Poster der Disney+-Serie What If...?
© Disney/ Marvel
Drei junge Damen sitzen auf einer Couch.
Hellbound
:

What If…? auf Disney+: Alle Infos zur spektakulären Marvel-Animationsserie

Woll­test Du schon immer wis­sen, wie sich Black Pan­ther als Anführer der Guardians of the Galaxy machen würde? Oder ob die Avengers auch als Zom­bies eine dufte Wel­tenret­tertruppe abgeben? In der neuen Disney+-Serie „What If…?” wer­den genau diese Fra­gen beant­wortet. Wir informieren Dich über Start, Hand­lung, Hin­ter­gründe, Synchronsprecher:innen und Staffel 2 der Mar­vel-Com­i­cadap­tion.

Der Start von What If…?: Wann ist der Release bei Disney+?

Mar­vel-Fans dür­fen sich auf Nach­schub freuen: Am 11. August startet die neue Ani­ma­tion­sserie What If…? auf Dis­ney+. Die neun Episo­den der ersten Staffel erscheinen im Wochen­rhyth­mus und erzählen jew­eils eine abgeschlossene Geschichte, sind aber den­noch eng mit dem MCU (Mar­vel Cin­e­mat­ic Uni­verse) verknüpft.

Bild aus der Disney+-Serie What If...?

What If…? zeigt bekan­nte Helden in neuem Gewand — Bild: Disney/ Mar­vel

Schöpfer der Serie ist A.C. Bradley (Trolljäger), der sich dafür bei der gle­ich­nami­gen und sehr beliebten Comicvor­lage bedi­ente. Die What If…?-Reihe erschien erst­mals 1977 im Mar­vel-Ver­lag und bringt es bish­er auf ins­ge­samt 13 Bände.

Mar­vel-Chef Kevin Feige höch­st­per­sön­lich wählte für die Serienum­set­zung aus den gesam­melten Episo­den-Ideen seine Favoriten aus, von denen es nun zunächst neun Vorschläge in Staffel 1 schafften. Für die Ani­ma­tio­nen war das kanadis­che Stu­dio Squeeze Ani­ma­tion (Trans­form­ers 4: Ära des Unter­gangs) ver­ant­wortlich.

What If…? kannst Du übri­gens auf Deinem Disney+-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Die Handlung von What If…?: Marvel-Gedankenspiele und Alternativ-Universen

Die Serie fol­gt kein­er durchge­hen­den Hand­lung, son­dern lotet in jed­er Episode ein anderes Was-wäre-wenn-Szenario im Mar­vel-Uni­ver­sum aus. What If…? beant­wortet also viele Fra­gen rund um Iron Man, Spi­der-Man und Co., die bish­er eher hypo­thetis­ch­er Natur waren.

Staffel 1 von What If…? wird beispiel­sweise Peg­gy Carter statt Steve Rogers als Cap­tain Amer­i­ca präsen­tieren. Ein weit­er­er Rol­len­tausch bet­rifft Star-Lord, dessen Funk­tion als Kopf der Guardians of the Galaxy in der Serie von König T’Chal­la alias Black Pan­ther über­nom­men wird.

Bild aus der Disney+-Serie What If...?

Peg­gy Carter als Cap­tain Amer­i­ca — Bild: Disney/ Mar­vel

Über all diese alter­na­tiv­en Real­itäten wacht der Watch­er Uatu, welch­er als „Erzäh­ler” durch die ver­schiede­nen Episo­den leit­et. Von ihm erfahren Fans schließlich auch, was passieren würde, wenn plöt­zlich alle Avengers zu Zom­bies mutieren.

Der What If…?-Cast: Welche Synchronsprecher:innen sind dabei?

Wer die Ani­ma­tion­sserie im englis­chen Orig­inal­ton guckt, darf sich schon mal genüsslich die Hände reiben. Für What If…? übernehmen näm­lich fast alle MCU-Darsteller:innen die Syn­chro­ni­sa­tion ihrer in den Fil­men verkör­perten Fig­ur.

Das bedeutet, dass unter anderem die Stars Tom Hid­dle­ston als Loki, Josh Brolin als Thanos, Samuel L. Jack­son als Nick Fury, Chris Hemsworth als Thor, Zoe Sal­dana als Gamo­ra und Paul Rudd als Ant-Man zu hören sein wer­den.

Bild aus der Disney+-Serie What If...?

Watch­er Uatu feiert seinen ersten Auftritt — Bild: Disney/ Mar­vel

Für ein beson­ders emo­tionales High­light wird der im August 2020 ver­stor­bene Chad­wick Bose­man sor­gen, der seinen Part als Black Pan­ther noch vor seinem Tod ein­sprechen kon­nte, wom­it What If…? sein let­ztes Engage­ment als Schaus­piel­er bzw. Syn­chron­sprech­er darstellt.

Es gibt aber auch einen namhaften Neuzu­gang im Mar­vel-Uni­ver­sum: Jef­frey Wright (West­world) lei­ht dem kos­mis­chen Wesen Uatu seine Stimme und wird dem­nach als Erzäh­ler der Serie fungieren.

Der deutsche Sprecher-Cast

Als deutsch­er Syn­chron­sprech­er für den Erzäh­ler Uatu wurde Gedeon Burkhard verpflichtet, den man hierzu­lande vor allem als Inspek­tor Brandt­ner aus der TV-Serie Kom­mis­sar Rex oder inter­na­tion­al als Nazi-Jäger aus Quentin Taran­ti­nos Inglou­ri­ous Bas­ter­ds ken­nt.

What If…? Trail­er

Deutsche Mar­vel-Fans dür­fen sich darüber hin­aus auf die alt­bekan­nten Synchronsprecher:innen ihrer Superheld:innen freuen: So standen unter anderem Sascha Roter­mund als Doc­tor Strange, Tom­my Mor­gen­stern als Thor und Engel­bert von Nord­hausen als Nick Fury im Auf­nahmes­tu­dio vor dem Mikro.

What If…? gehört wie viele andere Serien und Filme zu Phase 4 des MCUs. Was Dich darin alles erwartet, erfährst Du hier.

What If…?, Staffel 2: Wann kommt die Fortsetzung der Animationsserie?

Fro­he Kunde für alle Marvel-Enthusiast:innen: Noch bevor Staffel 1 der Serie Pre­miere feiert, ste­ht bere­its fest, dass es min­destens auch eine zweite Staffel geben wird. Diese wird eben­falls neun Episo­den umfassen, wie Pro­duzent Brad Winder­baum gegenüber Col­lid­er verkün­dete.

Staffel 2 von What If…? hat zwar noch keinen Start­ter­min bei Dis­ney+, befind­et sich jedoch schon mit­ten in der Entwick­lungsphase, weshalb Du ver­mut­lich bere­its 2022 mit den neuen Fol­gen rech­nen kannst.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hat Mar­vel mit What If…? wieder ein High­light geschaf­fen oder eher ent­täuscht? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren