iOS 11: 4 Tipps zum Umgang mit der Dateien-App

Mann hält iPhone 6 Plus in der Hand.
Neues Logo-Design für Google Maps auf Smartphone abgebildet.
Frau nutzt während des Lauftrainings ihre Smartwatch.

iOS 11: 4 Tipps zum Umgang mit der Dateien-App

iOS 11 bringt viele coole Funk­tio­nen mit sich. Eine davon ist die neue Dateien-App. Sie fungiert als zen­trales Smart­phone-Verze­ich­nis, das Dir alle Dateien aus Deinem Geräte­spe­ich­er und der iCloud auflis­tet. Vier Tipps zum Umgang mit dem neuen Fea­ture geben wir Dir hier.

Schon iOS 10 hat viele prak­tis­che Funk­tio­nen an Bord und überzeugt wie jedes Apple-Betrieb­ssys­tem bish­er mit ein­er hohen Benutzer­fre­undlichkeit. Einen Dateiman­ag­er suchen Nutzer in der Soft­ware bis­lang allerd­ings verge­blich. Mit iOS 11 bessert Apple an dieser Stelle jet­zt aber nach und spendiert seinem Betrieb­ssys­tem eine App, mit der Du den Überblick über Deine Dateien behältst. Wir ver­rat­en Dir schon vor dem erwarteten offiziellen Release von iOS 11 im Sep­tem­ber, wie Du das Max­i­mum aus der neuen Funk­tion her­ausholst.

Tipp 1: Mit der Dateien-App interagieren

Um in der Dateien-App mit Inhal­ten zu inter­agieren, musst Du mit dem Fin­ger länger auf die entsprechende Datei oder den Ord­ner drück­en. Danach öffnet sich ein Pop-up-Menü, das Dir drei Optio­nen anbi­etet: „Kopieren“, „Ver­schieben“ und „Umbe­nen­nen“.

Willst Du den aus­gewählten Inhalt ent­fer­nen, tippst Du im Pop-up-Menü oben rechts auf den Pfeil. Anschließend wer­den Dir weit­ere Optio­nen wie „Löschen“ angezeigt, auch Markierun­gen kannst Du hier set­zen. Wäh­le dafür eine Farbe aus, um den von Dir markierten Inhalt später schnell zu find­en: Er ist dann über „Ent­deck­en | Tags“ unter der entsprechen­den Farbe zu find­en.

Tipp 2: Unter iOS 11 nach Inhalten suchen

Natür­lich kannst Du im iOS-Dateiman­ag­er auch nach bes­timmten Inhal­ten suchen: Öffne dazu die App und tippe auf den Punkt „Durch­suchen“. Dort find­est Du den Bere­ich „Spe­icherorte“. Nun kannst Du wählen, ob Inhalte aus dem Geräte­spe­ich­er oder der iCloud aufge­lis­tet wer­den sollen. Tippe mit dem Fin­ger auf einen der Bere­iche, um ihn zu öff­nen. Willst Du Inhalte noch schneller find­en, wech­selst Du am besten in den „Suchen“-Bereich im oberen Teil der Anwen­dung.

via GIPHY

Tipp 3: Gelöschte Inhalte wiederherstellen

Du warst einen Tick zu schnell und hast aus Verse­hen ein Bild gelöscht? Dann ab in die Dateien-App: Dort find­est Du unter „Spe­icherorte“ den Punkt „Zulet­zt gelöscht“. Hier wer­den zuvor ent­fer­nte Dateien auf­be­wahrt. Drei Optio­nen hast Du zur Auswahl:

  • Du stellst alle ent­fer­n­ten Dateien wieder her.
  • Du löschst sie endgültig.
  • Du stellst nur einen Inhalt wieder her.

Hast Du Dich für einen Punkt entsch­ieden, musst Du oben rechts im Ord­ner „Zulet­zt gelöscht“ auf den Auswahl-But­ton tip­pen. Markiere dann die Inhalte, die Du löschen oder wieder­her­stellen willst. Die Aktion­sleiste dafür find­est Du unten am Bild­schirm­rand.

Aber Vor­sicht: Ent­fer­nte Dateien ver­schwinden nach ein­er Weile auch aus dem iOS-Papierko­rb – und das geht schneller, als Du vielle­icht denkst.

Tipp 4: Textpassagen in Dokumenten markieren

Du liest auf dem Smart­phone einen Text und möcht­est eine Pas­sage markieren? Für so einen Fall hat iOS 11 einen Mark­er im Gepäck: Hast Du über die Dateien-App beispiel­sweise eine PDF geöffnet, siehst Du oben rechts ein Sym­bol mit einem Stift darin. Das Icon sym­bol­isiert den Textmark­er. Tippe darauf, entschei­de Dich, wie bre­it der Stift sein und welche Farbe er haben soll. Anschließend kannst Du Textab­schnitte markieren.

Du willst noch mehr über iOS 11 ler­nen? Dann schaue Dir doch unsere anderen Rat­ge­ber an: Wir erk­lären Dir unter anderem, wie Du mit dem neuen Betrieb­ssys­tem Bild­schirmin­halte aufze­ich­nen kannst und wie iOS 11 für mehr Spe­icher­platz sorgt.

Zusammenfassung

  • Tippe in der App länger auf eine Datei und wäh­le im Pop-up-Menü „Kopieren“, „Ver­schieben“ oder „Umbe­nen­nen“ aus.
  • Tippe in diesem Pop-up-Menü auf den Pfeil oben rechts, um die Optio­nen zum Löschen und Markieren aufzu­rufen.
  • Über den Pfad „Durch­suchen | Spe­icherorte“ kannst Du nach Dateien in bes­timmten Ord­nern suchen.
  • Unter „Spe­icherorte | Zulet­zt gelöscht“ kannst Du gelöschte Inhalte wieder­her­stellen.
  • Wäh­le in ein­er PDF das Stift-Icon aus, um Textpas­sagen zu markieren.

Hast Du schon die Beta-Ver­sion von iOS 11 herun­terge­laden und die neue Dateien-App aus­pro­biert? Berichte uns von Deinen Erfahrun­gen gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: Pixabay / Adrianna Calvo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren