Atmos-3D-Soundtech­nolo­gie.

Deez­er ist ein­er der Streamin­gan­bi­eter, die Hi-Fi-Stream­ing anbi­eten. Der Dienst ver­spricht für 10,99 Euro im Monat ver­lust­freies Musik­stream­ing in CD-Qual­ität. Im Fam­i­ly-Abo für bis zu sechs Kon­ten ist das Hi-Fi-Stream­ing eben­falls inbe­grif­f­en.

Es gibt auch Deez­er Free – eine kosten­lose Spo­ti­fy-Alter­na­tive. Allerd­ings beste­hen hier ähn­liche Ein­schränkun­gen wie bei der kosten­freien Ver­sion von Spo­ti­fy: Du kannst nicht jeden Song direkt abspie­len, hast keinen Zugriff auf Audio­books oder Offline-Musik – und es wird Wer­bung einge­spielt.

Deez­er im Google Play Store

Deez­er im Apple App Store

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

YouTube Music: Der Musikableger der größten Videoplattform weltweit

YouTube Music ist in YouTube inte­gri­ert, was wiederum zu Google gehört. Deshalb ist die Spo­ti­fy-Alter­na­tive vor allem für Fans der großen YouTube-Welt span­nend. Aber auch für Nutzer:innen, die sich nur für Musik inter­essieren und auf Hi-Res-Stream­ing verzicht­en kön­nen, macht YouTube Music einen soli­den Job. Die Musik­bib­lio­thek enthält mehr als 80 Mil­lio­nen Songs.

Das Pre­mi­um­abo kostet 9,99 Euro pro Monat. Für 2 Euro mehr kannst Du auch die Wer­bung auf YouTube abschal­ten.

YouTube Music im Google Play Store

YouTube Music im Apple App Store

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Welche Spo­ti­fy-Alter­na­tive möcht­est Du aus­pro­bieren? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren