Screenshots aus dem Witcher Mobile Game
© © 2020 CD PROJEKT RED
Junger Mann hält Samsung Galaxy S20 FE in der Hand.

The Witcher goes AR: Neues Smartphone-Game angekündigt

„The Witch­er: Mon­ster Slay­er“ ist der neueste Ableger der beliebten „The Witcher“-Spielreihe und erscheint exk­lu­siv für Smart­phones. In dem Spiel beg­ib­st Du Dich auf Mon­ster­suche mit Aug­ment­ed Real­i­ty (AR), das Konzept erin­nert damit an eine mit­te­lal­ter­liche Ver­sion von „Poké­mon Go“.

Spie­len­twick­ler CD Project Red, ver­ant­wortlich für die ersten drei „The Witch­er“-Spiele, hat einen Spin-Off der Rei­he angekündigt, welch­es auss­chließlich für iOS- und Android-Sys­teme erscheint. „The Witch­er: Mon­ster Slay­er“ wird ein loca­tion-basiertes Rol­len­spiel wer­den, in dem es darum geht, als Hex­er möglichst viele Unge­heuer zu erlegen. Dafür wirst Du Dich mit Deinem Smart­phone hin­aus in die echte Welt begeben müssen und Orte auf­suchen, an denen sich die Mon­ster ver­steck­en. Um diese besiegen zu kön­nen, musst Du Deinen Charak­ter vorher trainieren, Tränke und Öle her­stellen, Bomben bauen und das richtige Equip­ment bere­i­thal­ten.

Mit dem Smartphone bewaffnet in die Schlacht ziehen

Die Hand­lung von „The Witch­er: Mon­ster Slay­er“ spielt mehrere hun­dert Jahre vor der Zeit in der Videospiel-Rei­he und der Net­flix-Adap­tion. In der Welt von Mon­ster Slay­er wim­melt es vor Mon­stern, die Du als Witch­er auf­spüren und jagen musst. Inter­es­sant ist die Ankündi­gung, dass Du auf Dein­er AR-Mon­ster­suche in der echt­en Welt auch die Tageszeit und das Wet­ter ein­berech­nen musst. Es ist noch nicht klar, ob es Mon­ster geben wird, die sich etwa nur bei Nacht hin­auswa­gen oder ob sich die Geg­n­er je nach Wet­ter­lage unter­schiedlich ver­hal­ten. In jedem Fall wird das Smart­phone-Game sich aber nicht auf reines Suchen und Kämpfen beschränken, es sind auch sto­ry­basierte Quests angekündigt, die Du erfüllen musst, um ein Elite-Mon­ster­schlächter zu wer­den.

Ersten Game­play-Videos nach zu urteilen, erhältst Du – ähn­lich wie beim Poké­mon-Vor­bild – eine Karte, auf der Du siehst, wo die näch­sten Mon­ster-Begeg­nun­gen stat­tfind­en. Hast Du eines der Biester ent­deckt, taucht es auf Deinem Dis­play auf, wo es mit der realen Umge­bung ver­schmilzt. Mit Deinem Schw­ert und diversen hil­fre­ichen Items bekämpf­st Du dann mit dem Smart­phone die gruseli­gen Viech­er. Neben den Geg­n­ern kannst Du auch Neben­charak­teren (NPCs) begeg­nen, die Dir auf Dein­er Quest weit­er­helfen.

Ein Erschei­n­ungs­da­tum für „The Witch­er: Mon­ster Slay­er“ ist noch nicht bekan­nt.

Hinein in die Welt von „The Witcher“

„The Witch­er“ hat seinen Ursprung in der gle­ich­nami­gen Fan­ta­sy-Roman­rei­he des pol­nis­chen Autors Andrzej Sap­kows­ki. Die Geschichte spielt in ein­er mit­te­lal­ter­lichen Welt, bevölk­ert von Mon­stern und Fabel­we­sen, die inspiri­ert von osteu­ropäis­chen Mythen und Leg­en­den sind. Ein Orden von Kriegermönchen, die Witch­er oder zu Deutsch Hex­er genan­nt, hat es sich zur Auf­gabe gemacht, die Men­schen vor den gefährlichen Gestal­ten zu beschützen.

Der Pro­tag­o­nist in „The Witch­er“ ist Ger­alt von Riva. Er ist aus­ges­tat­tet mit über­natür­lichen Kräften und einem beson­ders starken Sinn für die Mon­ster­suche. Er ist auch der Held der beliebten Rol­len­spiel-Trilo­gie, ein­er Net­flix-Serie und ein­er pol­nis­chen Fernse­hadap­tion.

Name: “The Witch­er: Mon­ster Slay­er”

Plat­tfor­men: Android, iOS

Erschei­n­ungs­da­tum: Noch nicht bekan­nt

Entwick­ler: Spokko

Pub­lish­er: CD Pro­jekt Red

Preis: Free-to-play

Wie stehst Du zur Mon­ster­jagd per Smart­phone? Teile uns Deine Gedanken zum Spiel in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren