Apple CarPlay: So nutzt Du Dein iPhone während der Fahrt

: : :

Apple CarPlay: So nutzt Du Dein iPhone während der Fahrt

Dank Apple CarPlay kannst Du Dein iPhone in das Infotainment-System Deines Autos integrieren und so das Smartphone während der Fahrt nutzen. Seit Kurzem kannst Du damit sogar WhatsApp verwenden und Nachrichten an Deine Freunde verschicken.

Bist Du mit dem Auto unterwegs, solltest Du Dich nämlich auf den Verkehr konzentrieren und keinesfalls auf Deinem iPhone WhatsApp-Mitteilungen beantworten. CarPlay löst dieses Problem: Dadurch kannst Du unterwegs Anrufe tätigen, Nachrichten senden oder Wegbeschreibungen erfragen. Möglich wird das dank Apples schlauer Assistentin Siri. Du erteilst ihr einfach den entsprechenden Sprachbefehl – und Siri erledigt den Rest, ohne dass Du dabei den Verkehr aus den Augen lässt.

Die logische Voraussetzung: Die Assistentin wurde auf Deinem iPhone 5 oder jünger aktiviert. Außerdem ist CarPlay bislang nur in bestimmten Ländern oder Regionen verfügbar und funktioniert längst nicht bei jedem Auto. Bislang ist das Feature mit rund 200 Modellen kompatibel. Eine komplette Liste der CarPlay-fähigen Autos findest Du auf der entsprechenden Apple-Website.

CarPlay konfigurieren

Um Apples CarPlay zu nutzen, musst Du Dein iPhone im Fahrzeug mit dem CarPlay-USB-Anschluss verbinden. Dieser ist oft mit einem entsprechenden CarPlay- oder Smartphone-Icon versehen, sodass er leicht erkennbar ist. Anschließend sollte auf dem Display Deines Autoradios automatisch der Startbildschirm von CarPlay zu sehen sein – wenn nicht, musst Du ihn manuell aufrufen, indem Du auf das CarPlay-Icon tippst.

Falls Dein Auto drahtloses CarPlay ermöglicht, brauchst Du sogar nur das Sprachsteuerungssymbol an Deinem Lenkrad zu drücken. Du kannst aber auch die Bluetooth-Kopplung Deines Autos aktivieren und dann auf dem iPhone dem Pfad „Einstellungen | Allgemein | CarPlay | Verfügbare Autos“ folgen, um CarPlay zu konfigurieren.

via GIPHY

So nutzt Du das Feature

Außerdem musst Du sicherstellen, dass der Motor angeschaltet ist. Dann kannst Du CarPlay schon verwenden und Siri Anweisungen geben:

  • Dafür gibt es bei einigen Auto-Modellen die entsprechende Taste am Lenkrad. Drücke drauf und halte den Druck – anschließend kannst Du den Sprachbefehl verwenden.
  • Hat Dein Auto einen Touchscreen, kannst Du auch auf die Home-Taste in CarPlay tippen, um Siri aufzurufen.

Anschließend kannst Du die Assistenz zum Beispiel nach einer Wegbeschreibung fragen („Siri, zeige mir die Route zur nächsten Tankstelle an.“), Deine Freunde anrufen („Siri, ruf Monika an.“) oder SMS vorlesen lassen („Siri, lies meine Textnachrichten vor.“). Sogar das Abspielen von Musik ist möglich, indem Du einfach „Siri spiele [Album, Playlist, Titel] ab“ sagst. Seit Kurzem ist zudem WhatsApp mit CarPlay kompatibel: Dank App-Update 2.18.20 für iOS kannst Du also im Auto Benachrichtigungen einsehen und Mitteilungen versenden. Natürlich liest Dir die Assistentin neue WhatsApp-Nachrichten auch gerne vor.

Junge Frau nutzt Smartphone im Auto.

CarPlay ist bislang für 200 Auto-Modelle verfügbar.

Foto: Unsplash / rawpixel.com

Allerdings musst Du nicht zwangsläufig Siri verwenden, sondern kannst auch manuell über den Touchscreen mit dem iPhone interagieren – und so zum Beispiel bestimmte Apps öffnen. Auch der Drehknopf des Autoradios kann dafür benutzt werden. Welche Apps mit CarPlay kompatibel sind, erfährst Du, indem Du am iPhone dem Pfad „Einstellungen | Allgemein | CarPlay“ folgst. Die App-Icons kannst Du über das Display des Autoradios übrigens jederzeit sortieren.

Wenn CarPlay nicht funktioniert

Doch auch CarPlay läuft vielleicht nicht immer reibungslos. In diesem Fall hast Du verschiedene Möglichkeiten, um das Problem zu lösen: Folge auf dem iPhone dem Pfad „Einstellungen | Siri & Suchen“ und vergewissere Dich, dass Siri aktiviert ist. Verfügt Dein Auto über einen zweiten USB-Anschluss, solltest Du außerdem versuchen, Dein iPhone darüber mit dem Fahrzeug zu koppeln. Funktioniert CarPlay anschließend wieder, kann es sein, dass der andere Anschluss defekt ist.

Falls das nicht geholfen hat: Ein Neustart von Auto und iPhone wirkt manchmal Wunder. Stelle zudem sicher, dass Dein Handy alle nötigen Software-Updates installiert hat. Ansonsten wendest Du Dich besser an den Apple-Support oder den Autohändler Deines Vertrauens, um dem Problem auf den Grund zu gehen.

Zusammenfassung

  • Dank CarPlay und Siri kannst Du mit dem Smartphone auch während der Autofahrt agieren, ohne dass Du den Verkehr aus den Augen lässt.
  • Das Feature ist bislang mit über 200 Modellen kompatibel.
  • Viele Autos mit CarPlay verfügen extra über einen USB-Anschluss, um iPhone und Auto zu koppeln.
  • Einige Modelle ermöglichen sogar eine drahtlose Verbindung über Bluetooth.
  • Rufe Siri über die entsprechende Taste am Lenkrad auf, um ihr Anweisungen zu geben.
  • Du kannst stattdessen aber auch mit dem Touchscreen des Autoradios interagieren.
  • Wenn CarPlay nicht problemlos funktioniert: Ein Neustart von Fahrzeug und iPhone kann helfen.

Nutzt Du CarPlay schon regelmäßig? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Titelbild: Pixabay / noelsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren