Mail-App auf dem iPhone ändern
© iStock / GaudiLab
Händewaschen
Apple Watch
:

iPhone-Mail-App ersetzen: So verwendest Du eine alternative App

Du willst nicht, dass bei jedem Klick auf einen Link, der eine neue Mail öffnet, Apples „Mail“-App auf Deinem iPhone ver­wen­det wird? Dann kannst Du unter iOS 14 ein anderes Pro­gramm als Stan­dard-App­lika­tion für diese Auf­gabe bes­tim­men. Wir erk­lären Dir, warum das sin­nvoll ist und wie es funk­tion­iert.

Unter iOS 14 kannst Du die Standard-Mail-App selbst festlegen

Ab iOS 12 kon­ntest Du im App Store alter­na­tive Mail-Apps für Dein iPhone auswählen und laden, um mit ihnen Mails zu ver­fassen, zu lesen und zu organ­isieren. Allerd­ings war es nicht möglich, eine andere App als Apples „Mail“ zum Stan­dard-Mail-Client zu ernen­nen. Sobald Du online, in Textdoku­menten oder in ein­er App einen Link für das Ver­fassen ein­er neuen Mail angek­lickt hast, wurde stets die Apple-App­lika­tion ver­wen­det. Unter iOS 14 entschei­dest Du nun selb­st, welche Mail-App in solchen Fällen geöffnet wird. 

 

Für wen ist eine Alternative zu Apples „Mail“-App sinnvoll?

Apples „Mail“-App ist grund­sät­zlich ein guter Mail-Client und auch recht flott. Allerd­ings gibt es Fälle, in denen die Nutzung ein­er anderen App dur­chaus sin­nvoll ist. Dann zum Beispiel, wenn Du neben Deinem iPhone einen Win­dows-Lap­top oder ein Android-Tablet ver­wen­d­est. Auf diesen läuft die „Mail“-App von Apple näm­lich nicht. Um den­noch über alle Geräte hin­weg ein ein­heitlich­es Nutzungser­leb­nis beim Lesen und Schreiben von Mails zu erhal­ten, soll­test Du zu einem Pro­gramm greifen, das für all Deine Endgeräte ver­füg­bar ist – etwa Out­look. 

 

iOS 14: Mail-App ändern und Outlook als Standard festlegen

Und so machst Du „Out­look“ zur Stan­dard-Mail-App auf Deinem iPhone:

  1. Öffne die „Einstellungen“-App auf Deinem iPhone.
  2. Wis­che runter bis „Out­look“ und tippe es an.
  3. Tippe auf den But­ton „Stan­dard-Mail-App“ und wäh­le anschließend „Out­look“ aus. 

Nun wird immer dann, wenn Du auf Deinem iPhone den Link zum Schreiben ein­er neuen Mail oder den Link ein­er beste­hen­den Mail-Adresse antippst, die „Outlook“-App geöffnet. 

 

Weitere Mail-Apps verfügbar

Das oben beschriebene Vorge­hen funk­tion­iert auch mit jed­er anderen favorisierten Mail-App, die bere­its für diese Option vorge­se­hen ist. Hierzu zählen derzeit unter anderem Gmail und Spark­mail, weit­ere wer­den fol­gen. Um sie opti­mal nutzen zu kön­nen, soll­test Du die App Dein­er Wahl vor der Auswahl aktu­al­isieren. 

 

Nutzt Du Apples „Mail“ oder eine andere Mail-App auf Deinem iPhone? Und warum? Schreibe es uns in den Kom­mentaren.

Weit­er­führende Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren