© Niantic, Inc.
coldwarsbmm
Trailer-Screenshot von "Fall Guys".
: : :

Pokémon Go: Darum lohnt sich das Team Rocket Event

In Poké­mon Go ist über­raschend ein Team-Rock­et-Event ges­tartet, das einen völ­lig neuen Typ von Eiern ein­führt. Diese sollen auch langfristig in eine Rolle in dem AR-Game spie­len. Hier gibt’s die wichtig­sten Infos dazu!

Wie Niantic berichtet, hat Team Rock­et in let­zter Zeit eine neue Art von Eiern gesam­melt: soge­nan­nte Kurios-Eier. Brütest Du diese rot­far­be­nen Exem­plare aus, schlüpfen beson­dere Gift- und Unlicht-Poké­mon, zum Beispiel Larvi­tar, Skallyk, Unratü­tox oder Zur­rokex.

So kommst Du in Pokémon Go an Kurios-Eier

Wie Du an diese neuen Eier kommst? Das funk­tion­iert so: Knüpfe Dir im Spiel einen Vor­stand von Team Rock­et (Arlo, Cliff oder Sier­ra) vor. Achte aber vor dem Kampf darauf, dass Du einen freien Platz in Deinem Ei-Inven­tar besitzt! Hast Du Deinen Geg­n­er besiegt, erhältst Du ein Kurios-Ei. Geh anschließend zwölf Kilo­me­ter spazieren, um es auszubrüten.

Das Poké­mon-Go-Event läuft vom 12. Okto­ber (22 Uhr) bis zum 19. Okto­ber (22 Uhr) und bringt noch weit­ere Boni mit:

  • Du begeg­nest in der Wild­nis häu­figer Gift- und Unlicht-Poké­mon – darunter Felilou, Webarak und Hun­duster.
  • Eier in der Brut­mas­chine lassen sich vier­mal schneller aus­brüten.
  • Team Rock­et taucht ver­stärkt mit seinen Bal­lons und bei Pokéstops auf.
  • Mache auch unbe­d­ingt einen Schnapp­schuss, denn es gibt mal wieder eine Über­raschung.
  • Du kannst endlich wieder eine Team-Rock­et-Spezial­forschung erledi­gen. Dabei ver­suchst Du her­auszufind­en, was die Fies­linge mit den Kurios-Eiern vorhaben. Es soll laut den Entwick­lern übri­gens die let­zte Spezial­forschung mit Team Rock­et für 2020 sein.
  • Du kannst neue Avatar-Artikel im Ingame-Shop ent­deck­en.
  • Während das Event läuft, kannst Du zudem Cryp­to-Mew­tu und andere Poké­mon vor Team Rock­et ret­ten.

VF_Gaming_Pass_V02

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Hast Du bere­its eins der roten Eier ergat­tert? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren