Das Galaxy A15 5G von vorne und hinten vor rotem Hintergrund
© Samsung Vietnam
Die Farben des neuen Samsung Galaxy S24 und S24+
:

Samsung Galaxy A15 5G kommt: Alle Infos zum Einstiegs-Handy

Sam­sung hat das Galaxy A15 5G offiziell angekündigt. Welche Upgrades das Mit­telk­lasse-Smart­phone an Bord hat und was wir zum Release in Deutsch­land wis­sen, erfährst Du hier.

Galaxy A15 5G: Das Wichtigste in Kürze

  • Der Release des Galaxy A15 5G erfol­gt in Deutsch­land am 16. Feb­ru­ar 2024.
  • Das Smart­phone bietet eine ähn­liche Ausstat­tung wie der Vorgänger.
  • Zu den Upgrades gehört ein Dis­play mit Super-AMOLED-Tech­nolo­gie.
  • Außer­dem bietet das Handy 8 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er und 128 Giga­byte Spe­icher­platz.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Samsung Galaxy A15 5G: Release und Preis

Sam­sung hat das Galaxy A14 5G hierzu­lande im Jan­u­ar 2023 veröf­fentlicht. Der Verkauf­sstart für das Galaxy A15 5G erfol­gt in Deutsch­land am 16. Feb­ru­ar 2024, also gut ein Jahr später – sowohl mit als auch ohne 5G-Unter­stützung.

» Das Galaxy A14 5G gibt’s hier im Voda­fone-Shop «

Das Galaxy A15 5G kostet zum Release knapp 230 Euro. Damit ist es seinem Vorgänger, dem Galaxy A14 5G, preis­lich eben­bür­tig. Für das Galaxy A15 ohne 5G-Unter­stützung zahlst Du hinge­gen rund 200 Euro.

Design: So sieht das neue Samsung-Handy aus

Das Design des Galaxy A15 5G ähnelt dem des Vorgängers: Entsprechend gibt es wieder einen Kun­st­stof­frah­men. Auf der Rück­seite des Gehäus­es, das eben­falls aus Kun­st­stoff beste­ht, ragen die Kam­er­alin­sen einzeln her­aus.

Das Dis­play nimmt einen Großteil der Vorder­seite ein. Unter­brochen wird es an der Ober­seite von ein­er soge­nan­nten Wassertropfen-Notch für die Fron­tkam­era. An der Unter­seite gibt es zudem einen etwas bre­it­eren Rand, auch als „Kinn” beze­ich­net.

Das neue Sam­sung-Handy misst 160,1 x 76,8 x 8,4 Mil­lime­ter und bringt 200 Gramm auf die Waage. Es ist in drei Far­ben erhältlich: Blue Black, Yel­low und Blue. Somit ste­ht nun wieder eine Palette an Far­ben zur Ver­fü­gung, die von tra­di­tionell dun­klen Nuan­cen bis zu leb­haften, bun­ten Tönen reicht.

Display: Das sind die Upgrades

Das Galaxy A15 5G hat in eini­gen Bere­ichen aber auch ein Upgrade erhal­ten – darunter das Dis­play. So hat das Handy ein Super-AMOLED- statt wie sein Vorgänger ein LC-Pan­el. Dis­plays mit AMOLED-Tech­nolo­gie sind nicht nur energieef­fizien­ter als solche mit LCD. Sie bieten auch eine höhere Far­b­ge­nauigkeit sowie bessere Schwarzw­erte.

Das AMOLED-Dis­play des Galaxy A15 5G misst 6,5 Zoll, löst mit 1.080 x 2.340 Pix­eln auf und hat eine Bild­wieder­hol­rate von 90 Hertz. Die Hel­ligkeit gibt Sam­sung mit 800 Nits an.

Damit ist der Bild­schirm etwas klein­er als beim Vorgänger. Das Galaxy A14 5G hat auf sein­er Vorder­seite ein Dis­play mit 6,6 Zoll. Dieses löst mit 1.080 x 2.408 Pix­eln auf und unter­stützt eben­falls eine 90-Hertz-Bild­wieder­hol­rate.

Das bietet die Kamera

Das Galaxy A15 5G hat auf sein­er Rück­seite drei Kam­er­alin­sen: Die Haup­tkam­era löst mit 50 Megapix­eln auf. Dazu gesellt sich eine Ultra­weitwinkellinse mit 5 Megapix­eln sowie eine Makrolinse mit 2 Megapix­eln. Auf der Vorder­seite gibt es eine Fron­tkam­era, die mit 13 Megapix­eln auflöst. Wie beim Vorgänger kannst Du Videos mit max­i­mal 1.080 Pix­eln und 30 Bildern pro Minute aufnehmen.

Zur Erin­nerung: Die Haup­tkam­era des Galaxy A14 5G ist mit 50 Megapix­eln, die Tiefenkam­era mit 2 Megapix­eln und die Makrokam­era eben­falls mit 2 Megapix­eln aus­ges­tat­tet. Bei der Fron­tkam­era sind es 13 Megapix­el.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Prozessor und Speicher: So ist das Galaxy A15 5G ausgestattet

Das Galaxy A15 5G nutzt einen Prozes­sor aus dem Hause Medi­aTek: den Medi­aTek 6100+. Das ist allerd­ings ein Down­grade gegenüber dem Exynos 1330 von Sam­sung, der in manchen Regio­nen im Galaxy A14 5G steckt. Der Medi­aTek-Prozes­sor hat näm­lich ältere Rechenkerne.

Außer­dem wird der Medi­aTek 6100+ im 6-Nanome­ter-Ver­fahren hergestellt – und nicht im leis­tungsstärk­eren 5-Nanome­ter-Ver­fahren wie der Exynos 1330.

In diesem Bere­ich liegt übri­gens auch der größte Unter­schied zur 4G-Vari­ante des Galaxy A15: Für dieses Mod­ell nutzt Sam­sung den Medi­aTek Helio G99 als Antrieb. Der Chip wird eben­falls im 6-Nanome­ter-Ver­fahren gefer­tigt.

Auf dem Handy ist anson­sten ab Werk Android 14 instal­liert – in Form von Sam­sungs Benutze­r­ober­fläche One UI 6.0. Die neue Android-Ver­sion ist im Okto­ber 2023 für die ersten Smart­phones erschienen.

» Weit­ere Sam­sung-Smart­phones find­est Du hier im Voda­fone-Shop «

Der Arbeitsspe­ich­er umfasst 8 Giga­byte, der interne Spe­icher­platz 128 Giga­byte. Bei Bedarf kannst Du den Spe­ich­er via microSD-Karte erweit­ern – um bis zu 1 Ter­abyte.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Samsung Galaxy A15 5G: Hohe Akkukapazität

Das Ein­steiger-Smart­phone hat einen Akku mit 5.000 Mil­liamper­estun­den, den Du via Kabel mit bis zu 25 Watt aufladen kannst. Let­zteres stellt eben­falls ein Upgrade dar: Der 5.000-Milliamperestunden-Akku im Vorgänger unter­stützt kabel­ge­bun­denes Aufladen mit höch­stens 15 Watt. Die Unter­stützung für Wire­less Charg­ing ist in dieser Preisklasse nicht an Bord.

Handys mit großem Akku: Die Top-Smart­phones für 2023 mit langer Laufzeit

Bezüglich der Akku­laufzeit des Galaxy A15 5G gibt Sam­sung bis zu 19 Stun­den Inter­net­nutzung sowohl für LTE als auch WiFi an. Die Vide­owieder­gabezeit soll bis zu 21 Stun­den entsprechen – Musik sollst Du außer­dem bis zu 106 Stun­den am Stück hören kön­nen.

Weitere Features im Überblick

Zu den weit­eren Fea­tures gehört die Unter­stützung für Dual SIM und NFC. Auch eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für kabel­ge­bun­dene Kopfhör­er ist inklu­sive.

Handys mit Kopfhör­eran­schluss: Diese neuen Smart­phones haben eine Klinke

Das Galaxy A15 5G gehört somit zu den weni­gen neuen Android-Smart­phones auf dem Markt, die über ein solch­es Fea­ture ver­fü­gen. Die meis­ten aktuellen Handys unter­stützen lediglich Blue­tooth-Kopfhör­er – was sich pos­i­tiv auf die Wasserdichtigkeit auswirkt. Freuen kannst Du Dich außer­dem über einen Fin­ger­ab­druck­sen­sor, der an der Seite unterge­bracht ist.

Das Galaxy-Smart­phone erhält zudem vier große Android-Updates. Sicher­heitspatch­es gibt es für fünf Jahre.

Samsung Galaxy A15 5G: Die technischen Daten

Im Fol­gen­den find­est Du noch ein­mal über­sichtlich die wichtig­sten tech­nis­chen Dat­en des Galaxy A15 5G.

  • Dis­play: 6,5 Zoll, 1.080 x 2.340 Pix­el, 90 Hertz, 800 Nits
  • Rück­kam­era: 50 + 5 + 2 Megapix­el
  • Fron­tkam­era: 13 Megapix­el
  • Prozes­sor: Medi­aTek Dimen­si­ty 6100+ (Medi­aTek Helio G99 in der 4G-Ver­sion)
  • Spe­ich­er: 8/128 Giga­byte
  • Far­ben: Blue Black, Yel­low und Blue
  • Kopfhör­eran­schluss (Klinke): ja
  • Fin­ger­ab­druck­sen­sor: ja
  • Akku: 5.000 Mil­liamper­estun­den
  • Ladeleis­tung: 25 Watt
  • Release in Deutsch­land: 16. Feb­ru­ar 2024
  • Preis: ab rund 230 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren