Superman: Henry Cavill hängt sein Cape noch nicht an den Nagel
© picture alliance / AP Images /Invision

Superman: Henry Cavill hängt sein Cape noch nicht an den Nagel

Hen­ry Cav­ill wird in Zukun­ft erneut als Super­man in Erschei­n­ung treten. Ein „Man of Steel 2” sei zwar noch nicht geplant, aber einem Auftritt ste­he das nicht im Wege, heißt es.

Das berichtet das Branchen­magazin Vari­ety unter Beru­fung auf Insid­er­in­for­ma­tio­nen. Dem­nach sei ein Gas­tauftritt von Super­man geplant, wom­öglich in „Aqua­man 2”, „The Sui­cide Squad” oder „The Bat­man”. Ein Cameo im kür­zlich angekündigten Sny­der Cut von „Jus­tice League” sei jedoch nicht zu erwarten.

Ein Superman-Gastauftritt von Cavill fiel bereits ins Wasser

Konkrete Infos gibt es nicht. Zwar soll sich Cav­ill derzeit in Gesprächen mit Warn­er Bros. befind­en, eine Stel­lung­nahme des Schaus­piel­ers und des Stu­dios ste­hen bis­lang aus. Cav­ill selb­st ver­meldete bere­its Ende 2019 Inter­esse an ein­er Fort­führung der Super­helden-Rolle, nach­dem es zuvor hieß, dass er das Cape an den Nagel hän­gen werde. Ursprünglich war der Schaus­piel­er schon für einen Gas­tauftritt in der Super­helden-Komödie „Shaz­am!” vorge­se­hen, der Film musste aber schließlich ohne den Star auskom­men. Ange­blich habe er einen zu vollen Ter­min­plan gehabt, heißt es in einem Inter­view von Comic­Book mit Pro­duzent Peter Safran.

Video: Youtube / MovieNights

Kein „Man of Steel 2” in abse­hbar­er Zeit, wie es scheint. Wie ist Deine Mei­n­ung dazu: Willst Du Hen­ry Cav­ill erneut als Super­man sehen? Hin­ter­lasse uns doch einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren