The Wrong Missy auf Netflix: Alle Infos zur durchgeknallten Chaoskomödie

David Spade und Lauren Lapkus in The Wrong Missy
© Netflix
Bild aus Staffel 1 der Netflix-Serie "Dark"
Gestrandetes Raumschiff in Weltraum-Serien.
:

The Wrong Missy auf Netflix: Alle Infos zur durchgeknallten Chaoskomödie

Wenn man ein Woch­enende auf Hawaii mit der absoluten Traum­frau ver­brin­gen kann, klingt das eigentlich zu schön, um wahr zu sein. Vor allem dann, wenn man die falsche Frau zum roman­tis­chen Trip ein­ge­laden hat, wie es in „The Wrong Mis­sy” der Fall ist. Wir informieren Dich über Start, Hand­lung und Beset­zung der chao­tis­chen Net­flix-Komödie.

The Wrong Missy: Wann ist der Start bei Netflix?

Am 13. Mai lässt Net­flix „The Wrong Mis­sy” auf seine Zuschauer­schaft los und ver­sorgt diese darin mit aller­lei Slap­stick-Ein­la­gen, der­ben Witzen und schrä­gen Charak­teren. Vor allem Fans von Adam San­dler-Komö­di­en dürften hier ihr per­sön­lich­es El Dora­do gefun­den haben, schließlich hat­te der Kla­maukkönig Hol­ly­woods seine Fin­ger als Pro­duzent mit im Spiel.

Regis­seur von „The Wrong Mis­sy” ist Tyler Spin­del, der bere­its 2018 mit „Vater des Jahres” eine ähn­lich gestrick­te Komödie mit David Spade in der Haup­trol­le vor­legte.

Dass Adam San­dler auch ganz anders kann, bewies er erst kür­zlich im Thriller „Der schwarze Dia­mant”, den Du genau wie „The Wrong Mis­sy” auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen kannst.

David Spade und Lauren Lapkus in The Wrong Missy

Tim (David Spade) hat sich die falsche Mis­sy (Lau­ren Lap­kus) an seine Seite geholt — Bild: Kat­ri­na Marcinowski/Netflix

Die Handlung von The Wrong Missy: Am Traumstrand mit der falschen Frau

Als Tim Mor­ris (David Spade) am Flughafen die attrak­tive Mis­sy (Mol­ly Sims) trifft, ist es sofort um ihn geschehen. Die ehe­ma­lige Schön­heit­sköni­gin ist fre­undlich, char­mant, smart – und scheint tat­säch­lich an Tim inter­essiert zu sein.

Anges­tachelt von seinem Fre­und und Kol­le­gen Nate (Nick Sward­son), lädt er Mis­sy spon­tan zu einem Betrieb­saus­flug sein­er Fir­ma nach Hawaii ein. Das denkt er zumin­d­est. Zu seinem Unglück schickt er die Nachricht jedoch an eine andere Mis­sy, mit der er einst ein grauen­volles Blind Date hat­te. Bei dieser han­delt es sich um eine völ­lig durchgek­nallte Frau, die keine Pein­lichkeit aus­lässt und ger­adezu besessen von Tim ist.

So muss der Pechvo­gel wohl oder übel das Woch­enende mit der falschen Mis­sy (Lau­ren Lap­kus) ver­brin­gen und gerät dabei von ein­er unan­genehmen Sit­u­a­tion in die näch­ste. Es kommt aber noch über­raschen­der für ihn: Stück für Stück lernt er die ver­rück­te Mis­sy näm­lich bess­er ken­nen und entwick­elt so plöt­zlich Gefüh­le für sie. Welche Mis­sy ist also nun die Richtige?

David Spade und Molly Sims in The Wrong Missy

Tim (David Spade) hat in Mis­sy (Mol­ly Sims) seine Traum­frau gefun­den — Bild: Kat­ri­na Marcinowski/Netflix

Der The Wrong Missy-Cast: Diese Darsteller gehören zur Besetzung

David Spade als Tim Morris

David Spade mag mit seinen 1,70 Meter Kör­per­länge rein physisch kein Riese sein, beru­flich gehört er jedoch schon lange zu den Größen der US-amerikanis­chen Com­e­dyszene. Als ehe­ma­liges Mit­glied des „Sat­ur­day Night Live”-Ensembles weiß der 55-Jährige natür­lich bestens, wie man ein Pub­likum zum Lachen bringt.

Seit­dem ergat­terte er regelmäßig Rollen in Komö­di­en, vor­rangig an der Seite von Adam San­dler, mit dem er seit vie­len Jahren eng befre­un­det ist. Zu seinen bekan­ntesten Fil­men zählen unter anderem „Joe Dreck”, „Kind­sköpfe” und „Jack und Jill”.

David Spade und Lauren Lapkus in The Wrong Missy

Mis­sy (Lau­ren Lap­kus) fehlt jeglich­es Schamge­fühl im Bei­sein von Tim (David Spade) — Bild: Kat­ri­na Marcinowski/Netflix

In den Sit­coms „Meine wilden Töchter”, „Rules of Engage­ment” und „Just Shoot Me” sam­melte er außer­dem hin­re­ichend Seriener­fahrung. Für let­ztere wurde er sog­ar zweimal für den Gold­en Globe und ein­mal für den Emmy als bester Neben­darsteller nominiert.

In „The Wrong Mis­sy” übern­immt er nun die Haup­trol­le als zurück­hal­tender Sin­gle Tim Mor­ris, der von Amors Pfeil getrof­fen wird und bald gar nicht mehr weiß, wie ihm geschieht.

Lauren Lapkus als falsche Missy

Auch Lau­ren Lap­kus fühlt sich im Com­e­dy­genre beson­ders zu Hause. Mit Auftrit­ten in den Serien „Are You There, Chelsea?”, „Crash­ing” und „The Big Bang The­o­ry” machte sie auf ihr komö­di­antis­ches Tal­ent aufmerk­sam, das schließlich auch den Pro­duzen­ten von „The Wrong Mis­sy” nicht ent­ging.

Lauren Lapkus und Rob Schneider in The Wrong Missy

Der Aus­flug nach Hawaii wird für alle Beteiligten zu einem chao­tis­chen Aben­teuer — Bild: Kat­ri­na Marcinowski/Netflix

Darin bril­liert sie als völ­lig über­drehte Titelfig­ur, die per­ma­nent zwis­chen Wahnsinn und noch größerem Wahnsinn pen­delt. Für die 34-jährige Emmy-Nominierte kön­nte die Net­flix-Komödie der endgültige Durch­bruch bedeuten, der ihr vielle­icht noch weit­ere nen­nenswerte Engage­ments wie jene in „Juras­sic World” oder „Orange is the New Black” ermöglicht.

Nick Swardson als Nate

Auch Nick Sward­son gehört – wie schon David Spade – zum Sandler’schen Dun­stkreis und hat dem Hol­ly­wood-Star so einige Rollen zu ver­danken. Leg­endär ist nach wie vor seine her­rlich alberne Per­for­mance als ange­blich deutsch­er Inter­net-Schafhändler Dolph Lund­gren in „Meine erfun­dene Frau”.

Zudem war Sward­son in zahlre­ichen anderen San­dler-Fil­men zu sehen, wie zum Beispiel in „Klick”, „Chuck und Lar­ry”, „Leg dich nicht mit Zohan an” und „Pix­els”, die alle­samt zu den wohl polar­isierend­sten Werken San­dlers gehören.

David Spade und Nick Swardson in The Wrong Missy

Tim (David Spade) und Nate (Nick Sward­son) beratschla­gen sich zum Mis­sy-Prob­lem — Bild: Kat­ri­na Marcinowski/Netflix

In „The Wrong Mis­sy” spielt Sward­son Tims übereifrigen Kol­le­gen Nate, der ihn dazu überre­det, seine Traum­frau nach Hawaii einzu­laden, wom­it das kuriose Ver­wech­slungsspiel über­haupt erst in Gang geset­zt wird.

Molly Sims als richtige Missy

Haupt­beru­flich als Mod­el unter­wegs, zeigt Mol­ly Sims auch hin und wieder, was sie als Schaus­pielerin auf dem Kas­ten hat. Bish­er kon­nte sie unter anderem Rollen in den Komö­di­en „Starsky & Hutch” und „Der Ja-Sager” ver­buchen. Ihr per­sön­lich größter Erfolg dürfte jedoch die Serie „Las Vegas” sein, zu deren Stammbe­set­zung sie fünf Jahre lang gehörte.

Die 46-Jährige ver­dreht in „The Wrong Mis­sy” als charis­ma­tis­che Traum­frau und ehe­ma­lige Miss Mary­land dem Pro­tag­o­nis­ten Tim gehörig den Kopf. Aber wer kann ihm das ver­denken?

GigaTV Film-Highlights

Geoff Pierson als Jack Winstone

Der Serien-Vet­er­an Pier­son ist seit über 40 Jahren als Schaus­piel­er tätig und kann sich gle­ich eine ganze Rei­he an TV-Perlen in sein Bonusheft schreiben. Zu sein­er Vita zählen unter anderem die unter­schätzte Sit­com „Auf schlim­mer und ewig”, die Echtzeit-Serie „24” und die preis­gekrönte Serie „Dex­ter”.

Im Net­flix-Film „The Wrong Mis­sy” mimt Pier­son Tims Boss, der auf dem Betrieb­saus­flug auch dessen Begleitung näher ken­nen­ler­nen will. Eine Sit­u­a­tion, die für Tim alles andere als opti­mal ist.

Sarah Chalke als Julia

Jahre­lang zauberte Sarah Chalke Serien­fans ein Lächeln aufs Gesicht. Der Grund: Sie gehörte zum Haupt­cast der gefeierten Kranken­haus-Sit­com „Scrubs – Die Anfänger”, in der sie auf geniale Weise die neu­ro­tis­che Ärztin Elliot Reid verkör­perte.

David Spade und Lauren Lapkus in The Wrong Missy

Tim (David Spade) ist anfangs ein­fach nur gen­ervt von Mis­sy (Lau­ren Lap­kus) — Bild: Net­flix

Eben­falls Ein­druck hin­ter­ließ die gebür­tige Kanadierin mit ihren Darstel­lun­gen in den kulti­gen Serien „Roseanne” und „How I Met Your Moth­er”. Dem­nächst wird sie außer­dem in der Roman­ver­fil­mung „Fire­fly Lane” zu sehen sein, die zu den mit Span­nung erwarteten neuen Net­flix-Serien des Jahres 2020 gehört.

In „The Wrong Mis­sy” spielt sie Julia, die Ex-Fre­undin Tims, die noch Gefüh­le für ihn hegt und deshalb sog­ar einem Tête-à-Tête zu dritt mit Tim und Mis­sy nicht abgeneigt ist.

Rob Schneider als Komante

Rob Schnei­ders Gesicht ken­nen die meis­ten Zuschauer eben­falls aus diversen Adam San­dler-Komö­di­en. Der auch als Stand-up-Come­di­an tätige Schaus­piel­er gehört sozusagen zum Stan­dard­reper­toire in dessen Fil­men und übern­immt häu­fig den Part der schrul­li­gen Neben­fig­ur. So auch in „The Wrong Mis­sy”, wo er als Tauch­ex­perte Komante einen markan­ten Gas­tauftritt hin­legt.

David Spade und Lauren Lapkus in The Wrong Missy

Bei The Wrong Mis­sy kom­men Adam San­dler-Fans voll auf ihre Kosten — Bild: Net­flix

Nichts­destotrotz darf Schnei­der hin und wieder aber auch als Haupt­darsteller sein Kön­nen unter Beweis stellen. So war er unter anderem als Pro­tag­o­nist in den Komö­di­en „Rent a Man – Ein Mann für gewisse Sekun­den”, „Ani­mal – Das Tier im Manne”, „Hot Chick – Ver­rück­te Hüh­n­er” und „Big Stan” zu sehen.

Von der Filmkri­tik wird er für seine Dar­bi­etun­gen allerd­ings wenig geliebt. Gle­ich mehrfach wurde er bere­its für den Neg­a­tiv-Oscar Gold­ene Him­beere nominiert und ein­mal sog­ar „aus­geze­ich­net”.

Ist The Wrong Mis­sy” etwas für Dich oder hältst Du Dich von der Net­flix-Komödie fern? Sag es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren