Der Cast von Work It
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Work It: Alles zu Start, Handlung und Cast des Netflix-Tanzfilms

Tanzen macht glück­lich! Im neuen Net­flix-Film „Work It” ist jedoch nicht nur das per­sön­liche See­len­heil, son­dern auch die erfol­gre­iche Col­lege-Bewer­bung ein­er Schü­lerin davon abhängig. Wir ver­rat­en Dir alles zu Start, Hand­lung und Beset­zung der Feel­go­od-Komödie.

Der Start von Work It: Wann ist der Release auf Netflix?

Für den Tanz in den Mai ist die Net­flix-Komödie etwas spät dran, dafür wer­den aber ab dem 7. August die Hüften geschwun­gen, wenn „Work It” bei dem Stream­ing-Dienst startet. Regis­seurin des Films ist Lau­ra Ter­ru­so, die damit ein­er langjähri­gen Tra­di­tion von Gute-Laune-Tanz­fil­men fol­gt, zu denen unter anderem auch „Foot­loose”, „Hon­ey” und die Net­flix-Pro­duk­tion „Feel the Beat” gehören.

Als Pro­duzentin trat zudem die Sän­gerin und mehrfache Gram­my-Gewin­ner­in Ali­cia Keys in Erschei­n­ung.

„Work It” kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Work It auf Netflix: Das ist die Handlung des Tanzfilms

Die Teenagerin Quinn Ack­er­man (Sab­ri­na Car­pen­ter) ver­fol­gt ein klares Ziel: Sie will unbe­d­ingt einen Platz an einem hoch ange­se­hen Col­lege ergat­tern. Dafür sind allerd­ings nicht nur gute Noten erforder­lich, son­dern auch die Teil­nahme am titel­geben­den Tanzwet­tbe­werb „Work It”.

Der Cast von Work It

Hat Quinns Tanz­gruppe beim Wet­tbe­werb eine Chance? — Bild: Bren­dan Adam-Zwelling/Net­flix

Doch lei­der hat Quinn so gar keinen Rhyth­mus im Blut, weshalb sie von der ange­sagten Dance Crew der Schule, den „Thun­der­birds”, nur belächelt wird. Prompt grün­det die ehrgeizige Schü­lerin ihre eigene Tanz­gruppe und rekru­tiert dafür eine Rei­he von Außen­seit­ern, die mit ihr beim Wet­tbe­werb gegen die zahlre­ichen Favoriten antreten sollen.

Eben­falls an Bord ist der char­mante Chore­o­graph Jake Tay­lor (Jor­dan Fish­er), der Quinn und ihre Mit­stre­it­er konkur­ren­zfähig machen soll und damit vor sein­er bish­er größten Her­aus­forderung ste­ht. Den Regeln des Tee­nie-Tanz­films entsprechend, entwick­elt sich zwis­chen Quinn und Jake im Laufe der Zeit mehr als eine pro­fes­sionelle Beziehung. Wird Quinn am Ende also mit einem Col­lege-Platz UND der großen Liebe belohnt?

Du bist schon voll im Tanz­fieber? Dann haben wir hier die Top 10 der besten Tanz­filme der 70er- und 80er-Jahre für Dich!

GigaTV Film-Highlights

Der Work It-Cast: Diese Darsteller gehören zur Besetzung

Sabrina Carpenter als Quinn Ackerman

Als ehe­ma­liger Dis­ney-Star gehört es sozusagen zum guten Ton, musikalisch und tänz­erisch begabt zu sein. Und das ist Sab­ri­na Car­pen­ter zweifel­los. Bekan­nt wurde die 21-Jährige mit der Dis­ney-Serie „Das Leben und Riley”, in der sie als eine der Haupt­darstel­lerin­nen zu sehen war.

Darüber hin­aus stand sie unter anderem für eine Folge der Serie „Orange is the New Black” sowie die Filme „Horns” und „The Hate U Give” vor der Kam­era. In Nor­dameri­ka machte Car­pen­ter außer­dem auch als Sän­gerin von sich reden. 2010 wurde sie bei einem von Miley Cyrus ini­ti­ierten Musik­wet­tbe­werb ent­deckt und veröf­fentlichte seit­dem ganze vier Alben.

Ihrer Liebe zur Musik kann sie auch in ihrem neuen Film „Work It” frö­nen, in dem sie als Pro­tag­o­nistin Quinn Ack­er­man zu sehen ist. Als ange­hende Col­lege-Stu­dentin mit zwei linken Füßen, die über ihren Schat­ten springt, um an ihr Ziel zu gelan­gen, agiert sie gekon­nt zwis­chen Toll­patschigkeit und ansteck­ender Dynamik.

Jordan Fisher und Sabrina Carpenter in Work It

Jake (Jor­dan Fish­er) tanzt sich in Quinns Herz — Bild: Bren­dan Adam Zwelling/Netflix

Jordan Fisher als Jake Taylor

Auch an Jor­dan Fish­er haftet der Dis­ney-Stall­geruch, spielte er doch in mehreren Pro­duk­tio­nen des Maus-Konz­erns mit. So war er unter anderem beim Film „Teen Beach Movie” und der Serie „Liv and Mad­die” mit von der Par­tie.

Außer­halb der Dis­ney-Zone wurde er zudem für eine Folge der Crime-Serie „Bones – Die Knochen­jägerin” und die Net­flix-Rom­Com „To All the Boys I’ve Loved Before 2” engagiert.

Für „Work It” bleibt er Net­flix treu und verkör­pert den Chore­o­graphen Jake Tay­lor, der Quinn und ihre Tanztruppe für den Wet­tbe­werb trainiert und dabei ihr Herz erobert.

Liza Koshy als Jasmine Hale

Liza Koshy startete ihre Kar­riere als Influ­encerin, die über die Social Media-Plat­tform Vine bekan­nt wurde und später auch bei YouTube, Insta­gram und Tik­Tok für Aufmerk­samkeit sorgte. Das Time Mag­a­zine lis­tete sie 2019 sog­ar unter die 25 ein­flussre­ich­sten Men­schen im Inter­net.

Liza Koshy und Sabrina Carpenter in Work It

Jas­mine (Liza Koshy) hil­ft Quinn (Sab­ri­na Car­pen­ter) dabei, das Tanzen zu ler­nen — Bild: Elly Dassas/Netflix

Nach eini­gen ersten Gehver­suchen als Schaus­pielerin, zum Beispiel im Film „Boo! A Madea Hal­loween” und der auf sie zugeschnit­te­nen Web­serie „Liza on Demand”, angelte sie sich nun in „Work It” ihre bish­er wahrschein­lich größte Rolle als Darstel­lerin.

Sie spielt darin Jas­mine, die beste Fre­undin von Quinn, deren ehrgeiziges Pro­jekt sie tatkräftig unter­stützt und auch selb­st Teil der neu gegrün­de­ten Tanzcrew ist.

Kann „Work It” von Net­flix mit den Kult-Tanz­fil­men der Ver­gan­gen­heit mithal­ten? Sag uns in den Kom­mentaren, was Du darüber denkst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren