Ein junges Pärchen fährt mit dem Auto und navigiert über Google Maps
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

CarPlay unter iOS 12: Google Maps statt Apple-Karten-App nutzen

Apples CarPlay ermöglicht Dir im Auto den Zugriff auf Apps des iPhones. Ein­er Neuerung ist es zu ver­danken, dass Du statt der alt­bekan­nten Karten-App von Apple alter­na­tiv auch Google Maps nutzen kannst. Wie Du Maps aufs Dis­play bekommst, erk­lären wir Dir hier.

Google Maps ist zweifel­los die beliebteste Karten-App weltweit – mehr als eine Mil­liarde Men­schen nutzen die Straßenkarten der 220 Län­der aktiv, häu­fig sog­ar offline. Apples Karten-App hat in den ver­gan­genen Jahren zwar stark aufge­holt, erre­icht allerd­ings noch nicht diese beein­druck­enden Zahlen. Ab sofort kannst Du Google Maps auch mit CarPlay nutzen.

So nutzt Du Google Maps für CarPlay

Zunächst soll­test Du sich­er­stellen, dass Du iOS 12 auf Deinem iPhone instal­liert hast. Von Google Maps benötigst Du zudem min­destens die Ver­sion 5.0. Öffne im ersten Schritt die Ein­stel­lungs-App auf dem iPhone und wäh­le dort aus der Liste „All­ge­mein“ aus. Suche dann nach dem Ein­trag „CarPlay“ und wäh­le dort Dein Auto aus. Danach erscheint Dir der Home-Bild­schirm Dein­er CarPlay-Kon­fig­u­ra­tion. Drücke mit dem Fin­ger auf die App „Karten“ und halte ihn, während Du das Icon auf die näch­ste Seite ziehst. Im weit­eren Ver­lauf drückst Du auf die Google-Maps-App und ziehst sie auf die gle­iche Art und Weise auf die erste Seite; dor­thin, wo sich vorher die Karten-App befand. Jet­zt kannst Du die Ein­stel­lun­gen wieder ver­lassen.

Video: YouTube / AppleInsider

Mache Dich auch mit der Sprachsteuerung vertraut

Willst Du Google Maps dann starten, geht das lei­der nicht mit Siri, eine Sprach­s­teuerung ist aber trotz­dem vorhan­den. Zunächst musst Du allerd­ings auf das Dis­play tip­pen, um die Anwen­dung zu starten und kannst dann nach Belieben los­brabbeln. Hat­test Du die Dat­en für Deine anste­hende Fahrt schon in die Karten-App eingegeben, wer­den sie automa­tisch von CarPlay mit Google Maps syn­chro­nisiert – genau­so wie alle anderen Dat­en Deines Info­tain­ment-Sys­tems. Auf der WWDC im Juni 2018 erk­lärte Apple, dass es noch weit­ere Nav­i­ga­tions-Apps in pet­to hätte, die auch mit CarPlay kom­pat­i­bel sein wer­den. Dazu gehören auch Baidu und Waze. Wann diese nutzbar sind, ist allerd­ings noch nicht klar.

Zusammenfassung

  • Google Maps ist jet­zt auch für CarPlay von Apple anwend­bar.
  • Du benötigst iOS 12 und die Maps-Ver­sion 5.0.
  • Öffne die Ein­stel­lungs-App und gehe erst auf „All­ge­mein“ und dann auf „CarPlay“.
  • Wäh­le dort Dein Fahrzeug aus.
  • Tausche die Icons der Karten-App und Google Maps.
  • Du kannst die Anwen­dung per Sprache steuern.

Was hältst Du von der Neuerung? Benutzt Du bevorzugt Google Maps oder Apples Karten-App? Ver­rate es uns in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren